Kommentare zur E55 - Dezember 2005

Eine Seite zurück | Strichweb.com Startseite | Neuen Ort mitteilen | Strichweb-Schlagzeilen | Kontakt | Eine Seite vor

Strassenstrich-Übersicht: | Österreich | Belgien | Brandenburg | Bulgarien | Deutschland | Frankreich | Griechenland | Italien | Luxemburg | Niederlande | Niedersachsen | Nordrhein-Westf | Oesterreich | Polen | Portugal | Rumänien | Schweiz | Slowakei | spanien | Tschechien | Ukraine | Ungarn | E55 | Mädchen, Herren und Paare treffen sich zu Freificks - Hier gehts zur Liste
Für den Newsletter eintragen

Benutzername schützen | E55-Übersicht | Kommentar abgeben


Eingetragen von Tepigeil am 27.12.2005 um 14:37 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
war gestern in Teplice und war enttuscht!ab 18 uhr bin ich mein runden gefahren aber es standen nur die blichen Drogenschwalben.

Eingetragen von wollaby am 26.12.2005 um 21:24 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
scheint so...

Eingetragen von phaedro am 26.12.2005 um 17:30 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
december test -
wollte nur mal testen,ob im Dezember wirklich keiner was schreibt...

Eingetragen von gepiercterkater am 05.12.2005 um 20:41 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo zusammen,würde gerne mal wieder nach CZ fahren.
Komme aus Neuss,bei Düsseldorf,bin 30,und suche ne Fahrgemeinschaft.
Früher war ich oft in Cheb,aber da findet man nur noch ab und zu die Nadel im Heuhaufen,hatte aber auch nch nie Pech oder Abzocke erlebt.
MfG
Sascha

Eingetragen von Azénion am 05.12.2005 um 20:29 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Bericht zu Dubí:

Ich fahre inzwischen alle zwei Wochen hin. Letztes Wochenende war es mal wieder soweit.

Übernachtungen im 'Hubert' (gegenüber vom 'Eden'). Eine drollige Pension ist das! Hat nachts zwar bis 5 oder 6 Uhr auf, dafür gibt's "Frühstück" erst nach 14 Uhr... und vorher kommt man auch nicht raus, da alles verschlossen ist, wenn die Wirtin verschläft, was offenbar regelmäßig passiert. Zum Glück hatte ich bei dem Sauwetter sowieso nichts vor - das Auto verschneite in Ruhe im Hof.

Zwei bis vier Mädchen haben sie auch da, sehr nett - da kann man Stunden bei einem frischgezapften (!) Bier plaudern. Und Sex kaufen natürlich auch.

An Nutten kann ich diesmal Andrea im 'Kiss' empfehlen: guter Einsatz, Eingehen auf Wünsche - sie wollte erklärtermaßen, daß ich ihr Stammkunde werde. Nachteil: Sie ist sehr hinter dem Geld her, neigt teilweise zu Bettelei.

Ansonsten habe ich derzeit mein persönliches Lieblingsmädchen, deren Identität behalte ich einstweilen für mich... am Samstag hatte sie 7 Kunden und war am Sonntag noch ganz mitgenommen, das soll nicht noch schlimmer werden

Noch ein Wort zum 'Venezia': Das Mädchen-Angebot dort wird immer besser, auch stilistisch: High heels, knappe Bikinis und gepflegtes makeup - die müssen sich nicht in rötlichem Halbdunkel verstecken! Einige Angebote, die sie mir machten, werde ich gelegentlich einlösen... Wenn man seinen Druck schon abgebaut hat, verhandelt es sich eben am besten

Am liebsten hätte ich freilich die supersüße Blondine *hinter* der Bar.. hab mich noch nicht getraut, sie zu fragen

Schließlich, wer Straßennutten sucht: Von Teplitz Richtung Decin bis zur Gabelung nach Usti standen Sonntag um 18 Uhr so viele wie selten, an allen möglichen Parkplätzen und Kreuzungen. Im Vorbeifahren zumindest sahen einige gar nicht übel aus.

Eingetragen von Azénion am 05.12.2005 um 19:14 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Zu ChessMaster:

Habe am Samstag einen Blick ins Malibu geworfen.
2 Weißrussinnen und 1 Ukrainerin, etwas dörfliches Aussehen. Erfragte Preise: wie überall EUR 40 /halbe Stunde, ganze für 65. Das Flaschbier 4 Euro - also doppelt so teuer wie normal. Fazit: Das Malibu wirkt auf mich wie einer jener deprimierenden Landstraßennightclubs der böhmischen Provinz, kein Schaufenster, Eintritt nur nach Klingeln - keine Gäste, keine Stimmung, gelangweilte drittklassige Nutten - eher deprimierend als anregend. Ist aber nur ein Urteil nach Augenschein.
Für nächstes Wochenende wurden 2 neue Russinnen verheißen.

Was Monika im Arsa angeht: Über die ist hier schon früher geschrieben worden. Ist eigentlich immer da, außer sie ist gerade auf dem Zimmer. Ihre Kollegin ist hingegen wirklich immer da - die muß echt gönnen können