Kommentare zur E55 - April 2013

Eine Seite zurück | Strichweb.com Startseite | Neuen Ort mitteilen | Strichweb-Schlagzeilen | Kontakt | Eine Seite vor

Strassenstrich-Übersicht: | Österreich | Belgien | Brandenburg | Bulgarien | Deutschland | Frankreich | Griechenland | Italien | Luxemburg | Niederlande | Niedersachsen | Nordrhein-Westf | Oesterreich | Polen | Portugal | Rumänien | Schweiz | Slowakei | spanien | Tschechien | Ukraine | Ungarn | E55 | Mädchen, Herren und Paare treffen sich zu Freificks - Hier gehts zur Liste
Für den Newsletter eintragen

Benutzername schützen | E55-Übersicht | Kommentar abgeben


Eingetragen von easyrider am 29.04.2013 um 22:47 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Sonntag in Cheb, 19 - 20 Uhr ziemlich viele Mädels unterwegs, natürlich auch Abzockerinnen und die üblichen Schreckgespenster. In der Majovà dann ne neue junge Zig: sehr hübsch, kein Handy hatte aber schon mit einer Bekannten Treff vereinbart. Leider...Ich sag zu Ihr falls es nix wird, ich komme wieder,will aber jetzt die Bekannte auch nicht hängen lassen, das ist unfair.
Fahr zur Bekannten, hat Grippe und Halsweh, kein Einsatz heute möglich. Ich so schnell wie es geht wieder zurück, leider war die Neue weg. Innerhalb von einer halben Stunde war Cheb dann wie leergefegt. Fazit: Viele Prinzessinen machen grad mal ein Geschäft und gehen dann nach Hause und sind für den Rest des Abends von der Bildfläche verschwunden. Wenig beliebt sind Fußballspiele in Deutschland, da stehen sie sich die Beine in den Bauch, das nur so am Rande. Am Sonntag hatte ich den Eindruck dass sehr viele von uns unterwegs waren, das ist nicht immer so. Es sind also nicht nur die Zahlungszeiträume für die Stütze, sondern vermutlich auch unsere Gepflogenheiten, die die Anzahl der MÄdels bestimmen.....

Eingetragen von Siluie am 25.04.2013 um 17:45 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Vielen Dank für Euere schnellen Infos.
Das ist eine ganz liebe und natürliche blonde Tschechin. Sie hatte nen Freund der sie halt noch vorm Kind sitzen gelassen hat, auch er war ein Tscheche. Kind hat sie nur 1 ca. 1 1/2 Jahr und bewohnt die Wohnung mit dem Kind alleine. Sie sagte aber schon beim letzten Telefonat, dass Ihre Mutter auf die Kleine aufpassen würde und es eigentlich tagsübner am Besten möglich wäre. Tagsüber wäre die Aktion mit dem Tank leersaugen ja schon mal vom Tisch und mit nem Köder auslegen halte ich auch nicht gerade für die Beste Idee, dann ist der ganze Aufwand ja in keinem Verhältnis mehr. Um rüber nach D zu fahren und dann wieder zurück steht auch nicht wirklich in einem sinnvollen Zeit/Geld Verhältnis... Naja, die richtige Entscheidung wird sein, sie mal in die Pizzeria am Markt einzuladen, die Lage versuchen zu checken und dann doch auf Nr. sicher in ne Pension zu gehen, scheiß auf die paar €UROS, die Sicherheit zählt mir hier mehr!

Eingetragen von ost-gothe am 25.04.2013 um 03:25 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ Siluie,

also als erstes bin ich sicher nicht der "experte", ich geb halt nur gerne meine erfahrungen in CZ an euch weiter.

Zu deiner Frage:

Also die erste dumme Frage meinerseits: ist sie ne zigg oder ne tschechin ?

Im allgemeinen ist chomutov sowie auch jirkov eigentlich sicher, zumindest im vergleich mit teplice oder bilina. es machen jedenfalls viele damen jetzt auch so, das sie das geld für die pension sparen
und sich lieber selbst einstecken. es macht auch irgendwie mehr sinn in zukunft eher auf solche bindungs-kontakte zu setzen, da es so privater und meist auch sympatischer abläuft.

die kehrseite der medaille ist aber auch die, du sagst sie hätte kinder? hmmm, wo sind die dann, wenn du da bist? sie wird dann nicht direkt immer per abruf verfügbar sein, zu deiner gewünschten
zeit. oder aber ihr mann / cheffe / kerl / freund beaufsichtigt die kinder, wodurch wieder zeitdruck entstehen könnte. als hintergrundgeräuchkulisse könnte genauso sein, das es sich um ne
großfamilien-minderheitswohnung handelt, dann rate ich eher direkt ab, auch in chomutov. es ist auch eher sehr selten das eine alleinerziehende tschechinn eine wohnung -alleine- bewohnt,
zwecks den kosten ect. hab ich seltener erlebt.

es gäbe viel mehr pro und kontras zu beachten, ist ne abwägungssache. ich kenns so, 20 euro hausservice + 5 euro drauf, zwecks gesparte 7 oder 10 euro pension in krimov. (

Eingetragen von ost-gothe am 25.04.2013 um 03:15 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ Siluie,

also als erstes bin ich sicher nicht der "experte", ich geb halt nur gerne meine erfahrungen in CZ an euch weiter.

Zu deiner Frage:

Also die erste dumme Frage meinerseits: ist sie ne zigg oder ne tschechinn ?

Im allgemeinen ist chomutov sowie auch jirkov eigentlich sicher, zumindest im vergleich mit teplice oder bilina. es machen jedenfalls viele damen jetzt auch so, das sie das geld für die pension sparen und sich lieber selbst einstecken. es macht auch irgendwie mehr sinn in zukunft eher auf solche bindungs-kontakte zu setzen, da es so privater und meist auch sympatischer abläuft.

die kehrseite der medaille ist aber auch die, du sagst sie hätte kinder? hmmm, wo sind die dann, wenn du da bist? sie wird dann nicht direkt immer per abruf verfügbar sein, zu deiner gewünschten zeit. oder aber ihr mann / cheffe / kerl / freund beaufsichtigt die kinder, wodurch wieder zeitdruck entstehen könnte. als hintergrundgeräuchkulisse könnte genauso sein, das es sich um ne großfamilien-minderheitswohnung handelt, dann rate ich eher direkt ab, auch in chomutov. es ist auch eher sehr selten das eine alleinerziehende tschechinn eine wohnung -alleine- bewohnt, zwecks den kosten ect. hab ich seltener erlebt.

es gäbe viel mehr pro und kontras zu beachten, ist ne abwägungssache. ich kenns so, 20 euro hausservice + 5 euro drauf, zwecks gesparte 7 oder 10 euro pension in krimov. (

Eingetragen von easyrider am 24.04.2013 um 23:49 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Also ich wäre da vorsichtig, umgekehrt wird vielleicht ein Schuh daraus: Die Mädels gucken sich ihre Pappenheimer erst mal auf neutralen Boden in einer Pension an, und checken dann die Lage was dann auf sie zukommt. Kind im Hintergrund...Du nimmst es vielleicht aufm Arm weil es zu Dir herkommt und schon hast ein Foto an der Backe. Dann wird es richtig teuer. Ich lege bei Privatbesuchen einen sehr hohen Level an und habe ich bisher nur in 2 Fällen darauf eingelassen. Einmal war halt in der ein wenig finsteren Gegend hinterher der Tank leergesaugt. Meist nehme ich die Girls mit nach D, alles wegräumen daheim ist halt lästig, "Fallen stellen", Anreize zum Klauen schaffen und ständig beobachten ob was passiert. Ist wirklich erstaunlicih wie viele da in fremden Wohnungen ehrlich sind, habe aber auch schon das Gegenteil erlebt. Köder Geldbeutel mit 150 Euro, einer der Brauen spitzt raus, nach 10 Minuten war er weg, waren 2 Mädels, ist immer gefährlich, die eine grundehrlich die andere hat es probiert...waren aber Amateure.
"Das Geld für die Pension kannst Dir sparen..." Warum diese Aussage? Heilsarmee für hormonellen Tiefgang?

Eingetragen von Siluie am 24.04.2013 um 19:19 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hi Ost-Gothe,
hatte mal gelesen Du kennst Dich in Jirkov gut aus. Ich hatte letztens eine kennengelernt, die hatte ne Freundin zum AMBRA in Hora Seb.gebracht. Sie sagte, sie hätte früherer Zeit mal in Franzensbad gearbeitet und seit dem Kind ist sie da raus.
Sie würde im Neubau oberhalb des Kaufland Chomutov wohnen, hat ne kleine Tochter (die am Telefon im Hintergrund auch gut zu hören ist). Die sieht verdammt gut aus, sprach sehr gut deutsch..., eigentlich fast zu schön um wahr zu sein!!! Hatte schon ein paar mal mit ihr tel. und die freut sich auf ein Treffen. Jetzt meine blöde Frage, ist selbst in einem großen Neubaublock links oberhalb des Kaufland in Richt. Most mit großer Vorsicht ranzugehen, oder ist das schmerzfreier zu sehen??? Sie meinte, das Geld für die Pension könne ich mir sparen und ihr mit obendraufzugeben. Sie sagte auch sie würde nicht auf die Uhr schauen, Sex ist solange gut wie er Spaß macht und Geld ist zwar gut, aber nach Geld die Zeit und den Sex zu bestimmen findet sie doof.
Vielleicht bin ich auch verkehrt mit meiner blöden Frage in Euerem Forum...denn wie ne übliche Standartnutte sieht die ganze Baustelle hier ja echt nicht aus.
Was rät da ein erfahrener CZ Experte ???
Erst mal kennenlernen und mit ihr essen gehen und die Sache abchecken bringt ja auch nicht wirklich was... Die Pension zum selberbestimmen ist auf jeden Fall die sichere Basis, oder?
Vielen Dank für Deine Rückinfo!

Eingetragen von ost-gothe am 23.04.2013 um 18:11 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
paar berichte wären wieder mal toll...bringt nichts sich hier untereinander zu zerfleischen...

LG ost-gothe

Eingetragen von Lasttime am 23.04.2013 um 05:22 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@Gutmensch

Dein Nick sagt schon alles aus.So fühlst Du Dich und bist im Endeffekt der letzten A. und Besserwisser.

Viele Nutten waren immer froh mir einen zu blasen, vor allem wegen dem schnellen und unkomplizierten Geld! Spielt Neid bei Dir mit?

In meinem post gab es eklatante Rechtschreibfehler.

Ich hatte um die 40 Stunden nict geschlafen und dies schnell nach meiner Rückkehr ohne Kontrolle getippt und abgesandt, total übernächtigt.

Das einzig positive an meinem letztmaligen Besuch war teilweise die Aneta. Die habe ich in Nova Ves aufgegabelt , aber die kleine war deutlich auf Amphitamin. DEie war recht verwirrt, sagte es auch immer wieder. Beim Blasen ohne hatte die den richtigen Lippendruck drauf, aber kein Durchhaltevermögen und zum Schluss versuchte die mich mit der Hand fertig zu machen, Das sind 2 KO Kriterien. Hand nach nur 10 Minuten geht gar nicht und aalle 2 Minuten absetzen beim Blasen auch nicht.

Da bin ich wesentlich besseres gewohnt. Der Druck ihrer Lippen war genau richtig und geil, aber bringt nichts wenn ahnderes nicht passt.


Eingetragen von easyrider am 22.04.2013 um 22:51 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Heute 20 Uhr in Cheb, so traurig wie schon lange nicht mehr:
Waldsassener Str. ein Großkaliber! Typ Mähdrescher!
Unterhalb OBi: die sehr gutaussehende Martina, voll auf Abzocke, hat noch nie ein reales Geschäft gemacht, lebt davon...
Hypernova, 2 junge Abzockerinnnen, betteln eigentlich nur....hast Du 2 Euro?
Pusa-Gegend, Tesco-Kreisel total verwaist, Wetter gut, viele Leidensgenossen unterwegs...hatte nur etwas zu erledigen, nicht auf der Suche, aber Ehrenrunde gedreht..
Aufpassen auf die 0.0 Promille ich muss fast jedes Mal blasen...

Eingetragen von Gutmensch am 22.04.2013 um 21:34 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ Lasttime
Zitat:"Nach 18 Jahren Cz und den nun unverschämten Forderungen der Nutten dort mache ich nun eine kleine Abrechnung und es war mein absolut letzter Besuch dort."

Da werden die "Nutten" aber bestimmt sehr traurig sein, wenn sie dir keinen mehr blasen dürfen. Und ganz nebenbei, - auch ich bin froh, dass ich mich in CZ nicht mehr für einen Landsmann wie dich schämen muss. Von dem gesparten Hurenlohn könntest du ja bei der Volkshochschule einen Deutschkurs belegen. Lesen bildet. Ende der Durchsage!

Eingetragen von easyrider am 21.04.2013 um 23:49 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
War die beiden letzten Tage auch in Cheb und Asch unterwegs, kann das bestätigen. In Cheb ist zurzeit noch weniger los als in Asch. Viele, früher korrekte Prinzessinnen sind auf die Abzocktour übergegangen, so auch meine Stamm-Praline in Asch. Nachdem sie aber bei mir auch putzt, darf sie mit nach D fahren und der Fickfreund duldet das. Von Martina abgesehen so gut wie keine korrekten Mädels die man auch bei Tag anschauen kann. Die anderen haben unverschämte Preise, eine korrekte Halbzig aus Asch, sehr hübsches Gesicht, wollte nach einer halben Stunde heim, obwohl 1 Stunde ausgemacht war, also kein Geschäft mehr. Eine Amateurin telefonisch nicht erreichbar, obwohl ich über gute Kontakte verfüge, bin ich die letzten 2 Tage solo heimgefahren. Dafür hat sich die Policie an meine Fersen geheftet. In Asch habe ich eine Bekannte nur zu einer anderen Bekannten gefahren, Einfahrt verpasst, ne Ehrenrunde um den Kreisverkehr, schon wurde die Verfolgung aufgenommen. Kontrolle, keine weiteren Probleme. Heute in Cheb, auch wieder mit einer Bekannten gesprochen, haben sich auf die Lauer gelegt und sind mir dann auf Abstand gefolgt, aber keine Kontrolle. Sobald Du Dich mit einer Zig unterhältst, auch wenn sie nicht von der Strasse ist, bist schon verdächtig. Scharf sind sie aufs Blasen, sind wohl der Meinung wir haben D für Dumm am Auto und fahren nur besoffen...

Eingetragen von lumnikaner am 20.04.2013 um 18:43 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo alle zusammen hier im Forum.
Hab gestern abend u. heute unzählige Runden in Cheb gedreht. Aber alles ohne Erfolg. Da is ja absolut gar nix mehr...
Am Ortseingang von Cheb (v. Waldsassen kommend) 2 Abzockgesichter, eine die grosse Blonde, die andere die schwarzhaarige aus Skalna. Über beide habe ich hier schon geschrieben, u. bei den beiden fahr ich jedesmal mit einem breiten Grinsen vorbei......
Dann nur noch so eine alte Krähe die um´s Pusa rumgegurkt ist. Ich muss da den Kollegen "lasttime" u. "ostgothe" voll Recht geben...
Die ganzen Schlampen haben es einfach übertrieben, nur die schnelle Abzocknummer mit Null Service hält sich halt auf Dauer nicht, u. ich glaube jetzt fehlt langsam die Interesse von den deutschen Kunden u. viele BS wissen mit der Zeit, daß sie sich den ganzen Tag für gar nix auf der Strasse die Beine in den Bauch stehen können...
Ich hab z.B. eine BS in Cheb, mit der ich schon über 10 Jahren rummache... Die hat sich stets geweigert mir einen ohne Gummi zu bl°°en. Hab Ihr dann klipp u. klar gesagt daß sie zukünftig bei mir abgemeldet ist, u. bin halt auch einige Male an ihr vorbeigefahren u. siehe da GEHT DOCH !!! Nun nur noch informativ für jene die mit der von mir so schmerzlich vermissten Sarah Kontakt hatten. Ihre 2 Handys sind immer noch abgeschaltet. aber heute hab ich ihre Mutter (Rita) erreicht... Sarah ist nicht mehr in CZ... Sie ist jetzt in Deutschland, u. zwar in Krefeld. Die werden wir also höchstwahrscheinlich nie mehr in Cheb antreffen... EWIG SCHADE....

Eingetragen von ost-gothe am 20.04.2013 um 15:14 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
bericht vor 2 tagen chomutov - bilina - teplice und zurück noch durch most ( auf der glücktreffersuche )

temperaturen nach dem gewitter und vorher: ca: 18 bis 26 grad ( + !!! ) auch nach 22.00 uhr noch 16 bis 17 grad (+ !!!)

was das straßentechnische betrifft geb ich lasttime vollkommen recht.

chomutov: ca. 18.00 uhr auf der lipska

kurz vorm berg ne dünne blondine mit schwarzer tasche voller klamotten eingeladen. optik: dünn-leichtes schielen des rechten auges-stöckellatschen-schwarze leggins-
spaghetti träger oberteil - dunkleblaue joggingjacke.

20 euro komplett - dank dem starken regenguss - 15 euro und auf gings richtung misto in den wald.

auf der fahrt schon wieder versuche den preis auf minimum 20 zu erhöhren. crystel abhängig, auch nach eigener ehrlichkeitsaussage der bitch.

leider entwickelte sich dank ihrer extremen nervosität keine sympatie, immer wieder wurden einzelne aspekte des bereits vorhr verhandelten service abgespeckt. wir standen
dann vorm auto für paar fotos ( kein ausziehen ! nur mal kurz die tittchen rausgeholt ) dann war es ihr zu kalt bei wirklich lauwarmen 19 grad, so das ich ernster wurde, und sagte
entweder jetzt korrekter service oder abbruch...neuerdings arbeite ich dann bei sprachbarrieren mit dem daumen-hoch-runter-prinziep - werte dazwischen zeigen die tendenz an -
ist ne gute möglichkeit halbwegs drogenresistente bitches vom abzocken zum normalen service zu bewegen, bei dieser klappte dies aber nicht.

als ich ihr den zugang zum auto verwehrte = und lediglich ordentliche bilder verlangte, zog sie es vor drogennervös abzu torgeln mit ihren high heels. tja stand ich da mitten im wald
und die alte stolzierte davon, schaute sich noch paar mal zu mir um, sie dachte wohl ich fahr ihr hinterher, bin dann talabwärts gefahren.

es muss dann ca. 20.30 uhr bilina gewesen sein:

kaum was los - es kamen dann die zwei aufgetagelten minderheiten mit schminke ohne ende im gesicht, die eine mit dem markanterem gesicht aber immer noch hübsch , hatte ich
für 15 oder 20 kompletter schöner service letztes jahr.

leider waren die zwischendurch mal in D, so dass hier jetzt gnadenlos 30 euro aufgerufen worden, ich glaub die hamm ne macke !

ab ca. 22.00 uhr dann teplice:

nur abschreckende sehenswürdigkeiten tschechiens auf der straße anzutreffen. der hammer aber ist, wenn die einen schon jahrelang kennen, wird sich neuerdings schon weggedreht !!!
weil die wissen das man einen ausgiebigen service haben will...die warten immer noch auf den "dumm-deutschen" der schnelles geld verspricht. eine solche arroganz unterstütze ich in
keinem fall mehr!

rückfahrt ca. 00:15 uhr most - meine kneipen-stadtrundfahrt absolviert, kam dann in höhe mc-doof eine zigg + kerl auf mich zu, kerl stand bei verhandlung ca. 10 m vom auto entfernt
( ich kupplung getreten und 1. gang drin / sicher sit sicher ) kurze verhandlung, schreit sie was zu ihrem kerl = der dann aufs auto zukam, ZV zu und gas und weg.

die hatte es aber kapiert, und kam dann alleine ans auto / kerl war weg nicht mehr zu sehen ! 20 euro komplett aber nur 2 fotos , ok nein danke...kurzum mit vollen eiern zurück nach D.

wochenende probier ich garnicht erst, da chillt die generation facebook eh nur bei partys und disco ab...

gut stich euer ost-gothe

Eingetragen von ost-gothe am 20.04.2013 um 12:59 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
bericht vor 2 tagen chomutov - bilina - teplice und zurück noch durch most ( auf der glücktreffersuche )

temperaturen nach dem gewitter und vorher: ca: 18 bis 26 grad ( + !!! ) auch nach 22.00 uhr noch 16 bis 17 grad (+ !!!)

was das straßentechnische betrifft geb ich lasttime vollkommen recht.

chomutov: ca. 18.00 uhr auf der lipska

kurz vorm berg ne dünne blondine mit schwarzer tascehe voller klamotten eingeladen. optik: dünn-leichtes schielen des rechten auges-stöckellatschen-schwarze leggins- spaghetti träger oberteil - dunkleblaue joggingjacke.

20 euro komplett - dank dem starken regenguss - 15 euro und auf gings richtung misto in den wald.

auf der fahrt schon wieder versuche den preis auf minimum 20 zu erhöhren. crystel abhängig, auch nach eigener ehrlichkeitsaussage der bitch.

leider entwickelte sich dank ihrer extremen nervosität keine sympatie, immer wieder wurden einzelne aspekte des bereits vorhr verhandelten service abgespeckt. wir standen dann vom auto für paar fotos ( kein ausziehen ! nur mal kurz die tittchen rausgeholt ) dann war es ihr zu kalt bei wirklich lauwarmen 19 grad, so das ich ernster wurde, und sagte entweder jetzt korrekter service oder abbruch...neuerdings arbeite ich dann bei sprachbarrieren mit dem daumen-hoch-runter-prinziep - werte dazwischen zeigen die tendenz an - ist ne gute möglichkeit halbwegs drogenresistente bitches vom abzocken zum normalen service zu bewegen, bei dieser klappte dies aber nicht.

als ich ihr den zugang zum auto verwehrte = und lediglich ordentliche bilder verlangte, zog sie es vor drogennervös abzu torgeln mit ihren high heels. tja stand ich da mitten im wald und die alte stolzierte davon, schaute sich noch paar mal zu mir um, sie dachte wohl ich fahr ihr hinterher, bin dann talabwärts gefahren.

es muss dann ca. 20.30 uhr bilina gewesen sein:

kaum was los - es kamen dann die zwei aufgetagelten minderheiten mit schminke ohne ende im gesicht, die eine mit dem markanterem gesicht aber immer noch hübsch , hatte ich für 15 oder 20 kompletter schöner service letztes jahr.

leider waren die zwischendurch mal in D, so dass hier jetzt gnadenlos 30 euro aufgerufen worden, ich glaub die hamm ne macke !

ab ca. 22.00 uhr dann teplice:

nur abschreckende sehenswürdigkeiten tschechien auf der straße anzutreffen. der hammer aber ist, wenn die einen schon jahrelang kennen, wird sich neuerdings schon weggedreht !!! weil die wissen das man einen ausgiebigen service haben will...die warten immer noch auf den "dumm-deutschen" der schnelles geld verspricht. eine solche arroganz unterstütze ich in keinem fall mehr!

rückfahrt ca. 00:15 uhr most - meine kneipen-stadtrundfahrt absolviert, kam dann in höhe mc-doof eine zigg + kerl auf mich zu, kerl stand bei verhandlung ca. 10 m vom auto entfernt ( ich kupplung getreten und 1. gang drin / sicher sit sicher ) kurze verhandlung, schreit sie was zu ihrem kerl = der dann aufs auto zukam, ZV zu und gas und weg.

die hatte es aber kapiert, und kam dann alleine ans auto / kerl war weg nicht mehr zu sehen ! 20 euro komplett aber nur 2 fotos , ok nein danke...kurzum mit vollen eiern zurück nach D.

wochenende probier ich garnicht erst, da chillt die generation facebook eh nur bei partys und disco ab...

gut stich euer ost-gothe

Eingetragen von Lofosz am 20.04.2013 um 10:44 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ DDVisitor

kein Problem, Kontakt über Admin

Eingetragen von Lasttime am 20.04.2013 um 00:00 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Nach 18 Jahren Cz und den nun unverschämten Forderungen der Nutten dort mache ich nun eine kleine Abrechnung und es war mein absolut letzter Besuch dort.

Jede Nutte sollte den eigenen Marktwert kennen. Schlank und jung, 20 Euro auf der Strasse, Mittleres Alter 15 ujnd sehr alt ab 45 Jahre 10 Euro. Gerade die hässlichsten und ältesten fordern sogar 30 Euro bei KEINEM service.

In den letzten 10 Jahren haben die Nutten und Clubbetreiber nicht erkannt, dass man bei immer weniger Service die Preise nicht erhöhen kann und im Gegensatz zu Cz. haben Betreiber und Strassennutten in D. die Preise gesenkt bei steigendem Service.Höhere Preise bei schlechtem Service vergraulen Kunden, Preissenkungen bei mehr Service bringt Kunden.

Ich war gestern im Ambra. Dort war eine Cz Marke Hausfrau, die ich mal genauer inspizierte. Ich fragte nach dem Preis, danach was es dafür gibt. Die machte mir eine klare Ansage, wo ich mich fragte was über noch möglich ist. Ich finde es lächerlich wenn mir eine Nutte in Cz erklärt, dass kein Anfassen möglich ist, die betonte explizid hierbei Ihre Titten. Weiterhin kein Lecken, Blasen nuzr mit Gummi, Ficken ja aber nicht zu lange. UIch fragte wie lange. Kurz vor ich komme darf ich rein. SORRY, welcher perverse deutsche macht sowas mit? Das sind Vedrhältnisse bis zu 2000 In einem Laufhaus und dafür gehe ich in keinen Puff. Nö, so läuft es garantiert nicht. Übrigends die kam zu Mir und die erste Graged war sofort nach Cocktail. Sowas geht überhaupt nicht.

Das AYmbra hat zwar seit ca. 6 Monaten einen neuen Besitzer, der macht sich genauso lächerlich wie andere Deutsche, die es in Cz. versuchten. Ein neuer Chef bedeutet auch neue Girls und einen frischen Wind. Mit altgedienten Zigeuner-Dirnen die dedr Vorbetreiber schon hatte gelingt das niemakls. Niemand zahlt für Zigeuner mehr als 50% eines Clubpreises incl. Zimmer.

Nun noch was von der Strasse: In Nova Nes traff ich die anneta an. Schätze die auf 22-24 Jahre und der Blowjob war top, genau den richtigen Druck. Leider ist sie keine Dauerbläserin und hörte immer wieder auf, nach 15 Minuten machte die mich nach weriteren 10 Minuten mit Handarbeit fertig, dadurch hat die sich disqualifiziert. Hätte die bis zu Ende geblasen und immer ohne Hand hätte ich mir die Telefon-Nummer geholt, wobei die kleine zu 100% auf Drogen war, das ist aber ihr Problem.

An die Gutmenschen hier im Forum. Die Meisten BS sind Druggis und daran kann keiner hier was ändern.Eion Fick zum fairen Preis ist okay, jedoch gebt denen niemals etwas mehr als vereinbart!

Eingetragen von gut freund am 19.04.2013 um 23:19 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Görlitzer vom 19.04.2013 um 21:11:
ich hab eben den Eindruck das du ein CZ bist oder eine BS . Der ONO Veronika sieht man es am Baby-Bauch an und von der Shell Veronika hab ich es nur von jemand anders gehört das es so sein soll...


hallo gölitzer ich bin sachse hab meist nur stamm bs.

jo görlitzer das meind ich. also hast es doch nur bei ono festgestellt ..... hab sie lange nicht gesehn. hast sie wieder mal gehabt,wo hast sie getroffen sorry. brauchst net sagen war nur mal so.... danke

Eingetragen von Görlitzer am 19.04.2013 um 21:11 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
ich hab eben den Eindruck das du ein CZ bist oder eine BS . Der ONO Veronika sieht man es am Baby-Bauch an und von der Shell Veronika hab ich es nur von jemand anders gehört das es so sein soll...

Eingetragen von gut freund am 19.04.2013 um 16:56 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Görlitzer vom 19.04.2013 um 00:57:
@Gut Freund
ich glaube du bist auf der anderen Seite...
Es sind beide Veronika schwanger...



hallo görlitzer
du hast nur veronika geschrieben ich kann nicht hell sehn das alle zwei das sind.
ich hab sie auch net gesehn da kann ich das nicht wissen. woher weist du es hast kontakt mit ihnen.

ok nur mal so allen gut st....

Eingetragen von DDVisitor am 19.04.2013 um 16:20 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@lofosz

Kannst du mir die Kontaktdaten schicken oder auf welcher Seite du sie gefunden hast? Steh auf ältere Amateure )))

Eingetragen von Görlitzer am 19.04.2013 um 00:57 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@Gut Freund
ich glaube du bist auf der anderen Seite...
Es sind beide Veronika schwanger...

Eingetragen von Mick1_Germany am 18.04.2013 um 02:17 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@gelegeheitsposter
Das hättest auch Deinem Nachbarn erzählen können.
Ein Forum lebt von Informationen und das fehlt in deinem Bericht komplett.
Du hattest zwei schöne Erlebnisse: Herzlichen Glückwunsch, schreibs nächstes mal in dein Tagebuch oder berichte informativ!

Eingetragen von Gelegenheitsposter am 17.04.2013 um 07:59 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Wunder über Wunder,

nach knapp 3 Monaten letzte Nacht wieder mal Cheb unsicher gemacht.
Mein letztes wundersames Erlebnis mit alter Bekannter die mir das Navi klauen wollte und Ihr Typ der versuchte an oder in mein Auto zu kommen hatte ich "Pause".

Gestern dann sehr wenig Schwälbchen unterwegs, gesamt nur 7 innerhalb 4 Stunden gesichtet, dafür 2 x erfolgreich und richtig zufrieden ...

War ich jetzt das blinde Huhn das das Korn gefunden hat oder gibt es öfter mal Glücksmomente.

Solong

Eingetragen von gut freund am 15.04.2013 um 21:33 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Görlitzer vom 14.04.2013 um 22:29:
dann könnte es ja bald wieder toll werden denn Veronika ist im 5. Monat schwanger... In Vansdorf ist nix los ...

hallo was für eine veronika meinst den. hast mit ihr jetzt schon mal oder woher weist das denn .
allen gut st.....

Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von blondeshellcrasyveronicafan vom 04.04.2013 um 23:21:
leider hattes du Recht aber das Träumen war so schön und jeden Euro wert...

Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Riese111 vom 14.03.2013 um 13:49:
@ blodeshellcrasyveronikafan

Dieses Forum verfügt leider über keine PN-Möglichkeit. Möchte die Antwort auch nicht verweigern, aber auch nicht übermäßig den Liebeskasper füttern!

Somit zum Thema:

Zitat 1. Frage:
“was war besser als sie schwanger war?”

1. Antwort:
Einfach alles. Körperproportion, Busen, Sensibilität, ehrliche Lust am Sex ohne Schauspielerei naturgeil). Anfangs wollte sie die Schwangerschaft nicht zugeben, hatte ich aber sofort erkannt. Besserer Sex als jemals zuvor. Hat sie wohl auch selber so empfunden. Allerdings bekam sie da auch schon mal etwas Probleme mit ihrem operierten Herz.


Zitat 2. Frage:
“Hat sie gesagt sie liebt dich?”

2. Antwort:
Klar doch, das erzählt sie jedem. Das gehört zum Geschäft. Wer’s glaubt wird seelig.

Zitat 3. Frage:
“Was war nicht zu zügeln mit der Leidenschaft?”

3. Antwort:
Ihr Drang so viel Geld von so wenig wie möglich Klienten zu bekommen. Sie ist nach meiner mehrjährigen Erkenntnis nicht “Dauerbeziehungsfähig”, es sei den der Scheich von... öffnet seine Schatulle. Und selbst dann wird sie noch die Eunuchen um Geld bitten und einen Orgasmus vorspielen. Ob sie damit wirklich jeden beeindrucken kann?

Fazit:

- optisch O.K., weiß allerdings nicht um den Zustand nach der 2. Schwangerschaft,
- naturblonde Tschechin deutscher Abstammung,
- sauber, kultiviert, drogenfrei,
- nicht domestizierbar (die hast du nie für dich alleine), war/ist wohl bei der Mutter ähnlich,
- schlechte Moralvorstellungen (Weggabe der Kinder),
- Fotos, Videos gegen Aufpreis waren jederzeit möglich,
- geldgeil, wie die meisten.

Aber, träum ruhig weiter.
Weitere Antworten zu diesem Thema gibt keine weiteren, da dies kaum von allgemeinen Interesse ist!

Eingetragen von Görlitzer am 14.04.2013 um 22:29 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
dann könnte es ja bald wieder toll werden denn Veronika ist im 5. Monat schwanger... In Vansdorf ist nix los ...


Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von blondeshellcrasyveronicafan vom 04.04.2013 um 23:21:
leider hattes du Recht aber das Träumen war so schön und jeden Euro wert...

Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Riese111 vom 14.03.2013 um 13:49:
@ blodeshellcrasyveronikafan

Dieses Forum verfügt leider über keine PN-Möglichkeit. Möchte die Antwort auch nicht verweigern, aber auch nicht übermäßig den Liebeskasper füttern!

Somit zum Thema:

Zitat 1. Frage:
“was war besser als sie schwanger war?”

1. Antwort:
Einfach alles. Körperproportion, Busen, Sensibilität, ehrliche Lust am Sex ohne Schauspielerei naturgeil). Anfangs wollte sie die Schwangerschaft nicht zugeben, hatte ich aber sofort erkannt. Besserer Sex als jemals zuvor. Hat sie wohl auch selber so empfunden. Allerdings bekam sie da auch schon mal etwas Probleme mit ihrem operierten Herz.


Zitat 2. Frage:
“Hat sie gesagt sie liebt dich?”

2. Antwort:
Klar doch, das erzählt sie jedem. Das gehört zum Geschäft. Wer’s glaubt wird seelig.

Zitat 3. Frage:
“Was war nicht zu zügeln mit der Leidenschaft?”

3. Antwort:
Ihr Drang so viel Geld von so wenig wie möglich Klienten zu bekommen. Sie ist nach meiner mehrjährigen Erkenntnis nicht “Dauerbeziehungsfähig”, es sei den der Scheich von... öffnet seine Schatulle. Und selbst dann wird sie noch die Eunuchen um Geld bitten und einen Orgasmus vorspielen. Ob sie damit wirklich jeden beeindrucken kann?

Fazit:

- optisch O.K., weiß allerdings nicht um den Zustand nach der 2. Schwangerschaft,
- naturblonde Tschechin deutscher Abstammung,
- sauber, kultiviert, drogenfrei,
- nicht domestizierbar (die hast du nie für dich alleine), war/ist wohl bei der Mutter ähnlich,
- schlechte Moralvorstellungen (Weggabe der Kinder),
- Fotos, Videos gegen Aufpreis waren jederzeit möglich,
- geldgeil, wie die meisten.

Aber, träum ruhig weiter.
Weitere Antworten zu diesem Thema gibt keine weiteren, da dies kaum von allgemeinen Interesse ist!

Eingetragen von johnny__cash am 12.04.2013 um 21:30 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo görlitzer,

kannst du was zur lage in varnsdorf sagen?
wäre ja eher deine ecke, dem nicknamen nach.

Vielleicht könnten wir mal zusammen auf beutezug gehen, du kennst ja vielleicht auch stundenhotels.
Natürlich würde ich mich am sprit beteiligen

Eingetragen von Lofosz am 12.04.2013 um 19:19 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Sie spricht allerdings so gut wie kein deutsch!

Eingetragen von Lofosz am 12.04.2013 um 19:11 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ Lecker6666

ich war am Mittwoch in der Studentska in Jirkov, war etwas verworren, abholen mußte ich sie in der Drinovka, dort hatte sie ihre Kinder bei der Schwester untergebracht. Dann Studentska und dannach zurück Drinovka. Alles in allem ein netter Hausbesuch ohne irgendwelche Probleme. Sie ist absoluter Amateur und wohl in die Klemme geraten. Kleine Zweizimmerneubauwohnung ( ohne extra Küche ) mit 2 Kindern. Wer auf nicht mehr ganz frisches Fleisch - 32 Jahre - steht, dem ist sie zu empfehlen. Sie wollte 30 Euro ohne Zeitbegrenzung und das war auch so.*poppen*

Eingetragen von gut freund am 11.04.2013 um 00:21 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von teplitzfahrer vom 10.04.2013 um 22:42:
wer kennt noch die blonde sehr schlanke Mirka an der ersten Brücke nach Teplitz.Wo ist sie abgeblieben? Das war immer ein geiles Bla
sen...


ja die mirka und die grosse gabi waren gut vermisse sie auch schon über ein jahr hab wohl die nummer aber bringt nicht viel weil sprechen kaum deutsch.
allen gute gute erfolge

Eingetragen von teplitzfahrer am 10.04.2013 um 22:42 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
wer kennt noch die blonde sehr schlanke Mirka an der ersten Brücke nach Teplitz.Wo ist sie abgeblieben? Das war immer ein geiles Blasen...

Eingetragen von michel am 10.04.2013 um 17:26 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ Görtlitzer: Danke für die Info zu Veronika.

Eingetragen von michel am 10.04.2013 um 17:13 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ Ost-Gothe: "Park&Ride Plätze" = Gefällt mir! Bei 10°, ohne Klamotten, eine Stunde im Auto ist aber auch nicht unbedingt kuschelig! Mir war es ja schon warm genug, aber ich hab auch Fleisch auf den Knochen. Vielen Dank für dein Lob!

Eingetragen von ost-gothe am 10.04.2013 um 10:09 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ michel, @ alle ( edit )

toller bericht! nur eins dazu im vergangenen winter standen bei -13 grad mehr, als diesen winter bei 0 grad. ich denke aber auch der überwiegende teil bietet auch kein anal an.
und eins nur noch am rande, abgesehen von ausnahmen der drogenfraktion & teilobdachlosen & zuhältergirls zwingt da niemand jemand sich an strasse zu stellen.
und mit verlaub 10 grad + ist nicht gerade frostig. ist auch nur meine meinung jetzt...ansichtssache eben. also nochmal danke für den ausführlichen bericht...

ich möchte vielleicht noch auf den teilweise lustigen aspekt eingehn mit dem berliner & parkplatz.

also ich meide eigentlich innerstädtische plätze, wenn ich eine BS im auto habe. diese sache wäre wohl anders wenn ich ein
wohnmobil oder vw-transorter mit sichtdichten scheiben hätte, habe ich aber nicht, und so würde ich nie gut beleuchtete innerstädtische parkplätze aufsuchen.

wenn dann habe ich um die 3 besagten städte chomutov - bilina - teplice - ( most ) eigentlich gut gesicherte parkflächen / waldwege ect. wo mir noch nie was passiert ist,
muss aber sagen das ich diese park&"ride" plätze immer vollkommen selbst ausgesucht habe. wenn mir im kreisverkehr einer sichtbar folgt, werden runden gedreht im kreisel.
..weiter sollte auch auf den ca. weiteren 2 bis 5 km niemand signifikant folgen, wenn doch, überholen lassen, um ausschliessen zu können das einer folgt. das gilt dann
auch für alle weiteren abzweigungen bis zum platz.

dient auch schlussendlich der herabsetzung der abzockgefahr! ich habe desöfteren schon girls die eindeutig nur abziehen wollten, weit weg von zu haus rausgelassen.

( Ausnahme: berücksichtigung witterung-aussentemps-kleidung ) bin ja auch kein unmensch.

noch als tip am rande, es erwähnte schon ein forumschreiber, die handys der damen sollten ausgeschaltet sein ! zwecks diverser ortungs-apps der "besitzer" der mädchen.
keine ahnung ob die smartphones auch senden im ausgeschaltenen zustand, kenn mich mit dem handy scheiss nicht aus, hab nur 2 x handys für notfälle an bord, eine tsch.
prepaidkarte und eine deutsche.

zum thema 30 euro, ja die gebe ich, der service im gesamtumfang und die optik sollten dann aber schon ausmaße erreicht haben, wo man sich hinterher noch 2 bis 3 jahre
erinnert inkl. HD video oder eben auch ne ausgiebige fotosession outdoor oder im auto...bla bla bla gefolgt von der sympatie ect.

mir reicht der austausch hier im forum, muss nicht über email sein.

haut rein jungs...immer gut stich

Eingetragen von Görtlitzer am 10.04.2013 um 08:55 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
die „natürliche wirkende“ Blonde mit hellbrauner Lederjacke beim Hotel Bogart heißt Veronika .Sie steht sonst an der Shell Tanke 200m weiter Richtung Usti. Hat sie mal wieder jemand dort gesehen? Mann muss bei ihr mit allem rechnen positiv wie negativ ...

Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von michel vom 09.04.2013 um 18:10:
Am gestrigen Montagabend, gegen 22.00 in Tep eingetroffen. Es war trocken, und die ca.: 10° C. Außentemperatur hielt ich gerade noch für erträglich, um einem meiner liebsten Hobbies zu frönen, - nämlich (relativ) junges Gemüse in meinem Auto zu vernaschen. Diesem Hobby gehe ich seit 15 Jahren nach. Überwiegend in Tep, manchmal in Cheb oder Chomutov. Nach mehreren Runden zwischen dem Bistro in Dubi und der Shell Tanke Tep, Richtung Usti n.L. fuhr ich gegen 23.30 Uhr auf den Lidl Parkplatz. Dort stand schon den ganzen Abend ein Mädchen in der Ecke Dubska – Kreisverkehr . In der Stadt selbst waren ca. 10 Mädels am Start. Keine Einzige konnte mich spontan zum Anhalten zwingen. Eine „natürliche wirkende“ Blonde mit hellbrauner Lederjacke beim (ehemaligen?) Hotel Bogart zog meine Aufmerksamkeit auf sich. Allerdings war sie nicht alleine, sondern mit Wachhund in zwei Metern Entfernung. Was soll der Blödsinn? Hat sie jemand bereits kennen gelernt? Auf dem Lidl – Parkplatz kam dann Eva zu mir an die geöffnete Seitenscheibe. Ca.: 170 cm groß, über die Schulter reichendes Dunkles Haar, dünn - zu dünn für meinen Geschmack, annehmbares deutsch, unaufdringlich und freundlich. Nach eigener Aussage 24 Jahre alt, in Most lebend und mit vier-jähriger Tochter. „Komplett Zwanzisch!“ Eigentlich hätte ich da schon die Scheibe hochfahren sollen, aber das Angebot an BS war beängstigend gering und ich hatte noch einen langen Rückweg vor mir. Diesen wollte ich nicht unbefriedigt antreten müssen. Zunächst definierten wir also gemeinsam das Komplettprogramm: Textilfrei machen, Ei** le**** und FO mit Aufnahme, GV (natürlich mit G.) AV (natürlich mit G.), Vorbla*** – Zwischenbla*** – Fertigbla***. Zum AV kam es dann nicht, aus Gründen die ich später noch erläutern werde. Nachdem ich an der ONO noch einen Kaffee zum Aufwärmen spendierte, fuhr ich an meinen Platz. Diesen hatte ich mir vorher schon beim Rundendrehen ausgesucht. Eva war etwas verwirrt, weil es der Parkplatz eines Wohnblocks war. Gegenüber dem ehemaligen Billa am östlichen Ende Teplices. Ich fahre grundsätzlich nicht mehr an abgelegene Waldwege oder hinter stillgelegte Fabrikhallen. Der Wohnblockparkplatz bietet Licht, und Ruhe vor der Policie. Da der Tscheche an sich früh schlafen geht, kommen auch keine Anwohner vorbei. Und wenn, dann lässt sich durch meine Scheiben nicht nach drinnen sehen. Wir begannen nach fünf Minuten Wartezeit mit dem Komplettprogramm. Dieses ließ sich wirklich gut an, und schien ein Knaller zu werden. Tiefes Bla*** mit viel Spucke so, dass sie sich immer nach zwei Minuten erst mal ihr Gesicht trocknen musste. Berührungen meinerseits waren allesamt möglich und auch etwas fester gestattet als normal. Überhaupt gab es keinerlei Gezicke. Nach dem Gummieren ging es zunächst mal in die Doggy Pos. Sehr kleine und enge M. Wirklich alles sehr zierlich. In diesen Moment legte ich auch meinen Wunsch nach AV beiseite. Sie ist wirklich zierlich und ich bin eben ein verdammter, blöder Gutmensch Ich entschloss mich aber dann spontan dazu ihr meinen Finger in den Hintereingang zu geben. Als ich gerade noch dabei war ihr Al mit Gel gefügig zu machen, fuhr direkt hinter mir ein Wagen vor. Mit laufendem Motor und brennenden Scheinwerfern. Ich zog Eva mit auf den Boden und verbat ihr jedes noch so leise Wort. Sollte mir doch jemand gefolgt sein? Ich passe immer auf, dass das nicht passiert. (So weit, das überhaupt möglich ist!) Stimmen aus diesem Auto heraus waren zu vernehmen. Etwas das wie Funksprüche klang! Na toll! Ich überlegte ungefähr fünf Minuten lang – mit Gummi auf dem geschrumpelten P. und Gleitgel an den Fingern und einer Zigeunerin unter mir liegend – wie ich das wohl meiner Frau erkläre! Ich wartete darauf, dass endlich die Taschenlampen ins Wageninnere leuchten und Polizisten mich in dieser hoffnungslos eindeutigen Aufmachung aus dem Wagen zerrten. Leugnen wäre zwecklos gewesen. „Das ist keine Polizei!“ „Da machen welche ein Geschäft, wie wir“ sagte Eva. Sie traute sich zuerst aus der Deckung und entdeckte eine dunkle Limousine mit Berliner Kennzeichen. Vielen Dank noch Sportsfreund! Das hast du ja fein hinbekommen! Meine Frau war sogleich vergessen und ich konzentrierte mich wieder auf mein Girl. Ich bot ihr an, noch einmal von vorne mit dem Komplettprogramm zu starten, - natürlich auch bei doppeltem Honorar. Das wollte sie nicht. Sie fror und ich habe (noch) keine Standheizung. Sie bl*** mich schön gemütlich zu Ende. Ich kam in ihrem Mund. Und die Aktion hatte doch noch ein happy end genommen! Wir waren eine gute Stunde zusammen. Sie wollte für ihre Dienstleistung 20 Euros. Ich gab ihr 30, einen Kaffee und ein paar Kronen Wechselgeld. All denen, die jetzt aufschreien müssen, weil sie 20 für großzügig genug halten empfehle ich, dass sie sich mal bei Temperaturen um den Gefrierpunkt viermal am Tag in einem Waldweg von durchgeknallten Dorftrotteln in Allerwertesten fi**** lassen. Dann sollen sie entscheiden ob 20 genug sind. Das sind für mich Vollpfosten, die vermutlich auch ihren Hund besser behandeln wie ihre Kinder. Eine deutsche A****lochpartei hat mal die Parole ausgegeben „Leistung muss sich wieder lohnen“! In diesem Fall bin ich auch endlich mal deren Meinung. Das war mein erster Bericht, Kollegen. Seid gnädig! Ich lese hier schon seit einigen Jahren hin und wieder mit. Verwerten kann ich die Infos meistens nicht. Ich kann/will mir weder Namen noch Straßenkreuzungen merken. Aber ich finde es sehr spannend, dass es viele Typen gibt, die die gleichen und ähnliche Erfahrungen machen wie ich sie gemacht habe. Ich fahre meist unvorbereitet nach CZ. Wenn ich mal von geschätzten 150 Nummern ausgehe, dann habe ich fast alles erlebt was möglich ist. 130 Nummern waren ihr Geld wert. 15 hatten noch weitläufig etwas mit Sex zu tun. Und fünfmal bin ganz schön abgezockt worden. Aber wie so oft im Leben war die erste Autonummer in CZ die Prägende. Obwohl es nur 3 Minuten gedauert hat war ich infiziert. Das Mädchen hieß Dana. Die Namen der Anderen vergesse ich meistens schon nach einer Stunde. Wer kennt Luc** Gril**** und kann etwas zu ihrem Verbleib berichten. Schönen Abend noch. Ich muss gleich los!

Eingetragen von ost-gothe am 10.04.2013 um 00:28 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ michel,

toller bericht! nur eins dazu im vergangenen winter standen bei -13 grad mehr als diesen winter. ich denke aber auch der überwiegende teil bietet auch kein anal an. und eins nur noch am rande, abgesehen von ausnahmen der drogenfraktion & teilobdachlosen & zuhältergirls zwingt da niemand jemand sich an strasse zu stellen. und mit verlaub 10 grad + ist nicht gerade frostig. ist auch nur meine meinung jetzt...ansichtssache eben. also nochmal danke für den ausführlichen bericht...

ich möchte vielleicht noch auf den teilweise lustigen aspekt eingehn mit dem berliner & parkplatz.

also ich meide eigentlich an plätzen das gesamte stadtgebiet jeder tschechischen stadt, wenn ich eine BS im auto habe. diese sache wäre wohl anders wenn ich ein wohnmobil oder vw-transorter mit sichtdichten scheiben hätte, habe ich aber nicht, und so würde ich nie gut beleuchtete innerstädtische parkplätze aufsuchen.

wenn dann habe ich um die 3 besagten städte chomutov - bilina - teplice - ( most ) eigentlich gut gesicherte parkflächen / waldwege ect. wo mir noch nie was passiert ist, muss aber sagen das ich diese park&"ride" plätze immer vollkommen selbst ausgesucht habe. wenn mir im kreisverkehr einer sichtbar folgt, werden runden gedreht im kreisel...weiter dann sollte auch auf ca. den weiteren 2 bis 5 km niemand signifikant folgen, wenn doch, überholen lassen, um ausschliessen zu können das einer folgt. das gilt dann auch für alle weiteren abzweigungen bis zum platz.

dient auch schlussendlich der abzockgefahr! ich habe desöfteren schon girls die eindeutig nur abziehen wollten, weit weg von haus laufen lassen.

( Ausnahme: berücksichtigung witterung-aussentemps-kleidung ) bin ja auch kein unmensch.

noch als tip am rande, es erwähnte schon ein forumschreiber, die handys der damen sollten ausgeschaltet sein ! zwecks diverser ortungs-apps der "besitzer" der mädchen. keine ahnung ob die smartphones auch senden im ausgeschaltenen zustand, kenn mich mit dem handy scheiss nicht aus, hab nur 2 x handys für notfälle an bord, eine tsch. prepaidkarte und eine deutsche.

zum thema 30 euro, ja die gebe ich, der service im gesamtumfang und die optik sollten dann aber schon ausmaße erreicht haben, wo man sich hinterher noch 2 bis 3 jahre erinnert inkl. HD video oder eben auch ne ausgiebige fotosession outdoor oder im auto...bla bla bla gefolgt von der sympatie ect.

meine email addy wird nicht freigegeben, keine ahnung ob ich hier jemals eine hinterlassen habe, mir gings dabei eher um den austausch hier im forum.

haut rein jungs...immer gut stich

Eingetragen von edvonleck am 09.04.2013 um 22:27 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von ost-gothe vom 07.04.2013 um 15:59:
hier nochmal meine frage:

wer kennt "nokolla" aus bilina?

wer kennt "leonanka bzw. Denisa" aus TPL?

beide recht junge geile minderheiten.

ich suche erfahrungsaustausch ect. um evtl. girls in dieser katergorie zu finden. für sowas lege ich auch mal 30 euro hin.

lg euer ost-gothe


Hallo Ost-Gothe.würde gerne auf Dein Angebot des Erfahrungsaustausches mit Girls in dieser Kat. eingehen . Kann der Admin Dir meine E Mail Adr . geben ? Gruß

Eingetragen von michel am 09.04.2013 um 18:10 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Am gestrigen Montagabend, gegen 22.00 in Tep eingetroffen. Es war trocken, und die ca.: 10° C. Außentemperatur hielt ich gerade noch für erträglich, um einem meiner liebsten Hobbies zu frönen, - nämlich (relativ) junges Gemüse in meinem Auto zu vernaschen. Diesem Hobby gehe ich seit 15 Jahren nach. Überwiegend in Tep, manchmal in Cheb oder Chomutov. Nach mehreren Runden zwischen dem Bistro in Dubi und der Shell Tanke Tep, Richtung Usti n.L. fuhr ich gegen 23.30 Uhr auf den Lidl Parkplatz. Dort stand schon den ganzen Abend ein Mädchen in der Ecke Dubska – Kreisverkehr . In der Stadt selbst waren ca. 10 Mädels am Start. Keine Einzige konnte mich spontan zum Anhalten zwingen. Eine „natürliche wirkende“ Blonde mit hellbrauner Lederjacke beim (ehemaligen?) Hotel Bogart zog meine Aufmerksamkeit auf sich. Allerdings war sie nicht alleine, sondern mit Wachhund in zwei Metern Entfernung. Was soll der Blödsinn? Hat sie jemand bereits kennen gelernt? Auf dem Lidl – Parkplatz kam dann Eva zu mir an die geöffnete Seitenscheibe. Ca.: 170 cm groß, über die Schulter reichendes Dunkles Haar, dünn - zu dünn für meinen Geschmack, annehmbares deutsch, unaufdringlich und freundlich. Nach eigener Aussage 24 Jahre alt, in Most lebend und mit vier-jähriger Tochter. „Komplett Zwanzisch!“ Eigentlich hätte ich da schon die Scheibe hochfahren sollen, aber das Angebot an BS war beängstigend gering und ich hatte noch einen langen Rückweg vor mir. Diesen wollte ich nicht unbefriedigt antreten müssen. Zunächst definierten wir also gemeinsam das Komplettprogramm: Textilfrei machen, Ei** le**** und FO mit Aufnahme, GV (natürlich mit G.) AV (natürlich mit G.), Vorbla*** – Zwischenbla*** – Fertigbla***. Zum AV kam es dann nicht, aus Gründen die ich später noch erläutern werde. Nachdem ich an der ONO noch einen Kaffee zum Aufwärmen spendierte, fuhr ich an meinen Platz. Diesen hatte ich mir vorher schon beim Rundendrehen ausgesucht. Eva war etwas verwirrt, weil es der Parkplatz eines Wohnblocks war. Gegenüber dem ehemaligen Billa am östlichen Ende Teplices. Ich fahre grundsätzlich nicht mehr an abgelegene Waldwege oder hinter stillgelegte Fabrikhallen. Der Wohnblockparkplatz bietet Licht, und Ruhe vor der Policie. Da der Tscheche an sich früh schlafen geht, kommen auch keine Anwohner vorbei. Und wenn, dann lässt sich durch meine Scheiben nicht nach drinnen sehen. Wir begannen nach fünf Minuten Wartezeit mit dem Komplettprogramm. Dieses ließ sich wirklich gut an, und schien ein Knaller zu werden. Tiefes Bla*** mit viel Spucke so, dass sie sich immer nach zwei Minuten erst mal ihr Gesicht trocknen musste. Berührungen meinerseits waren allesamt möglich und auch etwas fester gestattet als normal. Überhaupt gab es keinerlei Gezicke. Nach dem Gummieren ging es zunächst mal in die Doggy Pos. Sehr kleine und enge M. Wirklich alles sehr zierlich. In diesen Moment legte ich auch meinen Wunsch nach AV beiseite. Sie ist wirklich zierlich und ich bin eben ein verdammter, blöder Gutmensch Ich entschloss mich aber dann spontan dazu ihr meinen Finger in den Hintereingang zu geben. Als ich gerade noch dabei war ihr Al mit Gel gefügig zu machen, fuhr direkt hinter mir ein Wagen vor. Mit laufendem Motor und brennenden Scheinwerfern. Ich zog Eva mit auf den Boden und verbat ihr jedes noch so leise Wort. Sollte mir doch jemand gefolgt sein? Ich passe immer auf, dass das nicht passiert. (So weit, das überhaupt möglich ist!) Stimmen aus diesem Auto heraus waren zu vernehmen. Etwas das wie Funksprüche klang! Na toll! Ich überlegte ungefähr fünf Minuten lang – mit Gummi auf dem geschrumpelten P. und Gleitgel an den Fingern und einer Zigeunerin unter mir liegend – wie ich das wohl meiner Frau erkläre! Ich wartete darauf, dass endlich die Taschenlampen ins Wageninnere leuchten und Polizisten mich in dieser hoffnungslos eindeutigen Aufmachung aus dem Wagen zerrten. Leugnen wäre zwecklos gewesen. „Das ist keine Polizei!“ „Da machen welche ein Geschäft, wie wir“ sagte Eva. Sie traute sich zuerst aus der Deckung und entdeckte eine dunkle Limousine mit Berliner Kennzeichen. Vielen Dank noch Sportsfreund! Das hast du ja fein hinbekommen! Meine Frau war sogleich vergessen und ich konzentrierte mich wieder auf mein Girl. Ich bot ihr an, noch einmal von vorne mit dem Komplettprogramm zu starten, - natürlich auch bei doppeltem Honorar. Das wollte sie nicht. Sie fror und ich habe (noch) keine Standheizung. Sie bl*** mich schön gemütlich zu Ende. Ich kam in ihrem Mund. Und die Aktion hatte doch noch ein happy end genommen! Wir waren eine gute Stunde zusammen. Sie wollte für ihre Dienstleistung 20 Euros. Ich gab ihr 30, einen Kaffee und ein paar Kronen Wechselgeld. All denen, die jetzt aufschreien müssen, weil sie 20 für großzügig genug halten empfehle ich, dass sie sich mal bei Temperaturen um den Gefrierpunkt viermal am Tag in einem Waldweg von durchgeknallten Dorftrotteln in Allerwertesten fi**** lassen. Dann sollen sie entscheiden ob 20 genug sind. Das sind für mich Vollpfosten, die vermutlich auch ihren Hund besser behandeln wie ihre Kinder. Eine deutsche A****lochpartei hat mal die Parole ausgegeben „Leistung muss sich wieder lohnen“! In diesem Fall bin ich auch endlich mal deren Meinung. Das war mein erster Bericht, Kollegen. Seid gnädig! Ich lese hier schon seit einigen Jahren hin und wieder mit. Verwerten kann ich die Infos meistens nicht. Ich kann/will mir weder Namen noch Straßenkreuzungen merken. Aber ich finde es sehr spannend, dass es viele Typen gibt, die die gleichen und ähnliche Erfahrungen machen wie ich sie gemacht habe. Ich fahre meist unvorbereitet nach CZ. Wenn ich mal von geschätzten 150 Nummern ausgehe, dann habe ich fast alles erlebt was möglich ist. 130 Nummern waren ihr Geld wert. 15 hatten noch weitläufig etwas mit Sex zu tun. Und fünfmal bin ganz schön abgezockt worden. Aber wie so oft im Leben war die erste Autonummer in CZ die Prägende. Obwohl es nur 3 Minuten gedauert hat war ich infiziert. Das Mädchen hieß Dana. Die Namen der Anderen vergesse ich meistens schon nach einer Stunde. Wer kennt Luc** Gril**** und kann etwas zu ihrem Verbleib berichten. Schönen Abend noch. Ich muss gleich los!

Eingetragen von Riese111 am 08.04.2013 um 15:33 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ Gunter Tannenberger

Zitat von Dir:

"Das Mä., mit den 50 Euro, von Bilina bis Dubi mitgenommen, hatte ich letztes Jahr auch mehrfach im Auto. 20 wollte sie nicht, 30 Euro auch nicht und dann musste sie aussteigen, weil ich nicht verrückt bin. Habe kurze Zeit später was ähnliches für 20 Euro gefunden."

Zitat Ende

Fragen dazu:

1. Treffpunkt?
2. Angebotene Dienstleistung/Zeitdauer?
3. Name + genauere Beschreibung?
4. Wieso "mehrfach" mitgenommen und dann
ausgesetzt? Der Preis wird immer vorher
ausgehandelt, dann kann man entscheiden.
Aussetzen fernab wäre dann unfair.


Klar, die schnelle Halbstundennummer für 15 - 20 € ist immernoch zu haben. Newcomer oder Drogenfraktion.

Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis. Nicht der Geiz, kleiner Geldbeutel oder überbezahlte Fuzzies.
Alles kann, nichts muß ist eher die Devise. Wieso sollen die Gestze der Marktwirtschaft nich beim ältesten Gewerbe der Welt gelten?






Eingetragen von Gunter Tannenberger am 08.04.2013 um 09:01 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Aua, @Ost-Gothe,

30 Euro zahlst Du jetzt ?

Hast Du im Lotto gewonnen ?
Hat Dir keiner gesagt, dass die erste Ziehung gar nicht gilt ? Und jetzt hast Du auch noch einen Kredit aufgenommen ?

Nur dumme Menschen zahlen jeden Preis. Wer 50 Euro zahlt, wie hier zu lesen, kann ebenso gut zu Hause was Gleichartiges bekommen. Er macht den anderen die nicht viel Geld haben nur die Preise kaputt. Und 50 Euro ist mir gar keine wert ! Dann lass ich es. Die Mühe 50 Euro zu verdienen hat mit dem was man bekommt überhaupt nichts mehr zu tun. Und oft kommt man auch noch in gefährliche Situationen, weil die merken, wo Geld zu holen ist !

Das Mä., mit den 50 Euro, von Bilina bis Dubi mitgenommen, hatte ich letztes Jahr auch mehrfach im Auto. 20 wollte sie nicht, 30 Euro auch nicht und dann musste sie aussteigen, weil ich nicht verrückt bin. Habe kurze Zeit später was ähnliches für 20 Euro gefunden.

Wenn etwas schöner ist zahlt man etwas mehr, wenn etwas gut war auch, aber es gibt Grenzen.
Und 50 Euro und mehr, ist etwas für die, die von einem Auto-Konzern eine hohe Abfindung bekommen haben und nach kurzer Zeit überrascht sind, dass alles Geld weg ist und sie nach Hause fahren müssen. Habe das selbst mitgemacht …

Euer

Gunter Tannenberger.



Eingetragen von Böhmbär am 08.04.2013 um 02:45 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@Ost-Gothe
vielleicht sind Beschreibungen sinnvoller als Namen die es so gar nicht gibt...

War gestern zwischen Chomutov und Boc unterwegs,
zwischen Boc und Chomutov 5 Bs die ich vor 10 Jahren schon nicht genommen habe,komisch die guten sind verschwunden und der Müll ist geblieben,

dafür dann in Chomutov erst ne brünette mit dicken Lippen mitgenommen,war richtig gut,
und dann noch ne blonde die aussah wie Heidi das Opossum,auch super Figur,und gut drauf bzw. drunter. Beide so Anfang 20.

Aber richtig krass waren die Typen die da jetzt auf der Kadanska anschaffen.
Habs erst gar nicht gerafft,dachte der eine ist ein Zuhälter als er zu mir kam,dann bot er mir an für 15€ einen zu blasen,"man kann ja mal probieren".
Heute warens 2,aber gut jeder nach seiner Fasson!

Schönen Frühling!

Eingetragen von Riese111 am 07.04.2013 um 20:33 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ gut freund

Nein, die Telefonnummer endet nicht mit "8".

Zum Verständnis für alle: Die Frage danach war üngünstigerweise in mein Zitat eingefügt.
Ist auch kein allgemein zugänglicher Kontakt.

Eingetragen von ost-gothe am 07.04.2013 um 15:59 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
hier nochmal meine frage:

wer kennt "nokolla" aus bilina?

wer kennt "leonanka bzw. Denisa" aus TPL?

beide recht junge geile minderheiten.

ich suche erfahrungsaustausch ect. um evtl. girls in dieser katergorie zu finden. für sowas lege ich auch mal 30 euro hin.

lg euer ost-gothe

Eingetragen von gut freund am 07.04.2013 um 02:27 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Riese111 vom 03.04.2013 um 13:23:
@ Sandokan 11111
@ Schnittendieb

Ich war gestern auch drüben, allerdings zw. 14.40 ... 17.50 Uhr.

Gleich zur Anfangszeit war Shell-Vroni aktiv. In TP erstaunlich viele (ca. 12) BS, auch schon vorher oberhalb Telnice (1).

Irena habe ich um diese Zeit nicht gesehen. Ich hatte sie 2x, sie ist optisch schon gut, achtet sehr auf Sauberkeit. Quatscht viel, Bilder gegen Aufpreis kein Problem. Soweit ganz ganz o.k.
Dennoch gibt es leistungsmäßig bessere Angebote, sodass ich nicht unbedingt zu ihr wollte. Veronika schon besser, mein Telefonkontakt allerdings bisher unerreichbare Spitze (Nachfrage zwecklos.) Kostet deutlich mehr (50 pro Date, 150 die ganze Nacht) -ohne Zeitbeschränkung- , ist aber keine “Massenware”. Ich gehe mal davon aus, dass es eine Tochter (Halbzig) aus besten Zeiten ist.
hi diese date kommt mir bekannt vor ist die entnummer ne 8 allen gut stich
Richtung Bilina bis Most gar nix los, kann man sich sparen.
Rauf nach Dubi schon paar interessante Angebote (6), TP dennoch besser, allerdings sehr schneller Wechsel. Die Vorbeifahrt ist immer nur eine Momentaufnahme.

Männer, es wird schon wieder. Nie wie früher, aber besser als im laaaaangen Winter.

Eingetragen von lofosz am 06.04.2013 um 18:02 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ Lecker6666,
warst Du in der 1257 ? Wie war es, bei mir kam ein grippaler Infekt dazwischen.

Eingetragen von Maik2 am 05.04.2013 um 14:48 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Görlitzer vom 03.04.2013 um 22:19:
na da hast du bestimmt wieder schön mit Veronika ihren Geburstag gefeiert oder? Übrigens hab ich einige mal eine junge superhübsche Halbzig in der Nähe der Kirche Teplitz stehen gesehen, die auch schon schon letztes Jahr mal Bilina stand. Sie machte ganz auf "Ich normale Mädchen" bitte 50 Euro vielleicht dein Telefonkontakt oder kennt jemand die Kleine auch?


Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Riese111 vom 27.02.2013 um 18:51:
@Görlitzer

Drogenfrei würde ich so bestätigen, sich achtet eher auf Ordnung am Strich. Hat gleich mal über mein Handy bei der Policie (158) eine Syph.-Erkrankte BS (Zig. An der Shell-Tanke) angezeigt. Hat sich wohl auch so bewahrheitet.
Veronica macht normal eine Preis von 30 Take - alles mit- was schon mal recht hoch angesetzt ist. Du Zahlst im Zimmer nach der Dienstleistung, was wiederum positiv zu bewerten ist.
Ab da geht allerdings das gekober nach. Sie erzählt 1000 Geschichten, immer mit dem Ziel dir noch paar Taler aus der Tasche zu locken. Bleibst du hart, will sie gar nicht mehr aus dem Auto aussteigen, mitten in TP. Seeeehr nervig, oder du gibst gern reichlich.
[...] Und lügen kann sie ohne Ende.
Ach ja, am 02. April hat sie 24. Geburtstag. Den “feiert” sie auch immer an der Straße!?!

Vor paar Jahren war sie mal im Frazenbuch aktiv. Jetzt findet man dort nur älter Bilder von ihr.

Zu der Veronica von der ONO: Ist das die relativ große schlanke BS aus Krupka? Flachbrüstig, nicht sonderlich hübsch?


Ich hatte ddas Mädchen schon mal mit in meiner Pension!!!!!
Ja die kleine ist erst 19 jahre alt !!
Liebe grüsse

Eingetragen von blondeshellcrasyveronicafan am 04.04.2013 um 23:21 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
leider hattes du Recht aber das Träumen war so schön und jeden Euro wert...

Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Riese111 vom 14.03.2013 um 13:49:
@ blodeshellcrasyveronikafan

Dieses Forum verfügt leider über keine PN-Möglichkeit. Möchte die Antwort auch nicht verweigern, aber auch nicht übermäßig den Liebeskasper füttern!

Somit zum Thema:

Zitat 1. Frage:
“was war besser als sie schwanger war?”

1. Antwort:
Einfach alles. Körperproportion, Busen, Sensibilität, ehrliche Lust am Sex ohne Schauspielerei naturgeil). Anfangs wollte sie die Schwangerschaft nicht zugeben, hatte ich aber sofort erkannt. Besserer Sex als jemals zuvor. Hat sie wohl auch selber so empfunden. Allerdings bekam sie da auch schon mal etwas Probleme mit ihrem operierten Herz.


Zitat 2. Frage:
“Hat sie gesagt sie liebt dich?”

2. Antwort:
Klar doch, das erzählt sie jedem. Das gehört zum Geschäft. Wer’s glaubt wird seelig.

Zitat 3. Frage:
“Was war nicht zu zügeln mit der Leidenschaft?”

3. Antwort:
Ihr Drang so viel Geld von so wenig wie möglich Klienten zu bekommen. Sie ist nach meiner mehrjährigen Erkenntnis nicht “Dauerbeziehungsfähig”, es sei den der Scheich von... öffnet seine Schatulle. Und selbst dann wird sie noch die Eunuchen um Geld bitten und einen Orgasmus vorspielen. Ob sie damit wirklich jeden beeindrucken kann?

Fazit:

- optisch O.K., weiß allerdings nicht um den Zustand nach der 2. Schwangerschaft,
- naturblonde Tschechin deutscher Abstammung,
- sauber, kultiviert, drogenfrei,
- nicht domestizierbar (die hast du nie für dich alleine), war/ist wohl bei der Mutter ähnlich,
- schlechte Moralvorstellungen (Weggabe der Kinder),
- Fotos, Videos gegen Aufpreis waren jederzeit möglich,
- geldgeil, wie die meisten.

Aber, träum ruhig weiter.
Weitere Antworten zu diesem Thema gibt keine weiteren, da dies kaum von allgemeinen Interesse ist!

Eingetragen von Riese111 am 04.04.2013 um 17:33 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ Görlitzer

Habe nicht mit Veronika Geburtstag gefeiert. Ich bin zwar kein Hellseher, aber mit meiner Vermutung aus dem Februar lag ich genau richtig.

Auch Irena würde ich mir nicht mehr gönnen, zu inaktiv(.

Auch der 2. Aspekt (Telefonkontakt) passt nicht. Ich war zum "Hausbesuch" in Most. Das war so gut, dass ich evtl. gleich morgen nochmal losdüse.

Eingetragen von Görlitzer am 03.04.2013 um 22:19 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
na da hast du bestimmt wieder schön mit Veronika ihren Geburstag gefeiert oder? Übrigens hab ich einige mal eine junge superhübsche Halbzig in der Nähe der Kirche Teplitz stehen gesehen, die auch schon schon letztes Jahr mal Bilina stand. Sie machte ganz auf "Ich normale Mädchen" bitte 50 Euro vielleicht dein Telefonkontakt oder kennt jemand die Kleine auch?


Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Riese111 vom 27.02.2013 um 18:51:
@Görlitzer

Drogenfrei würde ich so bestätigen, sich achtet eher auf Ordnung am Strich. Hat gleich mal über mein Handy bei der Policie (158) eine Syph.-Erkrankte BS (Zig. An der Shell-Tanke) angezeigt. Hat sich wohl auch so bewahrheitet.
Veronica macht normal eine Preis von 30 Take - alles mit- was schon mal recht hoch angesetzt ist. Du Zahlst im Zimmer nach der Dienstleistung, was wiederum positiv zu bewerten ist.
Ab da geht allerdings das gekober nach. Sie erzählt 1000 Geschichten, immer mit dem Ziel dir noch paar Taler aus der Tasche zu locken. Bleibst du hart, will sie gar nicht mehr aus dem Auto aussteigen, mitten in TP. Seeeehr nervig, oder du gibst gern reichlich.
[...] Und lügen kann sie ohne Ende.
Ach ja, am 02. April hat sie 24. Geburtstag. Den “feiert” sie auch immer an der Straße!?!

Vor paar Jahren war sie mal im Frazenbuch aktiv. Jetzt findet man dort nur älter Bilder von ihr.

Zu der Veronica von der ONO: Ist das die relativ große schlanke BS aus Krupka? Flachbrüstig, nicht sonderlich hübsch?

Eingetragen von xxxBaerxxx am 03.04.2013 um 14:39 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Nee bis jetzt ist noch kein Brief gekommen. Ich hoffe das bleibt auch so?!

Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von sandokan11111 vom 01.04.2013 um 20:16:
Hallo Baer,
und ist noch ein Brief gekommen oder war es gut mit den 5000Kc ? Ich denke die haben auch falsch gemessen soviel Promille am nächsten Tag ? War gestern abend in Teplitz kaum Polizei ,aber dafür die ONO Veronika und die Shell Veronica wieder am Start und noch viele andere Mädels.Es geht wieder aufwärts...



Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von xxxBaerxxx vom 04.03.2013 um 10:39:
Hallo Gemeinde, wer kennt sich aus?

Am Wochenende nach einer Geburtstagsparty in Dresden nächsten Tag nochmal nach CZ. Dort Polizei-Kontrolle (0.57 Promille Restalkohol). Polizei sagte ich habe jetzt großes Problem und will Kaution 20.000 Kc. Meinte dann aber heute nur 10.000 Kc. Nach längeren Verhandlungen noch auf 5.000 Kc runtergehandelt. Jetzt soll ich wohl noch eine Vorladung bekommen, wo mir dann die richtige Strafe mitgeteilt wird. Hab mal im Internet geschaut und da steht, dass die Strafe wohl 970 € und 1-2 Jahre Fahrverbot in Tschechien ist?!

Da ist es doch ratsam den Termin beim Magistrat nicht wahr zu nehmen oder passiert mir dann Schlimmeres???

Ansonsten in Teplice komplett tot (15:00 Uhr). Bilina waren 2-3 Minderheiten, aber da habe ich ja schon nix Gutes gelesen. In Chomutov bis Krimov etwa 5-6. Hab dann eine an der Wechselstube verhaftet aber das war ne große Katastrofe. Da hätte das Astloch auf dem Parkplatz bessere Dienste geleistet, naja!!!

Grüße und vorab Danke für eure Ratschläge...

Eingetragen von Riese111 am 03.04.2013 um 13:23 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ Sandokan 11111
@ Schnittendieb

Ich war gestern auch drüben, allerdings zw. 14.40 ... 17.50 Uhr.

Gleich zur Anfangszeit war Shell-Vroni aktiv. In TP erstaunlich viele (ca. 12) BS, auch schon vorher oberhalb Telnice (1).

Irena habe ich um diese Zeit nicht gesehen. Ich hatte sie 2x, sie ist optisch schon gut, achtet sehr auf Sauberkeit. Quatscht viel, Bilder gegen Aufpreis kein Problem. Soweit ganz ganz o.k.
Dennoch gibt es leistungsmäßig bessere Angebote, sodass ich nicht unbedingt zu ihr wollte. Veronika schon besser, mein Telefonkontakt allerdings bisher unerreichbare Spitze (Nachfrage zwecklos.) Kostet deutlich mehr (50 pro Date, 150 die ganze Nacht) -ohne Zeitbeschränkung- , ist aber keine “Massenware”. Ich gehe mal davon aus, dass es eine Tochter (Halbzig) aus besten Zeiten ist.

Richtung Bilina bis Most gar nix los, kann man sich sparen.
Rauf nach Dubi schon paar interessante Angebote (6), TP dennoch besser, allerdings sehr schneller Wechsel. Die Vorbeifahrt ist immer nur eine Momentaufnahme.

Männer, es wird schon wieder. Nie wie früher, aber besser als im laaaaangen Winter.

Eingetragen von Schnittendieb am 03.04.2013 um 04:58 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Irena vom ONO-Kreisel.

Teplitz, Dienstagabend, kaltes Winterwetter, 20 Uhr.

@sandokan11111 Wo hast du denn die "vielen anderen Mädels" gesehen?

Heute Abend war Teplitz wieder wie ausgefegt. Nichts los. Selbst auf der BS-Promenade von ONO bis Interspar...schweigen im Walde. Wenn im gesamten Stadtgebiet 6 BS unterwegs waren, war es viel. Angehalten hätte ich vielleicht bei höchstens 2. Doch alles kam ganz anders....Am ONO Kreisel entdeckte ich eine "alte" Bekannte, Irena.
Mit ihr hatte ich schon öfters das Vergnügen, und war immer sehr zufrieden. Also rein in die gute Stube und ab ins Bolero. Irena war heute wieder richtig schick unterwegs. Neue Frisur, halblanges Haar, frisch blondiert. Sie trug einen schwarzen Winteranorak, enge blaue Jeans mit weissem Gürtel und kniehohe braune Stiefel. Mit Irena kann man sich super über alles Mögliche unterhalten. Sie hat so einen putzigen Akzent. Sie bemängelte heute wieder ausgiebig die Hygiene einiger deutscher Kunden. Aus diesem Grund ist für sie auch die Nummer im Auto tabu.
Im Bolero angekommen, war ihre erste Ansage, "Komm, wir gehen zusammen duschen". Danach ihr obligatorisches Nachgekobere. Aber keine Angst, trotz Vorkasse macht sie einen richtig guten Job. Das Nachkobern erfolgt immer auf zwei Wegen. Entweder fordert sie Geld für Zigaretten (Davidoff Light), oder sie will einen 10er extra.
Ein 5er reicht aber voll und ganz, und das zarte Reh wird richtig kuschlig. Sie begann ihr Programm mit einem BJ von nur kurzer Dauer. Da hab ich schon Besseres erlebt. Ihr anschliessender GV war aber wieder Oberliga. Egal in welcher Position, Irena ging richtig gut mit.
Anschliessend haben wir nochmals zusammen geduscht. Danach gab sie mir ihre Tel. Nr. )))

Fazit: Wenn`s mal wieder was knackiges Anfang Mitte 20 sein muss, genau das Richtige. Für 25 € bekommt ihr einen schön schlanken Körper, 170 cm 60kg, mit schön rasierter Mu.... BS kennt natürlich ihren Marktwert, und versucht das zu Geld zu machen. Ausserdem legt sie viel Wert auf Hygiene, Fans von der schnellen Nummer im Auto haben keine Chance. Bei gegenseitiger Sympathie könnt ihr wunderbar mit ihr duschen, und ihren geilen Body nach Herzenslust einseifen.)

Eingetragen von easyrider am 02.04.2013 um 23:39 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von copag vom 01.04.2013 um 01:14:
Hallo,
Könnt Ihr mir was über das Angebot in Franzensbad sagen?
Lassen sich die Mädels auch mit nach D nehmen? (für 30min / 1h)
Wenn ja, muss man auf etwas achten?
danke

Also nachdem sich keiner erbarmt dem copag zu antworten will ich es tun:
Klar kann man hier lesen, aber man(n) kämpft sich als Neuer durch unendlich viele Beiträge und was so in Teplice abgeht ist einfach außerhalb meines Aktionsradius.
Franzensbad: Mir ist nicht bekannt - hab hier auch noch nichts gelesen, dass dort was abgeht. Hab mal eine Amateurin dort abgeholt, bis ich hingefunden habe, ein Vermögen vertelefoniert....
Zum Mitnehmen nach D.:
Hier im Forum winken viele ab, auch zu Recht meistens. Mit einem Drogengesicht will ich nicht in eine Kontrolle geraten. Fragte ich letzthin in Asch eine mir bisher unbekannte Amateurin auf Anraten eines Bekannten der das vermittelte: Ja kein Problem, ich will mir aber noch einen Joint reinziehen, dann würde ich - sprich sie - mitfahren - ey bist Du noch ganz dicht was Deine Schüssel angeht, damit war die Sache beendet...
Wenn eine BS einen Chef hat dann ist das immer Mist, die muss minutengenau wieder zurücksein. Du buchst eine Stunde, was der Lude auch weiß und nach einer halben Stunde muss sie schnell heim, weil das Kind krank ist, oder die Russen kommen und schneiden der Oma ein Ohr ab. Damit will sie nur den halben Betrag abliefern und die eingesparte halbe Stunde - welche vorab aber bezahlt wurde selbst einschieben. Orginalton einer sehr netten Zig, die das auch offen zugab. Mit den Chefs verhandel ich nicht, die Mädels sind auch selten gut bei der Sache, die Angst vo rdem Alten steckt im Nacken.
Anders wenn eine Prinzessin in die eigene Tasche anschafft, dann will sie einen guten Kunden behalten, wieder kontaktiert werden, besser ein paar Stammkunden als das Risiko einen Idioten auf der Straße zu treffen. Bevor Ihr jemand verurteilt, immer erst mal in die andere Situation versetzen!
Klar gibt es auch welche die Nachkobern, aber da hilft klare Ansage. Es gibt ein paar die mich dann auch kontaktieren "hast Du Zeit?" ja wenn Du auch Zeit hast und das Minus vom letzten Mal gewillt bist auszugleichen, dann ja...
Wer mal ein bißchen Abwechslung will, ich zahle auch eine kleine Vermittlerprovision unter den Amateueren, Hauptsache die Mädels sind korrekt. Im Moment zahle ich für eine Stunde in D 30 bis 4o Euro, dazu oft noch 10 Euro Vermittlung, wenn die MÄdels kein Handy haben. Dafür weiß ich wo ich bin, nicht wie in der letzten Pension kein Duschgel und auch kein Küchentuch da....
Und in aller Regel bleibt es nicht bei einer Stunde, man isst etwas - die Mädels haben immer Hunger oder sie wollen mal ne halbe Stunde ins Internet, alles kein Problem.

Eingetragen von easyrider am 02.04.2013 um 23:23 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hatte auch den Eindruck dass im Moment in Asch mehr los ist als in Cheb. Montagabend Cheb: Katastrofa!
in der Walds.Str. ne 42 aufwärts Kfg., am Tescokreisel die Romana?/Ramona - die Blonde voll auf Drogy - aufgetunt auf Babyfacegesicht, wäre fast reingefallen, beim schlechten Licht kommt das Geisterbahnpersonal immer gut weg. Ja und die Rosa - alte Oberabzockerin - hat wie verrückt gewunken, das wars dann...Summe 3!

Eingetragen von <3hookers am 02.04.2013 um 22:25 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Heutige Lage in AS. 17:00 - ca 18:30

Doch recht viel los gewesen und kaum Police. Öfter mal eine gewunken die man bisher noch nicht kannte, vor und gegenüber Bahnhof, geradeaus weiter den langen Waldweg entlang, in der Innenstadt selber und ne Blonde Ortsausgang Richtung Mokrini/K50, hab dann eine meiner Stammbs gefunden und mit der ne kurze Nummer vollbracht, wollte eig ins Bolero aber da standen mir zuviele Autos davor.

Scheint wohl am trockenen wetter gelegen zu haben.

Eingetragen von sandokan11111 am 01.04.2013 um 20:16 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo Baer,
und ist noch ein Brief gekommen oder war es gut mit den 5000Kc ? Ich denke die haben auch falsch gemessen soviel Promille am nächsten Tag ? War gestern abend in Teplitz kaum Polizei ,aber dafür die ONO Veronika und die Shell Veronica wieder am Start und noch viele andere Mädels.Es geht wieder aufwärts...



Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von xxxBaerxxx vom 04.03.2013 um 10:39:
Hallo Gemeinde, wer kennt sich aus?

Am Wochenende nach einer Geburtstagsparty in Dresden nächsten Tag nochmal nach CZ. Dort Polizei-Kontrolle (0.57 Promille Restalkohol). Polizei sagte ich habe jetzt großes Problem und will Kaution 20.000 Kc. Meinte dann aber heute nur 10.000 Kc. Nach längeren Verhandlungen noch auf 5.000 Kc runtergehandelt. Jetzt soll ich wohl noch eine Vorladung bekommen, wo mir dann die richtige Strafe mitgeteilt wird. Hab mal im Internet geschaut und da steht, dass die Strafe wohl 970 € und 1-2 Jahre Fahrverbot in Tschechien ist?!

Da ist es doch ratsam den Termin beim Magistrat nicht wahr zu nehmen oder passiert mir dann Schlimmeres???

Ansonsten in Teplice komplett tot (15:00 Uhr). Bilina waren 2-3 Minderheiten, aber da habe ich ja schon nix Gutes gelesen. In Chomutov bis Krimov etwa 5-6. Hab dann eine an der Wechselstube verhaftet aber das war ne große Katastrofe. Da hätte das Astloch auf dem Parkplatz bessere Dienste geleistet, naja!!!

Grüße und vorab Danke für eure Ratschläge...

Eingetragen von copag am 01.04.2013 um 01:14 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo,

Könnt Ihr mir was über das Angebot in Franzensbad sagen?
Lassen sich die Mädels auch mit nach D nehmen? (für 30min / 1h)
Wenn ja, muss man auf etwas achten?

danke

Eingetragen von easyrider am 01.04.2013 um 00:14 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Steve0862 vom 31.03.2013 um 19:07:
Hallo Gemeinde,
Hab heute mal ne Runde in Asch und Cheb gedreht. Ergebnis: NIX :
Gruß Steve

Simmt war um diese Zeit auch dort,nur das kleine Drogengesicht im Bushäusel und in der Stadt ne blonde Russin, Kf. 42 aber die Abzocke pur, wie mir meine Halbamateurin gesagt hatte. So war ich froh das sich ne Telefonnummer hatte, aber eine mir bekannte Zig - war bei mir immer Korrekt - beklagte sich, dass heute in D irgend ein bekifftes Fußballspiel dran sei und da kommen keine Deutschen, es rentiert sich nicht sich rauszustellen......