Kommentare zur E55 - Februar 2013

Eine Seite zurück | Strichweb.com Startseite | Neuen Ort mitteilen | Strichweb-Schlagzeilen | Kontakt | Eine Seite vor

Strassenstrich-Übersicht: | Österreich | Belgien | Brandenburg | Bulgarien | Deutschland | Frankreich | Griechenland | Italien | Luxemburg | Niederlande | Niedersachsen | Nordrhein-Westf | Oesterreich | Polen | Portugal | Rumänien | Schweiz | Slowakei | spanien | Tschechien | Ukraine | Ungarn | E55 | Mädchen, Herren und Paare treffen sich zu Freificks - Hier gehts zur Liste
Für den Newsletter eintragen

Benutzername schützen | E55-Übersicht | Kommentar abgeben


Eingetragen von Riese111 am 27.02.2013 um 18:51 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@Görlitzer

Drogenfrei würde ich so bestätigen, sich achtet eher auf Ordnung am Strich. Hat gleich mal über mein Handy bei der Policie (158) eine Syph.-Erkrankte BS (Zig. An der Shell-Tanke) angezeigt. Hat sich wohl auch so bewahrheitet.
Veronica macht normal eine Preis von 30 Take - alles mit- was schon mal recht hoch angesetzt ist. Du Zahlst im Zimmer nach der Dienstleistung, was wiederum positiv zu bewerten ist.
Ab da geht allerdings das gekober nach. Sie erzählt 1000 Geschichten, immer mit dem Ziel dir noch paar Taler aus der Tasche zu locken. Bleibst du hart, will sie gar nicht mehr aus dem Auto aussteigen, mitten in TP. Seeeehr nervig, oder du gibst gern reichlich.
[...] Und lügen kann sie ohne Ende.
Ach ja, am 02. April hat sie 24. Geburtstag. Den “feiert” sie auch immer an der Straße!?!

Vor paar Jahren war sie mal im Frazenbuch aktiv. Jetzt findet man dort nur älter Bilder von ihr.

Zu der Veronica von der ONO: Ist das die relativ große schlanke BS aus Krupka? Flachbrüstig, nicht sonderlich hübsch?

Eingetragen von easyrider am 25.02.2013 um 23:34 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Gestern hat es mich mal wieder erwischt, das bewaffnete Ordnungsamt hat nen richtigen Stunt hingelegt. War nur am Einkaufen und hab aufm Weg zum Travel free eine Bekannte schnell eingeladen und wollte sie heimfahren, leider unterm Schnee den weißen Strich nicht gesehen. Die beiden wenden und hinter mir geht der Christbaum an, ich fahr grad über die Kreuzung - wie im Film, denn man hat den Bösewicht in Reinkultur vor sich - kann da ja schlecht anhalten - mitten auf der Kreuzung stellen sie ihre Kiste vor meiner quer - die Straßen von San Franzisko life - dann das übliche - Papiere, waren eigentlich recht höflich - Gage von 2000 Kronen für den Einsatz aufgeworfen - hatte aber nur 1000 dabei, angeblich stand da auch ein Schild, vermutlich in Dolni Dvori 3 km zurück, aber herumstreiten bringt da auch nix. So ging die Sache für 1.000 Kronen über die Bühne.
Mit der Auslegung ihrer Beschilderung hab ich schon einiges erlebt, in Deutschland würde ich da nix zahlen, aber im Europ. Kongo bist immer 2. Sieger.
Da kostet 4 Min. vor der Post auf dem mit zweifelhafter und nicht eindeutiger Beschilderung gesperrten Parkplatz - jetzt ist der Bahnhofs - P wieder frei, aber repariert wurde da nichts - schlappe 6.000 Kronen. Bekam aber auch den D-Rabatt und mit 500 oder 1000 Kronen hab ich die Stadt Cheb unterstützt.

Eingetragen von görlitzer am 25.02.2013 um 21:36 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von lofosz vom 25.02.2013 um 17:52:
@ görlitzer

läuft diese Veronika von der ONO Tanke etwas komisch ?


glaube nicht

@riese

Danke für die Hinweise
nimmt sie auch Drogen?
wie kobert sie nach?
mit dem Ausbüchsen habe ich auch schon gelesen

Eingetragen von Riese111 am 25.02.2013 um 18:45 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ Görlitzer

Die Veronica (23) von der Shell-Tanke hatte ich in de zurückliegenden Jahren paar mal. Gestört hat mich ihr ständiges nachgekober bei schon angesetzten 30 Talern. Auch soll sie mal mit der Kohle ohne Dienstleistung ausgebüchst sein, habe ich irgenwo im Forum gelesen.
Ihren Job - alles mit - hat sie bei mir immer recht gut gemacht, bis auf das (meist) künstliche Gestöhne, gelernt in deutschen Clubs. Sie ist Tschechin deutscher Abstammung, wohnt in Usti.
Frustriert war ich, als sie zehn Tage nach der Geburt ihres zweiten Kindes wieder an Straße stand . Hat sie vermutlich beide weggegeben. Sie erzählt auch gerne Geschichten von ihrem Freund im Knast wegen Verkehrsdelikt, einm CZ-Kunden, der Baumaschinenhänler ist und sie unterstützt...

Habe sie wegen besserer Alternativen und der obigen Anmerkungen jedoch zuletzt stehen lassen. Während ihrer letzten Schwangerschaft war sie allerdings super, danach eben nicht mehr frequentiert.

Zu der Veronica von der ONO kann ich selber nichts sagen, habe im Forum eher positiv von ihr gelesen.

War heute schnell mal paar Runden drehen (Dubi, TP, Bilina). Wetter ging so, bessar als in D, aber das Angebot war Grottenschlecht.

Eingetragen von lofosz am 25.02.2013 um 17:52 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ görlitzer

läuft diese Veronika von der ONO Tanke etwas komisch ?

Eingetragen von görlitzer am 25.02.2013 um 09:40 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
in Teplitz die an der ONO Tankstelle 26 Jahre und dunkle Harre und die an der Shell Tankstelle 23Jahre und blonde Haare

Eingetragen von Riese111 am 24.02.2013 um 23:34 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ Görlitzer

Wenn Du etwas näheres zu einer Veronica in TPL wissen willst, muss Du genauere Angaben machen (Alter, Aussehen, Standort...). Es gibt dort nicht nur eine BS mit diesem Namen.

Eingetragen von Görlitzer am 24.02.2013 um 10:12 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Samstag nicht viel los in TPL lag wahrscheinlich am Wetter. Hat jemand mit der Veronika in Teplitz Erfahrungen? Die sah noch am besten aus , ansonsten nur Ziggs oder von Drogen gezeichnete Damen...

Eingetragen von Strichi am 22.02.2013 um 22:04 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@redfuchs3 Gewiss hat er sich zuerst richtig verhalten aber NUR zuerst. Je nach Situation hätte ich eingewilligt. Die wäre beruhigt gewesen und um so näher man ans Ziel kommt wird die unaufmerksamer. Zuerst zurück fahren im richtigen Moment überraschend zugreifen und ihr das Spray rausreißen. Falls nicht möglich am Bestimmungsort ankommen, aussteigen und zuerst den wartenden Zuhälter attackieren. Ich kenne mittlerweile keine Nachsicht mehr bei sowas und bevorzuge auf der Strasse eindeutig Tschechinnen. Mittlerweile verlangen die Meisten einen utopischen Preis und wenn man versucht mich abzuziehen reagiere ich genauso wie die. In den Augen der Zigeuner sind nur Zigs Menschen alles andere nicht. Ich schalte immer meinen gesunden Menschenverstand ein und sobald nur das kleinste nicht stimmt muss mein ausgefahrener Freund klein beigeben und ich suche mir einfach eine andere!

@ostgothe Soweit hatte ich noch nicht gelesen und kann Dir wie im viorrigen post recht geben. Kein Mensch kann verurteilt werden, wenn es etwas nicht gibt. Allerdings könnte es mehr aus Rache und Genugtuung einen Papierkrieg geben. Auch wer liiert oder verheiratet ist könnte in Erklärungsnot kommen sollte ein Brief reinflattern. In so einem Fall bringt auch das Gesetz nicht viel wenn es zur Trennung kommt. Wer Single ist sollte das klar sagen oder das Spiel erst mal mitmachen mit betroffenem Gesicht bei eindeutigen Abzockversuchen. Vielleicht hat man dann auch zufällig ein Smartphone eingeschaltet . Die Aufnahme ist nicht gross einsetzbar, jedoch Tageszeitungen interessieren sich für sowas. Natürlich unentgeltlich, aber Bericht wird veröffentlicht.

Eingetragen von Strichi am 22.02.2013 um 21:37 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ost-gothe die Zusammenarbeit der Policie fand auch in den 2000ern statt. Dort konnte man das offensichtliche wie offen Geldübergabe von Zigs an die Policie nicht mehr sehen, da die blauen Stadtjungs von den grünen Jungs des Staates kontrolliert wurden. Einige Polizisten wurden auch in Schauprozessen aus dem Dienst gekickt. Damit meinte Tschechien der EU genühe getan zu haben als bekämpfer der Korruption, aber Abzocke findet heute auch noch statt etwas dezenter als früher.

@fernfahrer Da hast Du was falsch verstanden. Prostitution gibt es offiziell nich in Cz und anderen Ostblockstaaten, auch heute noch nicht. Eine Städte haben eigene Verordnungen aufgestellt. Nur was ist Prostitution und was eine Anhalterin. Ich bin mir sicher, dass es keine rechtliche Handhabe gibt, wenn Du nicht live erwischt wurdest. Es kann einzig unangenehm mit dem Papierkrieg werden und selbst wenn die Nutte behauptet Sex für Geld zu haben steht Aussage gegen Aussage. Okay die Tschechen glauben natürlich der Nutte, das hält keinem EU-Recht stand. Ich denke auch nicht dass Tschechien es darauf ankommen lassen wird, dass die EU offiziell feststellt, dass es Prostitution dort gibt. Zumindest wer unverheiratet ist, bzw. allein lebt kann es getrost auf sich zukommen lassen und bei der Höhe der Strafe dürfen die Dich nicht festhalten bis bezahlt wurde sondern müssen Dich fahren lassen und über deutsche Behörden versuchen das Geld einzutreiben. Dies ist der einzige Vorteil des EU-Abkommens mit eintreibbaren Vergehen glaube ab ca. 75 Euro.

Eingetragen von ost-gothe am 22.02.2013 um 08:20 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ redfuchs3,

ja recht haste, ich halt de fresse.
ich korrigiere mich dahingehend was die mitführplicht in kombination mit KFZ angeht.

ansonsten gilt, bei einer normalen kontrolle reicht meist ein identitätsnachweis aus , also auch krankenkassekarte. wenn die einem das nicht abnehmen und man muss mit aufs revier kostet das allerdings nichts.

LG ost-gothe

Eingetragen von easyrider am 22.02.2013 um 00:24 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
So pauschal kann man das alles nicht sagen. Klar, ich würde auch nie eine Prinzessin mit nach D nehmen, die ich nicht kenne. Wenn eine Dreck am Stecken hat, dann fährt sie in aller Regel sowieso nicht mit. Ausweis zeigen lassen. Die Drogengesichter scheiden eh aus, ist klar. Kenne eine, die halt hin und wieder sicher etwas nimmt, klare Ansage, lass Deinen Dreck zu Hause wenn Du mitfährst. Nachdem es sich meist um Halbprofis handelt, ist das kein Problem, aber die fahren auch nicht mit jeden, die haben genauso viel Angst wie der eine oder andere von uns. Bei Kontrollen wird in aller Regel nicht gefragt, anstonsten Essen gehen, oder bei meiner "Putzfrau" ist das nicht mal gelogen. Kommt auch ein wenig aufs Outfit an, Mini und Netzstrumpfhose, tiefen Ausschnitt, da kommst natürlich als Putzfrau nicht durch. Normale Kleidung, keine Drogen, Ausweis und keine bisherige Auffälligkeit in D dann ist es kein Problem. Das man in den Rückspiegel schaut ob ev.jemand folgt ist klar, bei Verdacht sofort zurück und raus!

Eingetragen von redfuchs3 am 21.02.2013 um 18:04 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von ost-gothe vom 20.02.2013 um 12:48:
@ madjaker,

davon rate ich ab, und zwar aus folgenden gründen:

1. evtl. drogensucht und polizei-kontrollen
2. was wenn sie aktenkundig ist in D oder CZ und dann kontrolle ?
3. sie hat ein handy mit, und du hast dann plotzlich besuch von ihrer "verwandschaft"

ich habe in der ganzen zeit nicht eine mit nach d genommen, kaum einkalkulierbare probleme könnten entstehen. schlussendlich muss das jeder für sich entscheiden.

dazu folgende kurzgeschichte: ich hatte vor ca. 1 monat in reitzenhain noch auf tsch. seite / an der letzten tankstelle eine tsch. zollkontrolle, vor mir stand ein kleiner audi, ich hab immerhin soviel mitbekommen, das der fahrer, der eine BS mit nach D nehmen wollte, mit dem tsch. zoll diskutierte weil die BS keinen ausweis und keinen pass mitführte und sie deswegen nicht nach D einreisen dürfte. --- wie das ausgegangen ist, keine ahnung, aber solchen stress tue ich mir nicht an.

vielleicht mal als hintergrund innerhalb deutschland muss ein deutscher staatsbürger keinen ausweis mitführen, auch nicht wenn er mit seinem KFZ unterwegs ist.

in Tschechien als tsch. staatsbürger gibt es eine solche Ausweismitführplicht ( noch ).

@strichi, ja aber ich erinnere mich gern an diese zeit !

zur allgemeinen lage:

war die letzten 2 wochen 6 x drüben: kurzes fazit, kaum was los bis hin zu leeren straßen auch in TPL-Bilina-sowie Chomutov sowieso.

einziger lichtblick "nicola" aus bilina - sie macht in decin schule zur kosmetikerin. süßes gesicht-schwarze haare-geiler körper- schokoladengeil- und lispeln tut sie etwas, allerdings gehts da nicht unter 20 euronen, was aber gut angelegtes geld ist. wer kennt sie ebenfalls ?

in dem sinne - ost-gothe


ich muß hier einfach mal einhaken , ostgothe für dich gilt , wenn man keine ahnung hat einfach mal fresse halten!!!!!!!
&1 ausweisrecht,artikel 116, abs 1 des grundgesetzes sollte jeder mal gelesen haben,
dann kann jeder selbst entscheiden ob er den ausweis mitführt oder nicht!
eine fahrerlaubnis ist prinzipiell nur in verbindung mit dem ausweis oder paß gültig muß auf verlangen vor gezeigt werden, (vergessen = bußgeld 10€)

Eingetragen von ost-gothe am 20.02.2013 um 12:48 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ madjaker,

davon rate ich ab, und zwar aus folgenden gründen:

1. evtl. drogensucht und polizei-kontrollen
2. was wenn sie aktenkundig ist in D oder CZ und dann kontrolle ?
3. sie hat ein handy mit, und du hast dann plotzlich besuch von ihrer "verwandschaft"

ich habe in der ganzen zeit nicht eine mit nach d genommen, kaum einkalkulierbare probleme könnten entstehen. schlussendlich muss das jeder für sich entscheiden.

dazu folgende kurzgeschichte: ich hatte vor ca. 1 monat in reitzenhain noch auf tsch. seite / an der letzten tankstelle eine tsch. zollkontrolle, vor mir stand ein kleiner audi, ich hab immerhin soviel mitbekommen, das der fahrer, der eine BS mit nach D nehmen wollte, mit dem tsch. zoll diskutierte weil die BS keinen ausweis und keinen pass mitführte und sie deswegen nicht nach D einreisen dürfte. --- wie das ausgegangen ist, keine ahnung, aber solchen stress tue ich mir nicht an.

vielleicht mal als hintergrund innerhalb deutschland muss ein deutscher staatsbürger keinen ausweis mitführen, auch nicht wenn er mit seinem KFZ unterwegs ist.

in Tschechien als tsch. staatsbürger gibt es eine solche Ausweismitführplicht ( noch ).

@strichi, ja aber ich erinnere mich gern an diese zeit !

zur allgemeinen lage:

war die letzten 2 wochen 6 x drüben: kurzes fazit, kaum was los bis hin zu leeren straßen auch in TPL-Bilina-sowie Chomutov sowieso.

einziger lichtblick "nicola" aus bilina - sie macht in decin schule zur kosmetikerin. süßes gesicht-schwarze haare-geiler körper- schokoladengeil- und lispeln tut sie etwas, allerdings gehts da nicht unter 20 euronen, was aber gut angelegtes geld ist. wer kennt sie ebenfalls ?

in dem sinne - ost-gothe

Eingetragen von Madjaker am 20.02.2013 um 02:03 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hay, ich wollt mal fragen wie es bei den Mädels ist wenn man sich eine in`s Auto einläd und mit nach D nimmt und dann wieder zurück bringt? Geht`s grundsätlich oder wollen Sie`s nicht, kann es Probleme bei Grenzkontrollen geben?

Eingetragen von strichi am 20.02.2013 um 00:30 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ost-gothe

Ich erinnerre mich an meine erste Fahrten 1993 nach Cz. Unüberschaubare Auswahl an wirklich sehr hübschen Frauen und für 10 DM gab es dort all inclusive bei jeder. Gummi bei FO war Fremdwort. Leider sind diese Zeiten längst vorbei.

@ all Prostitution ist in Cz nicht verboten, sowas gibt es dort überhaupt nicht im Gesetz.

Viele Gemeinden wie Cheb, Chomutov, etc. haben die Verfolgung von uns Freiern zwar zur obersten Chefsache erklärt, jedoch sollte man es getrost darauf ankommen lassen auch bei Strafandrohungen von bis zu 40.000 Kronen. In Cz gibt es keine rechtliche Handhabe wenn ihr eine Nutte dabei habt. Solltet ihr angehalten werden ist es eine Anhalterin, auch wenn sie mit der Policie zusammenarbeit und behauptet ihr habt sie für Sex bezahlt. Wenn die Policie abzocken will, dann bietet an zum Revier zu fahren und ihr wollt den regionalen Polizeipräsidenten innerhalb von spätestens 30 Minuten sprechen. Zudem ist es hilfreich die Nummer der deutschen Botschaft in Prag gespeichert zu haben. Pech habt ihr nur wenn ihr mit runtergelassener Hose und in Action von der policie gefickt wurdet.

Eingetragen von easyrider am 16.02.2013 um 22:40 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Also hatte heute in Cheb zu tun, sowas von leer, um die 15. kommt die Stütze, man hat mir heute gesagt von 13. bis 17. wird ausgezahlt, also gabs gestern für die meisten Geld. In der Walds.Str. 2 x Kf 42 oder mehr, nicht mal die bekannten Gesichter unterwegs, letzte Woche bei Frost da bibberten die Mädels um die Wette. Bei einer der bekannten Telefonnummern hörte ich dann, dass die Prinzessin nicht mehr will, nicht auf Strasse und nicht nach D, aber so wie ich sie kenne, nächste Woche schaut die Sache anders aus. Dann am Tesco-Kreisel Denisa eingeladen, korrekt, das normale Programm, aber auch nicht mehr. Geht auch nur hin und wieder - und weil ihr Geld immer erst am 17. kommt...

Eingetragen von Riese111 am 11.02.2013 um 23:35 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Eigentlich mal wieder jemand die Katka vom Borschen vor Bilina getroffen??

Eingetragen von lofosz am 11.02.2013 um 16:35 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ ost-gothe

nein, war gegen 16 Uhr und sie hatte glattes kurzes ( bis zum Hals ) Haar, wie gesagt kräftige aber nicht dicke Figur, hat zu ihrer Körpergröße gepasst.

Eingetragen von ost-gothe am 11.02.2013 um 12:41 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ lofosz,

war das gestern nacht so ca. 24.00 uhr ? "gelocktes" blondes haar ?

MFG ost-gothe

Eingetragen von easyrider am 10.02.2013 um 22:16 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen

Also: Achtung vor "Lilia" einer Blonden, sehr schlank, ca. 25 Jahre.

Die Lilia, ich kenne sie, hab sie mal in einem deutschen Club getroffen und dann auch einmal privat bei mir zu Hause gehabt, war voll korrekt. Schwanger war sie erst so vor einem Jahr. Das Drogengesicht hat mich ein wenig abgehalten, sie mitzunehmen. Der hätte ich das auch nicht nach dem bisheigen Eindruck zugetraut, aber danke für den Tip...



Eingetragen von fernfahrer am 10.02.2013 um 17:13 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Ost-gothe ich merk schon du hast als Kind: Die Weisheit mit dem Löffel gefressen. Du kannst alles und weist alles.

Eingetragen von lofosz am 10.02.2013 um 14:17 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hatte gestern in Chomutov am Berg eine Neue, unerfahrene. Sie stand gegenüber dem Bürogebäude vor der ersten oder letzten Kurve, je nachdem aus welcher Richtung man kommt.

Blondes kurzes Haar, jung, 21 Jahre, etwa 1,75m , kräftige nicht dicke Figur. Sie wollte sich was für die Miete verdienen, war glaubhaft. Sie war etwas schüchtern aber dann hatte sie auch Spaß dabei.
Mindestens noch eine Wiederholung meinerseits *poppen*

Eingetragen von redfuchs3 am 10.02.2013 um 13:08 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Universalstecker vom 10.02.2013 um 08:15:
Nun, so einfach, wie ihr das darstellt, ist es leider nicht. Man sollte schon mal an die Folgen denken.

Möglichkeit 1: Ich hau dem Mädel die Faust ins Gesicht, damit sie gar nicht mehr erst die Reizgasdose auf mich richten kann. Was ist, wenn Sie irgendwo ins Auto sprüht? Ich wollte dies nicht ausprobieren.

Möglichkeit 2: Ich fahre sie wirklich zur Polizei, und dann? Anzeige, Aussage, Gerichtsvorladungen usw., das ist mir zu Aufwändig und ich möchte auch nicht die Post aus Tschechien in meinem Briefkasten haben!

Möglichkeit 3: Ich hole diese Dame mal mit Freunden ab und wir drehen den Spieß um. Nun, ich möchte keine Anzeige wegen Entführung, Vergewaltigung usw haben.

Deshalb hat bei mir letztendlich die Vernunft gesiegt und ich habe die 30 € abgeschrieben.

Hallo,

ich bin der meinung du hast dich nach deinen fehler der geldübergabe genau richtig verhalten!!!!!!eine deeskalierende wirkung ist besser ,als eine rambonummer , wo keiner einschätzen kann, wie das ausgeht.
der general ost-gothe,verdient sich wie immer, die orden nach der schlacht!!!!!!
ich war seit langen nicht mehr aktiv in der cz (winter).sicher wird nach der amnestie dort ,die gefahr in so einer ähnlichen situation zu kommen größer werden.das angebot an bs könnte auch wieder steigen. die hoffnung stirbt zu letzt.
wenn der eine kopf anfängt zu arbeiten , sollte der andere nicht aufhören zu denken !

viel spaß weiter hin!

Eingetragen von ost-gothe am 10.02.2013 um 12:39 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
fernfahrer = igno

ps. ich fang hier beim urschleim nicht an, straßenprostitution is verboten, jawoll, leb in deiner welt weiter ich in meiner.

Eingetragen von fernfahrer am 10.02.2013 um 10:43 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Ost-gothe ich weis ja nicht ob du vergessen hast das Straßenprostitution in Tschechien verboten ist. Du kannst dich aber wegen 30 Euro selbst stellen. Die werden sich bei dir bedanken für die Zusammenarbeit.

Eingetragen von ost-gothe am 10.02.2013 um 10:33 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ Universalstecker,

achso ja das argument mit dem briefkasten und post, ja gut ok, das zieht natürlich. ich persönlich hätte dieses prob nicht.

grundlegend ists aber so das tschechische polizisten ( stadtpolizei in kleineren bis mittelgroßen städten ) sich nichts mehr wünschen als so wenig arbeit wie möglich zu haben. die policie kennt ihre ladys ganz genau, die wissen auch wie sie eine vermeintlich große sache, klein reden und beschlichtigend einwirken können. (selbst viel erlebt dabei, siehe meine berichte ) aber man sollte auch endlich davon abkommen, das die da im mittelalter leben was polizeiarbeit angeht.

ich kann allerdings nur die lage von 1996 - 2013 im bereich chomutov-bilina-teplice/dubi-klasterec-ostrov beurteilen.

man sollte auch offen sgen das ende der 90 er jahre noch tscheschiche uniformierte gemeinsame sache mit den ladys gemacht haben, und das auch in chomutov! kaum am platz angekommen, hose schon unten, kommt vor und hinter mir ein policie auto und blockiert die fluchtwege, damals habe ich auch fein brav gezahlt, gesteh ich ehrlich!

aber da hat sich heute schon einiges getan, sicher so "perfekte Polizeiarbeit" wie in D haben die nicht, aber ok.

zur lage am freitag abend in bilina ab 17.00 uhr ankunft = flaute auf ganzer linie, das gleiche in teplice / dubi...danch heftige schneeschauer, ab nach hause.

MFG - ost-gothe

Eingetragen von Universalstecker am 10.02.2013 um 08:15 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Nun, so einfach, wie ihr das darstellt, ist es leider nicht. Man sollte schon mal an die Folgen denken.

Möglichkeit 1: Ich hau dem Mädel die Faust ins Gesicht, damit sie gar nicht mehr erst die Reizgasdose auf mich richten kann. Was ist, wenn Sie irgendwo ins Auto sprüht? Ich wollte dies nicht ausprobieren.

Möglichkeit 2: Ich fahre sie wirklich zur Polizei, und dann? Anzeige, Aussage, Gerichtsvorladungen usw., das ist mir zu Aufwändig und ich möchte auch nicht die Post aus Tschechien in meinem Briefkasten haben!

Möglichkeit 3: Ich hole diese Dame mal mit Freunden ab und wir drehen den Spieß um. Nun, ich möchte keine Anzeige wegen Entführung, Vergewaltigung usw haben.

Deshalb hat bei mir letztendlich die Vernunft gesiegt und ich habe die 30 € abgeschrieben.

Eingetragen von ost-gothe am 09.02.2013 um 23:01 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ fernfahrer, wie dumm bist du denn? und das ist nichts als dummheit, sorry.

ich hab genug solche aktionen durch.

ost-gothe

Eingetragen von fernfahrer am 09.02.2013 um 18:40 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Die schmeißen sich auf den Rücken und lachen sich kaputt. Wie naiv bist du denn.

Eingetragen von ost-gothe am 09.02.2013 um 13:32 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ Universalstecker,

direkt bis vors nächste polizeirevier fahren !!!

wir gehen mal davon aus, die schwanger & falschgeldgeschichte ist ne lüge, was hindert dich direkt vorm nächst-entgegenkommenden polizeiauto sich querzustellen, oder eben nächste policie-station ?

1. erpressung 2. diebstahl 3. körperverletzung 4. Falschaussage -solchen ladys sollte das handwerk gelegt werden.

bist wohl ne art amnestie-opfer geworden

ost-gothe

Eingetragen von Universalstecker am 09.02.2013 um 07:08 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Da hat es mich doch gestern mal selber erwischt. Habe eine mir bekannte BS mitgenommen und mich schon auf eine geile Stunde gefreut, und dann das:

Leider habe ich vorab die 30 € bezahlt. Dann war aber nix mit Sex sonder es kam die Geschichte mit dem Falschgeld, dass ihr angeblich einer (ich) beim letzten mal angedreht hat und sie beim Polizeiverhör nicht mein Kennzeichen genannt hat - um die Geschichte noch zu verstärken, kam dann noch die Tour mit "ich bin schwanger und das Kind ist von dir" also mir.

Wollte sie im Wald aussteigen lassen und mein Geld zurück - pech gehabt, sie hatte ein Tränengasspray in der Hand und wollte, dass ich sie wieder nach Asch fahre, was ich dann auch gemacht habe.

Also: Achtung vor "Lilia" einer Blonden, sehr schlank, ca. 25 Jahre.

Eingetragen von mösen fröhlich am 07.02.2013 um 20:24 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
wer kann berichten wie es zur Zeit in Raum Teplice mit den Angebot an Mädels ausschaut? war längere Zeit nicht mehr auf der Strecke unterwegs.Wo trifft man da Mädels die ihren Job noch einigermassen gut verrichten?

Eingetragen von Lumpi am 07.02.2013 um 09:06 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Ich war lange nicht mehr drüben, weil immer was dazwischen kam. Aber bei Kynsperk sollen ab und an welche am Kreisel stehen. Ansonsten stehn Mädels vorm Hostinec. Bei Minusgraden sitzen sie auch mal in der Gaststube. Da ich keine Autobahnplakette kaufe, nur um mal ans Hostinec zu fahren, wird natürlich die Anfahrt dorthin etwas beschwerlich. Geht eigentlich nur über die Dörfer. Und da ist man länger unterwegs. Ist halt alles nicht mehr so wie früher. Denke oft an die geile Zeit zurück.

Eingetragen von Frage am 06.02.2013 um 15:09 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Wie siehts inzwischen in Kynsperk aus? Die Straße ist ja kein Durchgangsstraße mehr. Stehen die am Kreisel oder wo findet man sie jetzt? IM Hostinec?

Eingetragen von easyrider am 02.02.2013 um 22:50 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
So wie ich das im Raum Cheb/As überschau: Abseits der Drogenszene eigentlich nichts, von den Halbamateuren mal abgesehen. Hab mal vor ein paar Wochen eine Tschechin kennengelernt, 19 Jahre alt, bildhübsch, leider nur ne Zweitagsfliege...ist verschwunden...
Gestern ABend in Asch auf 500 m 8 Mädels, davon natürlich das übliche Programm zum Abgewöhnen, in Cheb heute um diesselbe Zeit kaum was los, 3 oder 4 aber nix dabei wo sich das Anhalten rechnen würde...
Wenig Polizei die letzten Tage....

Eingetragen von ost-gothe am 02.02.2013 um 09:50 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
ps. anbei noch eins: schade finde ich eigentlich auch das fast nur noch miderheitenstichs möglich sind, eine nette tschechinn wäre auch mal wieder ok.

ost-gothe

Eingetragen von ost-gothe am 02.02.2013 um 09:41 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ all,

ich muss mal kurz noch aufklären, im nordböhmisch gelobten grenzland 2001 bis 2003 ca. waren 10 euro normal für einen blowjob, das waren damals aber keine drogenjunkies ect. ! von 95 bis 2001 waren wenn ich mich recht erinnere 30 DM straße im schnitt normal. an den 2 bushaltestellen / schnellstraße richtung most / fußgängerbrücke standen russinnen / weißrussinnen / ukrainerinnen die gabs auch mal für 20 bis 25 DM und das waren hammerbräute.

zur lage gestern, bei trockener straße at home losgefahren ab mabbelberg gings mit schneeregen los, reitzenhain schneefall. bin bis chomutov gekommen, spazieren auf der lipska 2 minderheiten richtung berg, angehalten, hab mich für die optik schönere entschieden: weisse adidas sportschuhe - blaue jeans - schwarze lederjacke - niedliches gesicht - zähne ok und alle drin, nur etwas vorstehend aber süß - lange braune haare. 20 euro komplett, ok und ab in den busch richtung misto.

achso ihr name "martina", so service blasen ohne ok, ficken mit ok...gesamtwertung durchschnitt, denn nicht nur optik auch service muss stimmen. blasen war ihr ding nicht ! selbst mit beschnittener, gesäuberter 14 x 5 cm latte / brechreiz attaken, nach meiner aufforderung auch mal langsamer zu blasen und die zunge einzusetzen, gibgs dann halbwegs, ficken war ok.

bei dem wetterchen dann war ich froh mal zum sandmännchen zu hause gewesen zu sein, und mir die kohle fürn sprit gespart zu haben.

zur sachlage boc: die haben einfach ne macke da, die stehen teilw. den ganzen tag ohne ein einziges geschäft und sagen dennoch immer wieder 30 euro/ startgebot.

vor 4 tagen nachts in bilina, 2 recht annehmbare minderheiten zw. 20 und 24 jahre...an dem kreise wo es zum marktplatz geht, kurzer stop, wieviel = komplett = 40 euro, die eine lief gleich weg, die andere wollte es mit 30 ösen probieren, ich sagte wenn service gut dann max. 25 mit fotos ect. - sie ging dann auch weg.

das prob ist einfach das, wenn man die deutschen preise kennt und als bicth auch schon in D am werkeln war, sagt man dann einfach 40 euro...ich kann das schon nachvollziehen aber eigentlich nur zum en.

schöne februar-stiche @ all

Eingetragen von Strichi am 02.02.2013 um 00:16 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ost-gothe Wir liegen etwa auf der gleichen Wellenlänge, jedoch 10 Euro halte ich für Absocke oder Junkie.

@all 20 Euro für Vollservice sind noch okay, darüber Weiterfahrt. Wer mehr will hört nur mein Lachen. Die gehen bestimmt noch runter, aber nach verhandeln ist der Service oft schlechter. 10 EUR bekamm ich sehr selten angeboten, Junkies und Abzocke, 15 Euro manchmal, das ist ein Preis wo ich einsteige, aber nur an meinem Platz was ich grundsätzlich mache. Hier sollte man sich auskennen, bzw. vorher auch ein wenig umschauen. Ich gehe auch niemals auf irgendwelche Stories der girls ein, auch wenn die heulen. Ist alles Taktik, natürlich fick ich keine die heult, aber die darf aussteigen, alles schon erlebt. Insbesonders im Bereich Krimov und Boc sind die Girls abgehoben. Bei Boc finde ich keine unter utopischen 30 Euro. Das versuchen viele auch bei Krimov, jedoch für 20 findet man öfters noch was. Was mich bei Krimov verärgert ist, dass selbst bei 30 Euro und Nachfrage die Arbeit verweigert wird. 30 Euro auf der Strasse OHNE FO. Wo gibt es sowas? Nur im Phantasieland bei Cz. 30 mache ich natürlich auch nicht mit FO mit.

Eingetragen von easyrider am 01.02.2013 um 20:31 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Für die Neuen: Nie vor Hernabars, Hauseingängen, übersichtlichen Stellen wie "gleich ums Eck" parken, wenn sich eine männliche Person oder auch 2 Mädels nähern, abbrechen, da ist meistens was faul. Ich kenne eigentlich nur einen Kerl den ich auf 5 m ranlasse, aber immer mit der nötigen Vorsicht. Ich erlebe diese Tour immer wieder. Wenn die Prinzessin merkt, dass diese Tour nicht klappt, dann haben sie meist einen anderen Grund das Geschäft abzubrechen. In der Regel kommt die Vorkasse....gelangweilt: Ey steig aus, auf meinem Auto steht ein D aber das heißt nicht automatisch "Dumm"!