Kommentare zur E55 - September 2011

Eine Seite zurück | Strichweb.com Startseite | Neuen Ort mitteilen | Strichweb-Schlagzeilen | Kontakt | Eine Seite vor

Strassenstrich-Übersicht: | Österreich | Belgien | Brandenburg | Bulgarien | Deutschland | Frankreich | Griechenland | Italien | Luxemburg | Niederlande | Niedersachsen | Nordrhein-Westf | Oesterreich | Polen | Portugal | Rumänien | Schweiz | Slowakei | spanien | Tschechien | Ukraine | Ungarn | E55 | Mädchen, Herren und Paare treffen sich zu Freificks - Hier gehts zur Liste
Für den Newsletter eintragen

Benutzername schützen | E55-Übersicht | Kommentar abgeben


Eingetragen von skělá_cena am 30.09.2011 um 07:17 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
In dem Gehirn geht Folgendes vor. Als ZIG bekomme ich keine Arbeit. Weil ich arbeiten kann, bekomme ich in Tschechien auch kein Hartz4 (In Tschechien ist man da nicht so sozial wie in Deutschland). Als Mutter kann ich nicht arbeiten, also bekomme ich Kindergeld, Wohngeld und Sozialhilfe) und Unterhalt vom deutschen Mann. --- Glaub mir, sie kennt Jemanden, der weis, wie das geht in Deutschland Unterhalt einzuklagen. ---
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Tillo 44 vom 29.09.2011 um 14:52:
Normalerweise,schreibe ich nichts,was ich nicht selbst erlebt habe,aber was mir gestern eine langjährige Bekannte aus Cheb erzählt hat,dürfte für die Freunde des ungeschützten Verkehr interesant sein. Vor kurzen,soll eine junge Zig., aus der Nähe von Franzensbad, mehrere Tage in D verbracht haben,mit den Ziel,das sie von den Auserwählten schwanger wird,und somit eine geregelte Geldquelle hat.Ich frage mich nur,was in so einen Gehirn vorgeht,wenn man ein Kind als Geldquelle betrachtet.

Eingetragen von Tom80 am 29.09.2011 um 23:05 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo an alle, da ich in nächster Zeit im schönen Vogtland dienstlich unterwegs bin würde ich gerne Richtung Tschechien zur Entspannung fahren. Kennt jemand hier noch gute Clubs oder Mädchen oder geht da nichts mehr? Vor 2 Jahren war ich in As und war eigentlich ganz zufrieden...

Danke für Eure Hilfe!

Eingetragen von ERZler am 29.09.2011 um 18:24 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Heute auf dem Heimweg nach Nürnberg eine kurze Pause in der Nähe des Strich bei Boc/Pirstejn gemacht. Hielt doch neben mir ein grüner Vectra Kombi mit Hofer Kennzeichen und der Fahrer sagte zu mir: "Schönen Gruss von Deiner Frau, du sollst sie mal zu Hause anrufen." Als ich ihn fragend mit "Häääh?" anschaute, murmelte er, das ich wohl doch nicht der richtige wäre.
Aha!
Dann war die Frage wohl nur ein Kennzeichen zwecks anonymer Verabredung oder so. Vielleicht zu einem Gangbang oder was? Oder er war nur mit einem Kerl zum Vögeln verabredet? Nicht mit mir.
Ansonsten war heute nichts besonderes zwischen Jachymov/Ostrov und Chomutov bzw. den Berg nach Krimov hoch. Bei Boc war gar keine am schaffen. Das hier bezeichnete Drogenwrack mit Wohnwagen (in Krasna Lipa an der Eisenbahnunterführung) ist immer noch da, jetzt mit schwarzgefärbten Haaren. Und falls jemand auf Schwangere steht: da ist eine zur Zeit am Ortsausgang Chomutov, alte Strasse nach Krimov hoch. Helle Haut, glatte schwarze Haare. Sie lächelt immer, könnte die sein, die auch immer weiter oben in Krasna Lipa an der Brücke stand (gegenüber der Mortocross-Stecke).

Eingetragen von Tillo 44 am 29.09.2011 um 14:52 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Normalerweise,schreibe ich nichts,was ich nicht selbst erlebt habe,aber was mir gestern eine langjährige Bekannte aus Cheb erzählt hat,dürfte für die Freunde des ungeschützten Verkehr interesant sein. Vor kurzen,soll eine junge Zig., aus der Nähe von Franzensbad, mehrere Tage in D verbracht haben,mit den Ziel,das sie von den Auserwählten schwanger wird,und somit eine geregelte Geldquelle hat.Ich frage mich nur,was in so einen Gehirn vorgeht,wenn man ein Kind als Geldquelle betrachtet.

Eingetragen von kurva am 29.09.2011 um 13:39 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ Grenzlandbewohner

Hatte das Vergnügen mit einer etwas fülligen, rotbraungelockten, sie stand in Chomutov, den Berg runter. Ist schon ein paar Monde her.

Viel Glück, kurva

Eingetragen von Grenzlandbewohner am 28.09.2011 um 20:42 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo Gemeinde,

ich bin auf der Suche nach einem guten Tipp: Ich suche FT! Habt ihr da Orte/Namen von BS/sonstige Hinweise für mich?

Danke schonmal!

Eingetragen von Steve2306 am 27.09.2011 um 19:30 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo Gemeinde,

Hab in unserer Tageszeitung was interessantes gefunden.

http://www.frankenpost.de/regional/oberfranken/laenderspiegel/art2388,1761361

Gruß, Steve

Eingetragen von Traveler am 27.09.2011 um 19:11 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Weiss einer was mit der Madonna in Cheb is? Knapp 15 Jahre hat die mich in Cheb angelächelt. Die stand zuerst vor der Madonna-Bar, danach jahrelang an der Ecke zig Jahre an der Ecke zum heutigen Tesco, nach Bau des Tescos wieder vor der Madonna Bar, aber seit etlichen Monaten fehlt dieses Bild in Cheb. Wo ist sie abgeblieben? Die stand jeden Tag parat, Markantes Zeichen war nur 1 Zahn beim Lächeln und ich schätze die zuletzt auf gute 55 oder mehr.

Für alle entäuschten in Cz, ab Freitag bin ich im wahren Paradies, für 50 Euro bekomme ich alles was ich will und die ganze Nacht für 2 Monate, BKK und Phuket sind das Stichwort! Da gibt es kein gekobere ums Anfassen oder ähnliches. *frech grins*

Eingetragen von Insider-Tipps am 27.09.2011 um 07:09 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Wenn Du in einen Waldweg fährst, der nur für Forstfahrzeuge frei ist, dann kannst Du natürlich auch da bestraft werden.

das kostet 2.000 Kronen.
Eingetragen von Napoleon3 am 26.09.2011 um 19:10 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hi all,
war heute in Asch unterwegs. Bei traumhaften Wetter bin ich nach dem Grenzübergang sofort links eingebogen, die Tankstelle und Asia-Markt rechts liegen gelassen, dann weiter rechts die Vorfahrtstraße über den Bahndamm. Dann geht es zunächst einmal über ca. 300m über offenes Gelände, wo wer es kennt schon mal die eine oder andere Dame anzutreffen ist. Danach fährt man durch eine Waldstück bis man wieder auf Häuser beidseitig trifft, die dann in einem T-Stück Richtung Stadt oder Cheb endet. Die Strasse heist lt. Google Maps "Okruzni". Hier stand heute eine sehr schlanke große junge Dame mit schulterlangem schwarzen Haar mit eindeutigen Handbewegungen...
Meine Frage: hat jemand hier schon einmal Erfahrungen mit ihr gesammelt?

Gruß
Napoleon

Eingetragen von baffi59 am 26.09.2011 um 12:44 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von 7777 vom 23.09.2011 um 00:35:
Danke,kannst Du mir auch sagen wie lange ich die Punkte jetzt an der Backe hab?
Bekommt man eigentlich auch welche wenn man mit ner BS im Wald erwischt wird?


Nach 12 Monaten werden die Punkte wieder gelöscht. Wenn Du in einen Waldweg fährst, der nur für Forstfahrzeuge frei ist, dann kannst Du natürlich auch da bestraft werden.

Eingetragen von ich6100 am 26.09.2011 um 10:44 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo
hat die kleine inzwischen noch jemand gesehen. Ich habe auch vor, dass ich im Oktober nach einiger Zeit wieder mal nach Tep fahre.

Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Dirty vom 25.08.2011 um 20:19:
Kleiner Reisebericht,
ich lese hier schon länger mit,
muß nun aber auch mal etwas loswerden.
Weil ich eine längere Anreise von einigen Stunden habe,
treibt es mich sowieso nur 1 -2 Mal im Jahr nach Teplice und Umgebung.
Und wegen der schlechten Meldungen hier, ist meine letzte Reise auch schon 2 Jahre her.
Nun gut, am 21.8. abends in Tep eingeritten und bis gestern abend 22.8. drei Gewerbetreibende
mit jeweils 20 euros zur Verlustierung überredet. Ich fand das Angebot auf den Strassen gut,
selbst noch nach Mitternacht war einiges los.War es nur Glück oder das schöne Wetter?
Jedenfalls keine Anzeichen von Abzocke, alle 3 Damen waren korrekt und ich habe immer erst hinterher
bezahlt, kein Nachkobern und ohne Zeitdruck. Vorsichtshalber verstecke ich alle Wertgegenstände unerreichbar im Auto, ausser 20 € und ein Conti
falls die BS keine hat, entweder im Aschenbecher vom Auto oder in der Hosentasche. Die BS können die 20€ ruhig sehen, aber nicht
klauen, erst verdienen. Und NUR 20€, mehr gibts bei mir nicht, ich mache sonst sofort die Lucke dich und verschwinde. Ich meine,
nach harten Verhandlungen wirds vielleicht billiger , aber der Service wird garantiert schlechter.
Ich weiß nicht, warum hier manche Leutchen mehr bezahlen,aber es wurden auch nie mehr als 20 aufgerufen.

Dann der Hammer.Eine am Obiparkplatz aufgegriffen, Mischlingsminderheit, 155 schlank und ganz, ganz kleine Titten, aber sonst geile Figur,
knackiger Arsch und hübsches Gesicht,30 Jahre. Ich schätzte sie aber höchstens Anfang 20. Sehr gutes Deutsch. Name hab ich vergessen.
Besonderes Merkmal: Jacke lässig über der rechten Schulte hängend.das sollte man sich merken. Wir ins Hotel und unsere Waschungen vollzogen.
Da sagte sie, devor wir loslegen, muß sie mir etwas erzählen, sie habe ein Problem mit ihrem Arm.
Ich schaute genauer, ihre Jacke hing immer noch ,sogar jetzt nach der Waschung, über ihrer Schulter. Sie fast nackig.
Aber keine Spur von einem Arm. Der war weg, amputiert vor einem Monat.Schock, was nu?
Geht ja auch ohne Arm und es ging gut.Sie hat natürlich den Stummel immer verdeckt.
Sie hatte natürlich Angst, ich hätte sie stehengelassen, wenn sie es früher gesagt hätte
Was hättet ihr gemacht? Ich habe es aber nicht bereut, wenn ihr sie nehmt, seid nett zu ihr.
Na, versucht mal, euch mit einer Hand aus und anzuziehen.Oh man , tat mir die Kleine leid.
Sie ist vor einem Monat mit einem Kunden mit seinem Motorrad in cz auf dem Weg
zum Hotel der Verrichtung verunglückt.Sie sagte noch, fahr langsam, aber er wie eine Wildsau gefahren und weggerutscht.
Sie hatte nur Helm auf dem Kopf, sonst nur Sommerklamotten an, und sind gegen Baum geknallt,
Ast in ihren rechten Arm gestochen, Entzündung...Arm amputiert. Er hat sich nur leicht verletzt.
Ende Legende.

Eingetragen von Böhmbär am 25.09.2011 um 02:25 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Ist echt gräßlich,bin heute x-mal meine geliebte Strecke Boc-Chomutov-Krimov abgefahrn,so schönes Wetter und nix da,
in Cho etwas aber nur die immer gleichen Gestalten,
dann doch noch Glück mit ner geilen halbzig.
Ist langsam wie Lotto spielen,kann man jedem nur davon abraten!!!

Eingetragen von easyrider am 24.09.2011 um 01:00 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Traveler vom 22.09.2011 um 21:58:
Tschechien lohnt sich absolut nicfht mehr. Wenn bei Krimov nur noch Preise um die 30 Euro aufgerufen werden frage ich mich ob das deren Ernst ist. Zum Vergleich kostet es im Club 40 Euro in der Region.
Wenn keiner diese Preisgestaltung mitmacht kommen die sehr schnell wieder vom hohen Roß runter. Anscheinend gibt es genug Idioten die solche Preise zahlen, leider!

Ich bin auch so ein Idiot der nicht handelt. Entweder es passt oder es passt nicht. Nachdem ich inzwischen - ich würde mal sagen etwas tiefere Einblicke in das Geschäft bekommen habe...
Was glaubst Du wie die Forderung nach dem billigen Jakob auf der "anderen Seite aufgenommen wird? Den bescheiß ich jetzt, ist in aller Regel die Reaktion. Die Mädels erzählen von Freiern, die es für 5 Euro haben wollen. Immer auch mal in die andere Seite hineinversetzen. Wer dort in einer Pension wohnt, muss zwischen 15 und 25 Euro täglich hinblättern.
Okay bin jetzt so seit drei Jahren dort unterwegs, die angeblich goldenen Zeiten habe ich nicht miterlebt und es laufen jede Menge BS herum, da sollte man besser Gas geben, in jeder Hinsicht. Aber es gibt auch noch das Gegenteil. Hab jetzt wieder eine BS kennen gelernt (drogenfrei wenn man von einem Joint absieht, sauber, schlank und nett), die hatte ein wenig Probleme mit der Pension und sie hatte mich angerufen ob ich ihr helfen kann. Sie hat zwei Nächte bei mir verbracht mit allem Drum und Dran, ich habe dafür je 20 Euro bezahlt, es ist mir nix geklaut worden und alles war okay.
Wenn aber jemand 100 km nach Cheb oder sonstwo hin fährt, niemand kennt, keine Telefonnummer im Ärmel hat, der kann ganz schön alt ausschauen. In Cheb ist die Tage wieder ein Polizeiaufgebot, die Mädels sagen, niemand traut sich zu halten, ist ja klar.
Ich fahre oft so eine Proberunde und ich würde da nix finden, ärgerlich wenn man 100 km hinter sich hat. Denke oft an die "Kollegen" mit den bestimmten Kennzeichen: Oh heute hast Du wieder einen Scheißtag erwischt. Dann ist es wieder das genaue Gegenteil. Es müsste sowas wie eine "Wettervorhersage" geben.

Eingetragen von lumnikaner am 23.09.2011 um 14:54 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Team Waldsassen vom 21.09.2011 um 18:57:
Hi,

ich komme selbst aus Waldsassen. Muss mal Infos sammeln gehen. Schön hier mit zu lesen.

Wenn wer Insider Infos braucht, einfach mail.

Ps. Bin auch ein Stammgast im Sydney.


Hallo Team Waldsassen,
ich bin in letzter Zeit nicht mehr so oft drüben. Wie ich noch aktiver war habe manchmal in diesem Sydney Zwischenstop gemacht. Ist diese kleine blonde die immer so eine Miese Laune hatte dort noch Bedienung?
Insider Infos wären nicht schlecht, vielleicht kannst Du ja hier mal was schreiben?
Ich glaube das daran alle interessiert sind...

Eingetragen von Lumpi am 23.09.2011 um 14:41 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Meine Meinung ist auch das sich CZ eigentlich nicht mehr lohnt. Bin auch kaum noch drüben zugange. Außer zum Tanken, dann aber schnell wieder heim. Mal ne Rechnung: Ne Bs will 50 die Stunde, dazu kommen 15 Euro fürs Zimmer plus der Sprit hin und zurück nach Deutschland. Lohnt sich für mich nicht. Hier hab ich paar Kontakte geknüpft, wo ich die Stunde 80-100 zahle, für 2 Stunden 150. Und die Mädels kommen auch noch zu mir nachhause. Muß keinen Meter fahren!
Da erklärt mir mal einer, warum ich mir den ganzen Streß in CZ noch antun soll??? Wenn ich mir die Berichte hier durchlese, auf was man mittlerweile alles achten muß und wo Gefahren lauern, dann bleib ich doch lieber hier im schönen Sachsen und hab da meinen Spaß!
Trotz allen - es waren geile Jahre in CZ!
Aber nun wird es Zeit Tschüß zu sagen!

Eingetragen von Tillo 44 am 23.09.2011 um 14:28 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Nur wenn der Forstweg für Fz. aller Art gesperrt ist,und Du keine Genehmigung zum befahren hast. Bußgelder für außerehelichen Verkehr werden auch in D nicht bearbeitet.Also hier unterscheidet der Gesetzgeber genau,um welchen Verkehr es sich handelt

Eingetragen von 7777 am 23.09.2011 um 00:35 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Danke,kannst Du mir auch sagen wie lange ich die Punkte jetzt an der Backe hab?
Bekommt man eigentlich auch welche wenn man mit ner BS im Wald erwischt wird?

Eingetragen von Traveler am 22.09.2011 um 21:58 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Tschechien lohnt sich absolut nicfht mehr. Wenn bei Krimov nur noch Preise um die 30 Euro aufgerufen werden frage ich mich ob das deren Ernst ist. Zum Vergleich kostet es im Club 40 Euro in der Region.

In Berlin bekomme ich ähnliche Junkie-Gespenster für 10 Euro.

Wenn keiner diese Preisgestaltung mitmacht kommen die sehr schnell wieder vom hohen Roß runter. Anscheinend gibt es genug Idioten die solche Preise zahlen, leider!

Noch ein weiterer, etwas ferner hergeholter Vergleich. Im März wollte eine 3.000 Baht in Bangkok. BKK ist zwar etwas teurer, abger nach 2 Minuten Diskussion hatte ich einen Preis von 1.800 und die Performence passte auch noch. Mußte nicht um absolute Standardleistungen freilschen, alles inbegriffen.




Eingetragen von baffi59 am 22.09.2011 um 16:02 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von 7777 vom 18.09.2011 um 02:39:
Achtung bei der Einreise aus Altenberg nach Teplice,
die Bullen stehen da kurz nach der Einreise,man denkt ist Landstrasse weil nur Pampa aber falsch, Ort,23 zuviel 2500 Kronen
und 3 Punkte in Cz,kann mir einer erklären wie ich das zu verstehen hab!?
Dazu war das Material gestern auch nicht üppig!!!
Kotzt einen an


3 Punkte heist , deine Fahrerlaubnis wird registriert und dein Punktekonto in CZ mit 3 Punkten belastet. Bei 12 Punkten hast Du Fahrverbot in CZ !! nochmals 3 Punkte in diesem Jahr kann auch zu einem befristetem Fahrverbot führen.

Eingetragen von Tillo 44 am 22.09.2011 um 14:39 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Team Waldsassen,uniformiert oder zivil?

Eingetragen von Team Waldsassen am 21.09.2011 um 18:57 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hi,

ich komme selbst aus Waldsassen. Muss mal Infos sammeln gehen. Schön hier mit zu lesen.

Wenn wer Insider Infos braucht, einfach mail.

Ps. Bin auch ein Stammgast im Sydney.

Eingetragen von subbel dubb am 19.09.2011 um 13:02 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ tillo,

danke für die info...somit nehme ich meine aussagen diesbezüglich teilweise zurück.

MFG

Eingetragen von easyrider am 18.09.2011 um 23:50 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@easy,die MP-Cheb ist nur an der Webcam vom Marktplatz dran, die Kameras am Bhf werden ständig von der Policie überwacht,die Mobilen haben kein Interesse an Freiern,überwachen den Handel mit diversen Produkten,welche häufig nachts im Bereich Tesco gehandelt werden,solltest Dir also überlegen,was deine Dame dort immer einkauft.
Gruß Tillo

Servus Tillo, das wurde mir auch so erklärt mit den Kameras, nun höre ich es von einer anderen Seite.
Stimmt, am Tesco lungern immer eine Reihe von Gestalten herum...
Wenn ich warte bekomm ich jedesmal den Tip auf meinen Arsch aufzupassen, niemand die Autotür öffnen zu lassen, etc.
Meine Stammpraline ist da sauber denke ich, fragt mich immer ob ich auch was brauche und mitkommen will. Die wechselt vorher immer und kauft dann einfach nur Lebensmittel. 100%ige Sicherheit gibt es nicht, aber sie hats nicht so mit den Drogen, trinkt auch keinen Alkohol.
Aber Hunger haben sie anscheinend alle, wie hier schon zu lesen war. Eine Stunde (50 €) gebucht, drei bis vier werden immer daraus, ohne Nachgekobere. Heißes Schaumbad kommt immer gut an.
GFS vom allerfeinsten, was will man(n) mehr.

Eingetragen von Tillo 44 am 18.09.2011 um 20:46 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Da Geldbußen,welche incl. Verfahrenskosten >70,-€ betragen,seit dem 28.10.10, gemäß §87 Abs.2 IRG auch in D beigetrieben werden,sind meiner Meinung nach diese Ratschläge mit Konsulat usw. Unsinn.So mancher Ehemann wird seiner Gattin schwer erklären können,warum der Vollstrecker vom Zoll ein CZ-Bußgeld haben wollte!
@easy,die MP-Cheb ist nur an der Webcam vom Marktplatz dran, die Kameras am Bhf werden ständig von der Policie überwacht,die Mobilen haben kein Interesse an Freiern,überwachen den Handel mit diversen Produkten,welche häufig nachts im Bereich Tesco gehandelt werden,solltest Dir also überlegen,was deine Dame dort immer einkauft.
Gruß Tillo

Eingetragen von subbel dubb am 18.09.2011 um 17:48 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ 7777,

als erstens NIE was unterschreiben! denn wenn du das gemacht hast ( dieses kleine abreis-zettelchen )dann ist das ein schuldeingeständnis!

einfach höflich diskutieren!

1. Du hast KEIN bargeld !
2. Du hast KEINE EC / Kreditkarte !
3. behaarlich darauf beharren, du möchtest mit POST bezahlen ( überweisungsträger - NUR einlösbar auf tsch. Postamt )
4. Solltest du dich streuben irgendwas zu unterschreiben = gibts meist leere drohungen von wegen "mit auf policie-station und Protokoll machen" oder gar Androhung der Parkkralle!

das schockt erstmal, aber: zumeist sind die nur auf abkassieren aus, und nicht auf langwierige arbeitseinsätze ect. = somit wirst du im besten fall einfach ohne deine autopapiere ne längere zeit einfach ignoriert und stehen gelassen = soll angst bei dir auslösen = in dem fall einfach so tun und höflich zu verstehen geben das du gerne jetzt das deutsche konsulat ect. anrufen möchtest.

in härtefallen mit der metska-policie ( stadt polizei ) nicht scheuen den notruf 112 ( auch in CZ ! ) wählen, und hilfe anfordern! NICHT die 158 wählen, da kommt man nur bei der lokalen policie station raus, und die haben weder englisch noch deutsch kentnisse.

zu den punkten: laut meinen jetztigen erfahrungen gibt es nach wie vor noch kein länderübergreifendes abkommen was OWIG`s klärt, somit leuchtet mir auch ein punktevergabesystem nicht ein ! denn daraus kann man kein geld ziehen, und wäre somit nur mit arbeitsaufwand der polizisten in CZ verbunden. ( und welcher idiot würde das machen, es sei denn es ist wieder mal ne neue EU-richtlinie oder irgend so ein mist rausgekommen, wo keiner drüber bescheid weis )

also kurzum ! mit den 3 punkten haben die dich verarscht.

MFG Klaus Klaus

Eingetragen von 7777 am 18.09.2011 um 02:39 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Achtung bei der Einreise aus Altenberg nach Teplice,
die Bullen stehen da kurz nach der Einreise,man denkt ist Landstrasse weil nur Pampa aber falsch, Ort,23 zuviel 2500 Kronen
und 3 Punkte in Cz,kann mir einer erklären wie ich das zu verstehen hab!?
Dazu war das Material gestern auch nicht üppig!!!
Kotzt einen an

Eingetragen von easyrider am 16.09.2011 um 22:51 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Plauener1234 vom 16.09.2011 um 10:35:
Danke easy für die Auskunft. Weist du zufälligerweise wielange sie sitzt und wegen was?

So wie mir berichtet wurde,wegen Diebstahl. Das übliche halt. Wie lange das hat man mir auch nicht sagen können, da es sich meist um Wiederholungstäter(innen) handelt - die Schwester meiner Bekannten kanns auch nicht lassen und sitzt - kriegen sie meist schon eine Stange aufgebrummt. Kann noch mal nachfragen, vielleicht ist was rauszubekommen. Zur Zeit wechseln manche BS die Stadt in Cheb sieht man welche aus Asch und umgekehrt. Cheb wird aber allgemein als die bessere Verdienstmöglichkeit angesehen, auch wenns dort mehr Stress mit der Trachtengruppe gibt. Hab jetzt auch ein wenig Insiderwissen in Cheb über die Kameras, da sind mehr als man ahnt. Ich mach sowieso nicht den klassischen Autofensterkontakt. Nehme einen Zettel in die Hand und gehe zu den Mädels. Ruckzuck hast die eine oder andere im Auto sitzen.

Eingetragen von Plauener1234 am 16.09.2011 um 10:35 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Danke easy für die Auskunft. Weist du zufälligerweise wielange sie sitzt und wegen was?

Eingetragen von easyrider am 15.09.2011 um 22:55 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Zwei "nette" Erlebnisse:
Hab mein Stammpraline nach Cheb vom Auslandseinsatz zurückgebracht, wie immer gehts dann auf der Heimfahrt mit dem Geld ins Tesco.
Kaum ist sie verschwunden, kommt ein Typ her und beginnt zu labern. Ich beachte ihn nicht, dann sagt er, er sei Deutscher. Er ist ohne Benzin liegen geblieben. Ziemlich groß so ca. 40 - 45. Also die übliche Masche, ich öffne das Fenster einen Spalt, will wissen was jetzt passiert. Wieder das Gesülze. Hab kein Geld dabei, würde ihm nie eines geben, stimmt aber. Er sieht 20 Kronen auf dem Am.Brett. Okay da hast sie, er zieht ab und gibt sie einer Frau die in einen tschech. Auto sitzt. Ein paar Tage später winkt er mir in Asch zu, dieselbe Type.
Heute wieder in Asch, haben ihn 5 Mitglieder vom Trachtenssportverein aufgemischt.
Dann steh ich wieder vor dem Tesco, meine Bekannte sagt mir: Siehst Du die Mädchen dort am Eingang, wenn sie kommen verrammel die Türen und Fenster, keinesfalls aufmachen, Du hast verloren.
Kaum ist sie verschwunden kommt eine hübsche schlange Zig - die beiden dicken bleiben am Eingang - und ich bin natürlich neugierig. Öffne die Scheibe für 2 cm, Zentralverrriegelung hat natürlich vorher geknackt. Will mir einen blasen, "Deine Frau in Tesco, ein Problem dauert nur 3-4 Minuten hier im Auto, bitte komm schnell....
Also zweimal Geisterbahn und eine hübsche junge schlanke gutgekleidete Zig, Fenster zu lassen!
Nachdem ich von meinen beiden Stammzigs immer sehr gute Tips bekomme, sage ich manchmal: Du willst doch nur, dass ich die Hände von den anderen MÄdels lasse, weil Dir ein Geschäft entgeht....
Die Antwort: "Du ich kann Dich nicht aufhalten, aber beschwer Dich hinterher nicht. Ich hab meiner Stammzig sogar Provision angeboten, wenn sie eine korrekte Kollegin vermittelt: Lieber mal ein paar Euro mehr, als dreimal beschissen werden.
Leute es kommt nix. Mal gibt es gesundheitliche Bedenken und dann das ganze andere Programm. Du musst halt aufpassen, aber unterm Strich bin ich mit den Zigs als Stammpralinen bisher ganz gut gefahren.

Eingetragen von easyrider am 15.09.2011 um 22:33 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo easyrider,
weißt du oder deine Stammpraline was aus einer gewissen Ivetta aus Asch geworden ist? Sie war eine der wenigen ehrlichen und korrekten BS aus Asch.

Also war heute wieder dort, Ivetta ist bekannt, sitzt im Knast. Da geht in nächster Zeit nix....

Eingetragen von skvělá_cena am 15.09.2011 um 14:33 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Riese111 vom 13.09.2011 um 20:56:
Jedoch war es unmöglich ihr ein stabiles Leben zuzuordnen, oder besser gesagt zu verordnen, trotz enormer Toleranz.
Sie lebt (heute) lieber auf unterster Stufe ohne jeglichen Gedanken an den nächsten Tag.

Es gibt ja auch in Tschechien kaum eine Perspektive für Frauen ohne Ausbildung, erst recht nicht für Zigeuner. Am Anfang lockt das schnelle Geld mit Sexarbeit. Später haben sie nicht einmal mehr das Startkapital (Monatsmiete im voraus) für einen Neuanfang. Frauen verdienen als Verkäuferin ca 8.000 Kronen. Ein bisschen Wohngeld gibt es zwar auch. Aber ohne Mann/Familie ist frau verloren.

Eingetragen von Tillo 44 am 15.09.2011 um 14:21 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Leute,welche mit "besser Wessi" argumentieren,aber noch keinen Beitrag gemäß der im Forum vorgegebenen Norm abgegeben haben,zeigen ihren wahren geistigen Horizont!Das es in einigen Kulturen üblich ist,das die Frauen die Familie versorgen ist wahr, aber nicht durch anbieten des eigenen Körpers,ebenso wird dies ein normal veranlagter Mann,mit ein wenig sozialen Hintergrund nie zulassen.
Gruß Tillo
Ich hoffe,das es endlich wieder vernünftige Berichte gibt.

Eingetragen von ERZler am 15.09.2011 um 12:49 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo!
Ich werde demnächst mal wieder Richtung Nürnberg fahren. Kann mir jemand sagen, wie weit die schon mit dem Bau der Schnellstraße von Karlsbad nach Cheb sind? Im Januar war da immer noch die Lücke und die damit verbundene Umleitung bei Sokolov.

Eingetragen von Kentman am 15.09.2011 um 10:49 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
skělá_cena
Bei uns -- hier im Westen und einigen anderen Teilen der Welt-- nennt man sowas schlichtweg Zuhälterei - im gewerblichen Sinne.
Rein zu privat Zwecken nennt man Leute die auf Kosten anderer durchs Leben schleimen schlichtweg Schmarotzer,oder auch Parasiten.
Und Probleme damit haben meistens klar denkende Menschen mit einem gesunden sozialem Denken damit. Egal wo die wohnen!

Eingetragen von Chris1005 am 15.09.2011 um 08:10 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen

Tja, auch viele Ossis haben damit ein Problem. Ich hatte fast 8 Jahre eine Beziehung zu einer Tschechin. Es war zwar möglich sie aus ihrem BS-Dasein herauszulösen. Jedoch war es unmöglich ihr ein stabiles Leben zuzuordnen, oder besser gesagt zu verordnen, trotz enormer Toleranz.
Sie lebt (heute) lieber auf unterster Stufe ohne jeglichen Gedanken an den nächsten Tag


Da gebe ich dir zu 100% recht...

Mir ging es genauso, nur war es eine Ungarin die ich im Urlaub kennengelernt habe.
Erst heile Welt und dann ging der ganze Sch... von vorne los. Kein Weitblick nur in den Tag leben ohne sich sorgen zu machen...

Sie sind es so gewohnt, das sie tun was Man(n) sagt und sich um nichts kümmern zu müssen.

Mein persönlicher Erfahrungswert...

Grüße
Chris

Eingetragen von Riese111 am 13.09.2011 um 20:56 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von skělá_cena vom 13.09.2011 um 15:50:
... damit hat nur der Besser-Wessie ein Problem... "


Tja, auch viele Ossis haben damit ein Problem. Ich hatte fast 8 Jahre eine Beziehung zu einer Tschechin. Es war zwar möglich sie aus ihrem BS-Dasein herauszulösen. Jedoch war es unmöglich ihr ein stabiles Leben zuzuordnen, oder besser gesagt zu verordnen, trotz enormer Toleranz.
Sie lebt (heute) lieber auf unterster Stufe ohne jeglichen Gedanken an den nächsten Tag.

Also, lebe auch Du den Tag. Aber auf Deine Art.
))

Eingetragen von skělá_cena am 13.09.2011 um 15:50 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von streetfan vom 09.09.2011 um 17:03:
Eine jüngere Blonde wurde vor meinem Augen von ihrem Zig.freund und 2 anderen Zicks zum "Dienst" verabschiedet. Verstehe ein bisschen die Sprache. Der Typ sagt doch klatt, er liebt sie und beschützt sie. Da kommt doch die Frage auf, sind die Weiber dort blöde oder war was im Wasser.

Um die Mentaliät zu verstehen, mußt Du schon mit den Mädchen reden. Es ist in weiten Teilen Osteuropas ganz normal, dass Frauen ihren auserwählten Mann aushalten. Dass sie das Geld mit Sexarbeit verdienen, damit hat nur der Besser-Wessie ein Problem. "Großer Geist, bewahre mich davor, über einen Menschen zu urteilen,
ehe ich nicht eine Meile in seinen Mokassins gegangen bin."

Eingetragen von easyrider am 13.09.2011 um 00:32 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@plauener
Du, auf der Strasse gegenüber vom Tesco hab ich schon ewig nix mehr gesehen, das steht immer nur das Geisterbahnbelegschaftspersonal weiter unten. Komm zwar grad von Asch, hab aber vergessen nachzufragen...
In den letzten Tagen müssen in Cheb und Asch ziemlich viele Trachtengruppen herumgefahren sein, da haben sich die Mädels verkrümelt.
Muss irgendwie mit dem 11.9. zusammengehängt sein. Dazu viele Spezialeinheiten mit Gesichtsmasken.

Eingetragen von Plauener1234 am 12.09.2011 um 12:14 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von easyrider vom 10.09.2011 um 00:51:
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Plauener1234 vom 09.09.2011 um 15:43:
Hallo easyrider,
weißt du oder deine Stammpraline was aus einer gewissen Ivetta aus Asch geworden ist? Sie war eine der wenigen ehrlichen und korrekten BS aus Asch.

Du ich bin am Sonntag oder Montag wieder dort, werde mal nachfragen. Ist Ivetta der richtige Name? Bin ja dort nun schon seit eineinhalb Jahren wenns reicht immer bei demselben Mädel zu Gange, wir fahren auch immer mal ne Runde. Sie erzählt mir immer die ganzen Maschen die so gefahren werden. Die "harmlosen" welche nach der Kohle nur aus dem Auto springen und die anderen wo der "Bruder" erscheint. Eine Ivetta ist mir noch nicht aufgefallen. Aber ich probier war rauszubekommen ist...
Morgen ist erst mal Cheb angesagt.


Hallo easy,
vielleicht ist sie dir auch deswegen nie aufgefallen weil sie nie am Bahnhof oder in dessen Nähe stand? Sie saß wirklich immer nur gegenüber vom Tesco. Nachdem sie letztes Jahr weg war habe ich ne zeitlang später ne andere BS nach ihr gefragt und sie meinte daß sie wegen angeblichen Unterhaltsforderungen für 3 Monate im Kittchen sitzt. Sie war verdammt super, hat gleich nach dem einsteigen angefangen während der Fahrt zu fummeln und ist echt abgegangen. Auch wegen der Bezahlung hat sie erst nach dem Akt gefragt.

Eingetragen von Chris1005 am 12.09.2011 um 09:29 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo Kollegen,
da ich jetzt ein paar Wochen in der Dresdner Gegend bin habe ich mich die letzten Tage bisschen in dieses Forum eingelesen.

Also mein Erfahrungsbericht...

Auf dem Weg nach Dubi die ein oder andere Dame vor diversen Abbruchhäusern gesehen die mir nett zugewinkt haben. Leider hatten diese auch den Zustand der Häuser

In Dubi angekommen (ca.14 Uhr) 2-3 Mädels an der Strasse gesehen. Waren OK aber nicht der bringer.

Auf nach Teplice, Mc Donald und OBI... nichts gesehen und dann wieder zurück (eigentlich unverrichteter Dinge)

@ Riese, ich habe an deinen Tip gedacht, aber war einfach zu geil und abgelenkt

Dann aber, war mittlerweilen 16 Uhr... eine Dame nach der anderen (ab der OMV in Dubi) Konnte mich wirklich nicht entscheiden und dann sah ich sie, kein nuttiges Outfit sondern einfach nur sommerlich. angehalten und schon kam sie ans Auto, stieg ein und haben uns auf nen BJ für 20€ geeiningt.

Fuhren ein Stück (sie meinte ist zu gefährlich mit der Polizei) und dann ging es los, oberteil ausgezogen und schwups zwischen meine Schenkel... geblasen wie eine Göttin, fertig und dann nochmal !!! War der beste BJ seit langer langer Zeit !!! Was frisch geduscht und rasiert alles ausmacht, hat überhaupt nicht mehr abgelassen.

Habe sie dann bei sich rausgelassen... Ortsausgang Dubi Richtung Teplice auf der linken Seite. Einfahrt Hotel Condor oder so ähnlich. Ist ein kleiner Parkplatz wo mehrer Damen stehen. Alle schlank und machen nen sauberen Eindruck.

Werde auf jeden Fall nochmal hinfahren die Woche, auf dem Rückweg bestimmt noch 10 Mädels entdeckt...

Achja, die BJ Göttin hieß Nicola

Grüße

Ich

Eingetragen von xXxstecherxXx am 11.09.2011 um 17:52 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Danke easyrider ...

Eingetragen von maik2 am 11.09.2011 um 15:43 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Wer kann mir sagen,wo Denisa aus TP ,ihr standplatz hat?

Eingetragen von Chris1005 am 11.09.2011 um 08:38 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hi Riese, danke für die Info...
Bis nach Prag ist leider nicht möglich. Dachte an Straße und dann Auto. Habe mal Petrovice ins Auge Gefasst, oder doch eher gut sein lassen?

Muss dazu sagen, ich bin Rollifahrer, deshalb Autonummer. Oder kennt jemand nen ebenrdigen Club?

Grüße
Chris

Eingetragen von Riese111 am 10.09.2011 um 17:19 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@chris1005

Am besten Du färst die A17 bis Prag. Da kannst Du nach 1 Stunde Fahrzeit jede Menge erleben oder liest hier im Forum weiter unten.

Wichtig: Nie in Dubi eine BS einladen. Zu MC Don.., Bistro, Bolero verabreden und dort treffen. Sonst Problem mit der Trachtengruppe.

Eingetragen von Chris1005 am 10.09.2011 um 10:17 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo Kollegen,
aus dem Nürnberger Raum hat´s mich nach Dresden verschlagen für ein paar Wochen.
Möchte heute mal nach Tschechien aufbrechen und soviel ich gesehen habe, fahre ich die E55.

Als absoluter Anfänger würde ich auch gern was erleben, kann mir jemand nen Tip geben auf was aufpassen und wo was los ist ?

Danke schon mal

Chris

Eingetragen von easyrider am 10.09.2011 um 00:54 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Ich lese immer Kynsberg,war ein paar Mal dort, hab nie eine BS gesehen,gibts da zwei?
Wo stehen denn die ?

Eingetragen von easyrider am 10.09.2011 um 00:51 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Plauener1234 vom 09.09.2011 um 15:43:
Hallo easyrider,
weißt du oder deine Stammpraline was aus einer gewissen Ivetta aus Asch geworden ist? Sie war eine der wenigen ehrlichen und korrekten BS aus Asch.

Du ich bin am Sonntag oder Montag wieder dort, werde mal nachfragen. Ist Ivetta der richtige Name? Bin ja dort nun schon seit eineinhalb Jahren wenns reicht immer bei demselben Mädel zu Gange, wir fahren auch immer mal ne Runde. Sie erzählt mir immer die ganzen Maschen die so gefahren werden. Die "harmlosen" welche nach der Kohle nur aus dem Auto springen und die anderen wo der "Bruder" erscheint. Eine Ivetta ist mir noch nicht aufgefallen. Aber ich probier war rauszubekommen ist...
Morgen ist erst mal Cheb angesagt.

Eingetragen von streetfan am 09.09.2011 um 17:03 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Kurzer Bericht vom Mittwoch. Eingefahren über Asch. In Asch nicht viel los. Die eine blonde Abzockerin am Bahnhof langgelaufen. Schlanke Figur, künstliche Haarverlängerung (sah billig aus). Will nicht im Auto. Nur in ihrem Hotel (ehemals Casino) oder in ihrer Wohnung (!!!!). Ansonsten nur optischer Schrott in der Stadt. (15 Uhr) In Cheb ebenfalls noch nicht viel am Start und zu viel Polizei. Am Hostinec hinter Kynsperk ein Trauerspiel. Boney wurde am Hostiniec geschwängert und ist wohl im 5 Monat nicht mehr im Dienst. Eine jüngere Blonde wurde vor meinem Augen von ihrem Zig.freund und 2 anderen Zicks zum "Dienst" verabschiedet. Verstehe ein bisschen die Sprache. Der Typ sagt doch klatt, er liebt sie und beschützt sie. Da kommt doch die Frage auf, sind die Weiber dort blöde oder war was im Wasser. Die 3 anderen am Ort befindlichen Damen liegen wohl von 40 aufwärts und sind optisch wahrlich nicht der bringer. Sind schon traurige Zeiten geworden. Bei den Spritpreisen lohnt sich eine weitere Anfahrt nicht mehr.

Eingetragen von Plauener1234 am 09.09.2011 um 15:43 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo easyrider,
weißt du oder deine Stammpraline was aus einer gewissen Ivetta aus Asch geworden ist? Ich habe sie das letzte Mal vor ca. 1 Jahr gegenüber vom neugebauten Tesco an der Chebská gesehen. Sie saß immer direkt am Zebrastreifen auf der Chebská Straße auf einer Mauer. Sie war normal groß, braun-blonde Haare, ca 25-30 Jahre alt und normal gebaut. Sie war eine der wenigen ehrlichen und korrekten BS aus Asch.

Eingetragen von easyrider am 08.09.2011 um 00:31 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von xXxstecherxXx vom 07.09.2011 um 16:43:
Hey ihr, ich bin neu hier und hab noch so richtig keine Ahnung! Ich würde von Hof aus Richtung CZ fahren(50km ins land innere), was könntet ihr mir da empfehlen, wo man besten langfährt?
Gruss xXxstecherxXx

Du fährst von der A93 in Selb Nord runter, dann nach Asch. Die ersten BS findest Du am Bahnhof,auf Halteverbot achten. Frag nach Katja, ne Zig, Mitte 20, macht aber nix ohne, aber korrekt. Dann weiter Richtung Stadt, in der Hauptstrasse steht auch manchmal was Brauchbares. Dann weiter nach Cheb. Wenn überhaupt nischte geht, geh ins Pusa zu Charlotte, da bist gut aufgehoben, Autoparkplatz kameraüberwacht. In Asch kannst ins Prago oder frag beim ASIA-Special Bistro Nam hat aber nur bis 22 h offen. 10 Euro für Zimmer eine Stunde.
Mit den Buscheinsätzen ist das halt so eine Sache...

Eingetragen von Tillo 44 am 07.09.2011 um 22:55 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@xxxstecherxx,ein wenig hier im Forum nachlesen,man muß ja nicht immer die selben Fragen beantworten!
Gruß Tillo

Eingetragen von xXxstecherxXx am 07.09.2011 um 16:43 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hey ihr, ich bin neu hier und hab noch so richtig keine Ahnung! Ich würde von Hof aus Richtung CZ fahren(50km ins land innere), was könntet ihr mir da empfehlen, wo man besten langfährt?
Gruss xXxstecherxXx

Eingetragen von Insider-Tipps am 07.09.2011 um 14:20 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
für andy_28
Verhalten bei Gesetzesverstößen von Ausländern in Tschechien
Gesetzesverstöße von Ausländern (z.B. Geschwindigkeitsüberschreitungen, Nutzung öffentlicher
Verkehrsmittel ohne gültigen Fahrschein, etc.) werden erfahrungsgemäß
streng verfolgt. Geldstrafen sind in der Regel sofort zu entrichten und werden ordnungsgemäß
quittiert. Eine Besonderheit im tschechischen Recht stellt das so genannte
Blockstrafverfahren dar. Eine Zahlung der Geldstrafe im Blockverfahren bedeutet, dass
der Betroffene auf weitere Rechtsmittel verzichtet. Es kann daher auch nur angewandt
werden, wenn er mit dieser verfahrensbeschleunigenden Vorgehensweise einverstanden
ist. Sofern er die auferlegte Strafe für unberechtigt hält und deshalb nicht an Ort und
Stelle zahlen will, ist ein Verwaltungsverfahren bei der zuständigen Verwaltungsbehörde
einzuleiten. Hierbei handelt es sich um ein zeitaufwendiges Verfahren, in dem die Niederschrift
eines Protokolls unter Hinzuziehen eines Dolmetschers erforderlich ist und eine
Kaution in Höhe der möglichen Geldstrafe erhoben werden kann (Quelle: Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Prag, 19. Juli 2011)

Eingetragen von lofosz am 07.09.2011 um 09:44 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Duxer1966 vom 06.09.2011 um 17:02:
Lagebericht vom 05.09.11 auf der Strasse von Bilina nach Cheb.
Bilina,ca 14 Uhr,sonnig etwa 10 BS am Start,gemischte Ware,
Strasse Bilina-Most 0 BS,
Strasse Most-Chomutov 0 BS,
Strasse Chomutov-Klasterec 0 BS,
Klasterec,ca 15.30 Uhr,Regen,2-3 BS,
Strasse Klasterec-Boc 1 BS
Strasse Boc-Ceb 0 BS.
Bist denn nicht auch mal in Chomutov den Berg nach Krimov hochgefahren? Also die alte Straße Richtung GÜ Reitzenhain.


Auch dort nur noch 3-4 der Geisterbahn entsprungene

Eingetragen von ERZler am 06.09.2011 um 21:26 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von Duxer1966 vom 06.09.2011 um 17:02:
Lagebericht vom 05.09.11 auf der Strasse von Bilina nach Cheb.
Bilina,ca 14 Uhr,sonnig etwa 10 BS am Start,gemischte Ware,
Strasse Bilina-Most 0 BS,
Strasse Most-Chomutov 0 BS,
Strasse Chomutov-Klasterec 0 BS,
Klasterec,ca 15.30 Uhr,Regen,2-3 BS,
Strasse Klasterec-Boc 1 BS
Strasse Boc-Ceb 0 BS.

Bist denn nicht auch mal in Chomutov den Berg nach Krimov hochgefahren? Also die alte Straße Richtung GÜ Reitzenhain.

Eingetragen von Duxer1966 am 06.09.2011 um 17:02 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Lagebericht vom 05.09.11 auf der Strasse von Bilina nach Cheb.
Bilina,ca 14 Uhr,sonnig etwa 10 BS am Start,gemischte Ware,
Strasse Bilina-Most 0 BS,
Strasse Most-Chomutov 0 BS,
Strasse Chomutov-Klasterec 0 BS,
Klasterec,ca 15.30 Uhr,Regen,2-3 BS,
Strasse Klasterec-Boc 1 BS
Strasse Boc-Ceb 0 BS.
Einen Tag vorher auf der Hinreise war bedeutend mehr Betrieb,aber überwiegend Zig und Geisterbahn.

Nicht so Richtig überzeugend das Angebot,war zum Glück geschäftlich unterwegs,häte mich sonst schwer geärgert.

Der Duxer



Eingetragen von lofosz am 05.09.2011 um 22:02 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo ,kennt jemand die Pension in Cernovice bei Chomutov,nicht weit vom Zementwerk , wenn man bei Reis (deutsche Roboterfirma) abbiegt ?
Samstag stand dort am Betonwerk eine etwa 18 jährige,dunkles langes Haar,ca 1,65, Minderheit.War wahrscheinlich nur mal zum Geld verdienen für die Disco an der Strasse.Ihre Freunde (auch noch sehr jung) warteten nicht weit im Auto.Sie wollte unbedingt zu dieser Pension,kam mir aber wie Baustelle vor und ich habe es gelassen.

Eingetragen von easyrider am 05.09.2011 um 20:20 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von halbblut vom 28.08.2011 um 18:41:
Antwort auf folgenden Beitrag, geschrieben von saale vom 28.08.2011 um 03:22:
[...]Plötzlich gibt der CZ-Freier Gas und fährt Richtung Obi Ausfahrt. Ich natürlich auch Ausfahrt Interspar. Er rast(noch mit BS!)[...]
Sie fällt bei ca. 50-60km/h!!!!! rückwärts(Gesicht zu mir) aus dem Auto und überschlägt´s 2 mal!!!! Ich dachte die is Tot.[...]
In Zukunft werde ich auch so verfahren, wenn mich eine BS verschaukeln will.


Na dann viel Spaß im tschechichen Knast: Freiheitsberaubung, Entführung, gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, mindestens versuchte Tötung (bedingter Vorsatz, also das billigende Inkaufnehmen des Todes ist hier zu unterstellen) ggfs. sogar versuchter Mord (billigendes Inkaufnehmen des Todes zur Befriedigung des Geschlechtstriebes).

Ein strenger und unnachgiebiger Staatsanwalt wird schon was draus zurechtbiegen, was Dich lange in den Knast bringt, wenn der Richter es genauso sieht

Hatte gester Besuch meiner Stammpraline, also die Sache war so: Ein Deutscher mit Migrationshintergrund wurde von einer BS übers Ohr gehauen. Geplant war eine Vergeltungsaktion, dazu wurde mit dem Freund ein tschech. Leihwagen gemietet und dann die Geschichte durchgezogen wie geschildert. Da aber die Freundin der BS die aus dem Auto geworfen wurde,wie immer die Autonummer notierte, war die Ermittlung des angeblichen Tschechen, der aber ein Deutscher war ein Klacks. Vier Stunden später war alles in D erledigt. Klar jetzt kommt Anwalt und das ganze Programm...
Wir sind halt nicht im Wilden Westen (Wilden Osten) wo vielleicht sowas möglich gewesen wäre.
@Halbblut: Du triffst den Nagel....