Kommentare zur E55 - Juni 2004

Eine Seite zurück | Strichweb.com Startseite | Neuen Ort mitteilen | Strichweb-Schlagzeilen | Kontakt | Eine Seite vor

Strassenstrich-Übersicht: | Österreich | Belgien | Brandenburg | Bulgarien | Deutschland | Frankreich | Griechenland | Italien | Luxemburg | Niederlande | Niedersachsen | Nordrhein-Westf | Oesterreich | Polen | Portugal | Rumänien | Schweiz | Slowakei | spanien | Tschechien | Ukraine | Ungarn | E55 | Mädchen, Herren und Paare treffen sich zu Freificks - Hier gehts zur Liste
Für den Newsletter eintragen

Benutzername schützen | E55-Übersicht | Kommentar abgeben


Eingetragen von HL am 30.06.2004 um 21:10 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Dubi/Teplice,

Die besten Clubs in Dubi sprich Bihac , Miami , Harmonie sind schon länger geschlossen. Es gab im Mai eine intensive Razzia. Die russischen Mädchen wurden überwiegend deportiert. In diesem Sinne lohnt sich ein Besuch in Dubi nicht mehr. Ich kann nur davor warnen sich ein Mädchen von der Strasse zu nehmen. Die Gefahr abgezockt zu werden ist in Dubi naturgemäß sehr hoch. Weiterhin möchte ich vor den CZ-Clubs und Zigeuner Clubs warnen. Hier das Gleiche. Die besten Zeiten sind mit dem EU Beitritt vorbei. Am besten , man fährt gleich durch Richtung Polen ...

Eingetragen von Arayonga am 27.06.2004 um 16:00 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo Leute,ich bin "aktiv" neu hier.
Habe gerade gelesen,daß das Bihac in Dubi
geschlossen ist. Ich war vor zwei das letzte
Mal da. Auch damals schon waren alle Türen
versieglt.Auch gegenüber das Eurostar war zu.
Weiß jemand was da los ist?Kann mir nicht
vorstellen,daß es so bleibt.
Da ich nicht aus der Nähe bin,wäre es gut etwas
darüber zu erfahren.Oder kann jemand andere
Hotels (außer Corado oder Bohemia)emfehlen.
Sind dort noch Frauen aus GUS?
Habe in den Clubs nur welche aus CZ bzw.SK
angtroffen.Ich glaube die machen Ernst im Bezug
auf Visum für diese Frauen.Schade!
Wenn es das ist, was uns die EU Osterweiterung
bringt!?na ich weiß nicht.

=ARAYONGA=



Eingetragen von Trude Böller am 27.06.2004 um 10:28 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ CZ-Lover

Stimmt alles !

Oben raus ist in Dubi fast alles dicht. Nur noch das Siesta und Malibu ist geöffnet, eventuell auch noch Dubi-Land.
Miami ist auch zu. Offen sind weiterhin die anderen Bar`s in der unteren Hälfte von Dubi.
So langsam geh`n die Lichter aus.

Gruß
Tante Käthe

Eingetragen von CZ-Lover am 27.06.2004 um 07:29 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
ich habe auf der Page von Dubi-Experte gelesen, das Hotel Bihac in Dubi sei geschlossen (und mehrere Clubs auch) !!!
Hat jemand nähere Infos. Ich wollte Mitte Juli wieder dorthin.

Gruss CZ-Lover

Eingetragen von Trude Böller am 26.06.2004 um 17:30 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen

@ 4badman

Kann diese Abzockv.... immer noch nicht so recht einordnen. Da standen ja einige herum.

@ all

Ich selbst hatte am Donnerstag Abend auch einen Griff ins Klo gemacht und 20 Euro falsch investiert.
Maria nannte sich meine Abzockv..... Gefunden hab ich sie an der Shelltankstelle, Richtung Decin.
Die gehört allerdings nicht zu der Mädchenclique, die dort immer rumsteht. Das war eher Zufall dort,
weil sie da gerade stadteinwärts lief, als ich vorbeifuhr. Kurzer Blickkontakt, dann war dort an der
Shell eben der geeignete Platz um anzuhalten.
Smalltalk, dann ab ins Bistro. unterwegs dorthin war ja alles noch sehr in Ordnung, erste Streicheleinheiten
schon während der Fahrt, so gefällt es mir. Dann im Zimmer 20 Euro übergeben und schon kam die Forderung nach
weiteren 10 Euro - für Kind. War etwas erstaunt wegen dem Kind, wegen Figur und Alter, da sagte sie, daß
sie bereit zwei Kinder hätte und 29 Jahre alt sei. Ich schätzte sie auf höchstens 23.
Ja gut, weiteres Geld gab es natürlich nicht, eventuell nach guter Arbeit.
Dann ab auf die Kiste. Oben wollte sie sich auch nicht ausziehen, nur gegen weitere Kohle eben.
Schlieslich kam dann auch noch ein Kondom drüber, bevor sie zu blasen anfing, auch das war anderes vereinbart.
Natürlich würde sie für weitere 10 Euro auch ohne blasen....
Jetzt hatte ich genug und bin aufgesprungen, hab das Kondom weggerissen und ihr gegen den Kopf
geschmissen. Schade, daß es nur aus Gummi war. Sie drohte mir nun noch mit ihrem Chef usw., das war nun noch
das lustigste an der ganzen Aktion. Zurückgefahren hab ich sie natürlich nicht.
Gesehen hab ich diese "Kuh" zuvor noch nicht in Teplice. Ca. 170/175 groß, sportlich schlank, dementsprechend war sie
auch angezogen - mit weißer Jogging/Freizeithose. Dunkle Haare mit sehr kurzem Pferdeschwanz.
Schaut eher aus wie 22/23. Name: Maria.

Gruß,
Tante Käthe


Eingetragen von Hector am 25.06.2004 um 10:37 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
In Decin gibt es ein paar gute Kneipen, unterhalb des Rosengartens, zum anbaggern ehr nicht) Club ist zur Zeit nach meiner Meinung, der neue, aus Richtung Decin zur Grenze der erste auf der rechten Seite ganz ok.

Eingetragen von 4badman am 25.06.2004 um 09:38 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ Trude Böller
Die Beschreibung von MATCH weist auf die Janetta hin.Superblond _ grosse Ditten _ nicht mehr soooo jung.Ist ne Abzockerin ,hat mal in Old Germany gearbeitet

Mfg

4badman


Eingetragen von Meter am 24.06.2004 um 21:54 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Moin leute!

Weis jemand ob die region Decin zu empfehlen ist? Meldet sich ma jemand bidde wer was weis (und wo!)!

MfG
Meter

Eingetragen von Trude Böller am 23.06.2004 um 13:58 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ Match

Kannst Du noch etwas genauer werden?
Zu welcher uhrzeit und vorallem wo hast Du sie aufgelesen? Alter in etwa und ihr Name wären auch hilfreich.
Ich bin morgen in der Gegend und vielleicht kann ich ihr ja eins "auswischen"

Gruß
Tante Käthe

Eingetragen von Match am 22.06.2004 um 11:43 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo Fans der E55,
gestern bin ich mal wieder so richtig abgezockt worden, werdet lachen, aber es passiert halt.
Hab mir gestern eine BS (strohblond, ca. 160 cm groß, tolle Figur, riesen Titten) eingeladen. wollte 30 EURO "Für Alles" habe, nach meiner Bemerkung für eine BS zu teuer, waren es 25 Euro. Ich sie eingeladen und ins Belero. Dort ging dann das gezocke los, stellte sich als Profi vor und lamentierte was von Spitzenleistung müsse auch bezahlt werden. Waren wieder die 30 Euro. Naja.
Dann Titten anfassen, ZUSATZ, Blasen ohne ZUSATZ,
Letztendlich bin ich um 50 Euro erleichtert worden.
Also NACHKOBERN war angesagt, sie hat sich zwar Mühe gegeben, aber dieses Nachkobern macht die ganze Nummer scheiße.
War bloß als Warnung gedacht.
Sie behauptet auch nur tagsüber auf der Staße zu stehen, abens wäre sie in einem Club, hat aber nicht gesagt wo.

Also nicht reinfallen, wie ich.
Gruß Match

Eingetragen von Friedel am 21.06.2004 um 19:13 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Tach männers!

Ich habe geplant mitte juli eine reise nach polen zu starten, kann mir einer sagen wo dort gut was abgeht?
ich komme aus NRW das wird ne gute strecke
Mfg Friedel

Eingetragen von Nippelzwirbler am 20.06.2004 um 20:52 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hot Dog Tour

Da bist Du aber eine Mammuttour geritten, Hombre.
Die Preisangaben bestätigen das, was sich schon seit einiger Zeit manifestiert: Das Preisniveau wird gnadenlos nach oben geschraubt!
Natürlich sind die genannten Sätze weit überhöht, da wird ja einem echt schwindelig.
Der Leistungsumfang gerechtfertigt keinesfalls diese Forderungen. Erfahrungsgemäß kann man aber handeln, wobei man den Arbeitslohn eines dortigen Arbeiters von ca. 400,--/Euro im Monat mal berücksichtigen sollte. Wenn ich in Deutschland auf dem Strassenstrich einen sauberen BJ im Schnitt ( manchmal weniger ) für 30,-- / Euro und GV mit Stellungswechsel plus BJ für 50,--/Euro bekomme - Aufnahme meist ewas extra - plus ca. 15,--/Euro für das Stundenhotel, dann kann man behaupten, das dass Gefüge vollkommen aus der Spur geraten ist. Genau das ist ein Mitgrund, warum dieses Gebiet kaum noch attraktiv ist, zumal die sehr hübschen Mädels von früher fast gar nicht mehr anzutreffen sind.
Fazit: Neue Ziele ansteuern und die Szene dort mal auf dem Trockenen darben lassen!

Gut Stich!

mfg

Eingetragen von Sato am 20.06.2004 um 03:00 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hi Freunde des guten Geschmacks,

ich hatte noch im letzten Jahr viel Spass und CZ unf habe dort u.a. eine Liebesdienerin aus der UA kennengelernt.

Habe Sie dann auch einmal dort besucht und stellte echt fest, dass dort im Sommer eine Vielzahl an tollen Frauen unterwegs ist.

Leider (bzw. zum Glück) war ich mit meiner "Eroberung" zu sehr beschäftigt, um die Lage dort auszuloten, zumal ich nur sehr wenig russisch sprechen.

Mir hat dieser Trip wenigstens Appetit auf mehr gemacht...

Wenn mir jemand Tipps geben kann oder Interesse hat, gemeinsam für 'ne gute Woche dahin zu fahren, kann sich gern melden. Denke es ist die Reise wert.

Bin damals mit Auto hingefahren und habe es vor Ort für kleines Geld auf einem bewachtem Parkpaltz abgestellt, dann nur noch Sammelbus und Taxi...

Wünsche Euch allen viel Spass und freue mich auf Feedback!

PS: War vor einigen Wochen in Dubi und Teplice und kann die hier erläuterten Erfahrungen nur bestätigen. Aktuell definitiv keine Empfehlung!

Gruß Sato

Eingetragen von Hot Dog am 19.06.2004 um 00:57 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo,

hab mich die letzten 3 Tage auf E55 Tour begeben.Bin von Zürich via Feldkirch nach Linz gefahren. Dienstag ca. 19Uhr:Kurz nach der tschechischen Grenze zwischen Dolni und Kaplice stand eine genau nach meinem Geschmack!Ca. 22 Jahre, blond & Topfigur!War mir meiner Sache noch nichts so sicher,daher lies ich mir einen Hand-shake geben für 25 Euro,perfekt als Erholung von der langen Fahrt.Bin dann weiter Richtung Prag.Dauert ca. 2 Stunden,Tempolimit wäre 100, kann jedoch problemlos schneller gefahren werden.(Merkte ich als mich selbst die Polizei überholte )Prag liess ich links liegen,da ich die Stadt schon mehrmals besucht habe und null Bock auf Abzocke hatte...also weiter Richtung Teplice. Kurz nach dem Ende der Autobahn standen dann im Abstand von mehren hundert Metern 4 bis 5 Damen,auf den ersten Blick ganz hübsch,bin jedoch weitergefahren,wass ich aber erst im Hotel in Dresden bereut habe...in Teplice selbst standen 3 Frauen, machten aber einen sehr "kaputten" Eindruck, waren vermutlich Junkies... in Dubi war dann schon einiges mehr los,war aber zu Müde um noch wass zu reissen.Vom Grenzübergang Zinnwald-Georgenfeld bis nach Dresen war ziemlich mühsam, da einige Baustellen... und viel zu viele Lastwagen (!). Egal, am Mittwoch Abend bin ich von Dresden via Pirna Richtung Usti gefahren: kurz nach der Grenze einige Klubs, sonst jedoch absolut tote Hose! Auch Usti war völlig ausgestorben. Bin dann weiter nach Litomerice (Nix los) über Feld-Wald und Wiesewege nach Chomutov gefahren, auch da nix los.Zurück nach Dubi,da hat mich eine junges Ding ran gewunken: atte zuerst bedenken, dass Sie mich in einen Club locken wollte,war jedoch nicht so.Vereinbarte mit Ihr, dass Sie mir im Auto eins blasen sollte für 40 Euro (keine Ahnung ob dass viel oder wenig ist für Tschechien).Egal, sind dann von Dubi ca.5 Minuten Richtung Most gefahren zu einem sehr diskreten Parkplatz.War wirklich sehr geil,ohne Gummi und bis zum Schluss!Auf dem Rückweg bot Sie mir einen Over-Night-Stand bei Ihr für 200 Euro an,wass ich aber dann abgelehnt habe.Wiederum kam die Reue erst wieder im Hotel in Dresden!!!Ich bereus sogar jetzt noch!Donnerstag war dann für Dresden und Umgebung reserviert.Mal abgesehen davon dass die Leute SEHR freundlich sind,war ich aber absolut entäuscht von der Stadt.Auf dem Rückweg hab ich mir dann trotz aller Vorsätze nochmals Prag angetan.Lies mich von einem Taxi in eine Disco fahren - und landete natürlich im Puff!Gleich wieder ins Taxi,und erklärt dass ich in eine Disco will; 10 Minuten später stand ich wieder vor einem Puff!Lies mich zurück ins Hotel fahren und verfluchte für den Rest der Nach den Taxifahrer!Vollidiot!Na ja, der eigentliche Vollidiot war ja ich,denn von Prag kann man einfach nichts anderes erwarten.Bin dann zurück Richtung Linz gefahren.War um ca. 01:00 Uhr in Dolni, war aber,abgesehen von 2 östereichischen vollbesoffenen Lastwagenfahrern (!) in der Raststätte, überhaupt nichts los.
Soweit mein Bericht von meinem Ausflug.Würde mich freuen wenn mir jemand etwas über die Preise in schechien erzählen könnte.Hatte da Null Ahnung wass viel und wass wenig ist.Merci.

Eingetragen von linzer am 17.06.2004 um 17:16 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
hallo. ich war im jahre 2002 (sommer) zuletzt in teplice!!(grenze zu dresden). auch zu dieser zeit roch es bereits nach abzocke und es gab keine guten hasen. bis auf eine, aber die verlangte 800 dm die nacht, was ich natürlich nicht annahm, und das geschäft nicht zustande kam.

ich war dann so müde (vom fahren etc.), dass ich mich in einen club begab und mir ein zimmer mit einem hasen zu organisieren. ich glaube dich nacht kostete all inklusiv so 350 dm.

ich kann mich noch gut erinnern, dass sie immer sex haben wollte, aber ich wollte nur schlafen, weil ich so ko war. hihi. also das war keine abzockerin. in der früh verliess ich dann den club durch ein fenster, weil sie keinen schlüssel für die tür hatte. gottseidank war noch mein auto da, und hatte nicht mal einen strafzettel..g..

frage: wer war bereits anfang der 90 er jahre in dieser gegend bzw tschechien. früher muss ja das ein paradies gewesen sein, aber mittlerweile ist die gegend total uninteressant. jetzt kommen sogar die mädels von cz nach österreich studieren, und verhalten sie noch sturrer als die österreichischen mädels.

von rumänien und ukraine schwärmen die experten. aber das kann ich nicht beurteilen. der aufwand ist halt doch schon sehr hoch, für dem wunsch nach einem perfekten frauenkörper. auch habe ich gehört, dass viele model jäger in minsk unterwegs sind. warum ausgerrechnet minsk kann ich auch nicht beurteilen, aber dürfte so sein.

grüsse aus linu

Eingetragen von HL am 16.06.2004 um 21:52 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Ich kann Meister apple nur recht geben: Der EU Beitritt hat dem Grenzgebiet BRD/CZ in Sachen Liebesdienste den Rest gegeben. In Chomutov/Teplice sind nur noch CZ Mädchen eifrig bei der Sache. Russische Frauen werden systematisch rausgedrängt. Der Service ist überwiegnd auf Abzocke orientiert. CZ lohnt sich nur noch zum Tanken und sonstigen Einkauf. Man muss sich umorientieren. Die Preise in CZ kann man auch schon in Berlin bekommen. Polen als nächstes Ziel bietet sich noch an. Auch ist hier das Preis Leistunsverhältnis noch aktzeptabel.

Eingetragen von apple am 16.06.2004 um 18:41 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ popup

Kann auch nur von As abraten. Hatte mal eine Blonde (gefärbte Haare) mit ins Prago genommen. Ich war noch keine 3 Minuten im Zimmer, da knallte es an der Tür als wolle man sie einhauen. Zwei Zigeuner wollten mir an die Wäsche und mein Geld. Angeblich wäre die Kleine erst 15 Jahre und ihre Schwester, was natürlich Blödsinn war. Der eine zügte sein Messer und verlangte mit Nachdruck Geld. Quatschte was von Polizei und so, wie gesagt, sie wäre erst 15. Stimmte natürlich nicht, eher mal so 25. Da ich sie schon über 1 Jahr auf dem Strich habe stehen sehen, ist das bei den laufenden Kontrollen der Ascher Polizei bei den Mädchen völliger Quatsch. Ich machte ihn klar, er solle die Polizei holen, ich warte. Da das Ganze laustark wurde, kam tatsächlich einer der Vietnamesen im Haus und schaute was los ist. Die Zigeuner und die BS zogen umgehend ab, wobei sie noch einen Kratzer in mein Auto machten. Gut, bei einem Firmenwagen der viel im Osten unterwegs ist, ist das einkalkuliert.

Eingetragen von Nippelzwirbler am 16.06.2004 um 15:09 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Nach meiner letzten Tour von Cheb über Chomutov nach Teplice kann ich nur sagen, dass sich eine weite Anreise grundsätzlich nicht mehr lohnt.
As und Cheb sind nur noch Betrügernester; Chomutov und Teplice bluten nachwuchsmässig vollkommen aus. Das Preis- Leistungsverhältnis ist vollkommen unakzeptabel und ich als bemüht freundlicher Zeitgenosse kann mich über das manchmal sehr fremdenfeindliche Benehmen - ich bin zeitweise mit belgischem oder luxemburgischem Nummernschild unterwegs - im heutigen Europa nur noch wundern. Da passt die Story mit den dortigen CZ-Autofahrern sehr gut ins Bild. Das ist mir so ähnlich auch schon passiert, als ich auf einer schlechten Strasse mit Höchstgeschwindigskeitsvorgabe 50 auch nur diese 50km/Stunde max. bei strömenden Regen fuhr.
Diese Leute haben klar Minderwertigkeitskomplexe und beachten die Grundregeln im Strassenverkehr nicht: Regeln einhalten, defensiv fahren, Sicherheitsabstand beachten. Wenn jemand auffährt oder eine Vollbremsung hinlegen muß, dann war er entweder zu schnell, hat nicht aufgepasst oder hat den Sicherheitsabstand nicht eingehalten, nicht wahr? Wenn man hier von Schuld sprechen will, dann ist doch die Lage vollkommen klar.
Was will dieser flotte Fahrer denn machen, wenn plötzlich ein Kind auf die Strasse läuft und seinen Vorausfahrer und ihn zu einer Vollbremsung zwingt. Den Vorausfahrer und das Kind verprügeln?
Ich habe letztes Jahr so einen Fall auf der Strecke nach Most gesehen. Ich wurde wild bei 120km überholt und 3km weiter traf ich dann den CZ-PKW -teilweise - wieder. Er war mit einem Wildschwein zusammengestoßen. Das Schwein hatte wahrscheinlich plötzlich auf der Fahrbahn gebremst, was der pefekte CZ-Fahrern nun kaum verstehen konnte. Das Schwein hätte doch schnell weiterlaufen können, nicht wahr?
Idioten gibt es halt überall....

Zurüch zum Thema:

Werde CZ vorerst aus meinen Planungen nehmen. Neue Ziele werden eroiert. Ich habe da das Grenzgebiet Ungarn / Rumänien im Visier. Auch könnte Weissrußland / Ukraine interessant werden.
Was ist mit Estland, Litauen, Lettland, Bulgarien und Polen?
Gibt es da neue Entwicklungen oder Hinweise?
Werde bei Besuchen natürlich posten.

Gruß


Eingetragen von 98 am 15.06.2004 um 18:34 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@Hermano
Also ich bin gestern von Chumotov bis Grenze Reitzenhain und vor drei Wochen von Cheb über KV Chumotov Grenze unterwegs gewesen.Langsam frage ich mich ob man sich das noch antun soll.Immer wieder die gleichen abgewrackten Gesichter.
Wenn Du noch eine weite Anfahrt hast lohnt sich das bestimmt nicht mehr.

Ja was man alles so im Verkehr erleben kann,nicht wahr Joo???

Wenn ich Deinen Bericht so lese kommen irgendwie Zweifen auf,ob Du Dich wirklich so vorschriftsmäßig benommen hast.Wenn ich mich recht erinnere sollte man nicht erst am Ortseingang abbremsen sondern dort schon die 50 km/h drauf haben oder? Nagut mit einem Drängler hab ich auch nichts am Hut aber es gibt ein Sprichwort:" Der Klügere gibt nach"

@Dt Autofahrer
@Norbert Henner

und somit pflichte ich Euch bei

Eingetragen von Hermano am 15.06.2004 um 13:18 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Kann mir jemand sagen, ob sich auf der Straße in der Gegend um Cheb überhaupt noch was tut oder ob es sich eigentlich gar nicht mehr lohnt rüberzufahren. Für Hinweise wäre ich euch dankbar. Gruß an alle.

Eingetragen von Lumpi am 15.06.2004 um 09:50 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ Popup
Also größte Vorsicht ist geboten, wenn sie mit dir ins Prago wollen. Da wäre ich das letzte mal fast ausgeraubt worden. Leider ahnte ich schon etwas und brachte mein Geld in Sicherheit. War ne kleine Dunkelhaarige die, wie sich herausstellte Schwanger war. Hat mir alles versprochen. Keine Tabus. Aber als wir unter der Dusche standen, sprang sie raus und rannte aus dem Zimmer.
Ist halt schon Glück bei, wennst in As mal ne ehrliche BS triffst.

Eingetragen von popup am 14.06.2004 um 18:33 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Kann mal einer was dazu sagen, ob sich bei den in As stehenden BS etwas lohnt oder ob die auch alle nur 08/15 Nummern abziehen. War bisher immer nur an denen vorbei gefahren.

Grüße von popup

Eingetragen von uwem am 14.06.2004 um 18:10 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ Hauburger ich war gestern in dubi gg 17:00 alles leer die bullen scheinen tatkräftig da aufgeräumt zu haben.

Eingetragen von Hauburger am 14.06.2004 um 12:40 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Ich habe die Absicht am Sonntag wieder durch Dubi zu fahren. Kann mir jemand sagen, ob es sich noch lohnt - oder ist nur an Werktagen etwas los? Wie sieht es mit dem Bihac oder dem Eurostar aus, wieviele Mädchen sind zur Zeit da?

Eingetragen von Match am 12.06.2004 um 11:56 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hat jemand (im erfahrenen Alter und ausdauernd) Lust am Mittwoch (in der Mittagszeit) auf einen geilen Dreier in Dubi. Das Girl ist echte Klasse und sauber. Teffpunkt und weitere Erklärungen bei Antwort auf ddhw249@gmx.de

Eingetragen von remane am 09.06.2004 um 16:30 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo CZ Liebhaber und Freunde der russischen Sprache,

ich war schon einige Zeit nicht mehr in Dubi unterwegs, wer kennt, wenn man in Dubi aus Richtung Dresden reinfährt das Hotel rechts gegenüber dem Hotel Bihac ? Das sollen die ehemaligen Besitzer des Clubs Alibi sein? Ist das korrekt. Naja was mich am meisten interessiert, kennt einer dort in dem Hotel eine Frau so um die 30- 32 Jahre, knallrote Haare und eine top Figur ? Die soll dort arbeiten habe mit ihr gute erfahrungen im Alibi gemacht. Also wenn einer sie erkennt und weiss ob sie dort arbeitet, sie wäre eine Fahrt wehrt.

remane

Eingetragen von Schreeedi am 09.06.2004 um 14:30 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
hi linzer,
die brüder hatten wahrscheinlich angst dass du die handynummer möchtest um das mädel abzuwerben bzw mitzunehmen. vielleicht kam das ja bei denen schon vor. nur schade dass man sowas nicht vorher wissen kann

Eingetragen von linzer am 08.06.2004 um 23:55 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
hi joe.

ich kann dich gut verstehen. aber hut ab, hast die ruhe bewahrt. wenn du alleine unterwegs bist, und dir passiert was, dann möchte ich nicht in deiner haut stecken.

ich verkehre seit 10 jahren im bereich budweis/kaplice. letzte woche hatte ich aber zum 1. mal ein relativ schlechtes erlebnis. ich war in einem club in kaplice und sprach mit einem mädchen. dann fiel mir eine bezaubernde frau auf. [...] ich dachte mir nichts schlechtes dabei, und buchte das mädchen für 30 min. (2000 kronen).

ich fragte wie üblich das mädchen nach ihrer handynummer, aber sie sagte das sie kein handy hat. sie bat mich, dass ich meine handynummer ihr aufschreibe. (habe 2 handies). das tat ich dann auch, was aber zum 1.mal ein fehler war. ich verlies den barraum und ging zur verschlossenen tür, und wartete auf den kellner, der mir die tür aufsperren sollte. der kellner kam, sagte aber zu mir, dass ich warten solle, weil der chef mit mir sprechen möchte. ich ahnte nichts gutes. ich wusste ich konnte das haus nicht verlassen (gitter), und versuchte wieder in den barraum zu gelangen, wo ich hoffte, dass eventuell noch ein anderer gast anwesend ist. aber ich kam nicht dazu. auf der hälfte des weges kam der chef zu mir, und sagte, was ich gemacht habe, ist nicht korrekt. ich erkannte sofort, dass es jetzt brenzlig wird, und versuchte die sache runterzuspielen. ich sagte ihm, ist kein problem vernichte den blöden zettel. schön langsam kam sein bodygard auf mich zu (190cm gross, ca. 115 kg schwer). ich wollte hier wahrlich keinen stress, und wich seiner ohrfeige aus, die er mir mit der linken flachen handy verpassen wollte. dann drehte ich ihm den rücken zu, damit er merkt, dass ich keinen ärger will. ich versetzte mir noch einen fusstrist in meinen allerwertesten. ich versuchte ruhe zu bewahren, weil ich wollte keine verletzung davontragen. (was erzähle ich meiner frau, wenn mich so ein wahnsinniger im tschechischen buff schwer verletzt)??. dann ging ich zur türe, und wusste dass die sache erledigt ist. ich warte noch ein paar sekunden bei der tür, bis sie elektronisch geöffnet wurde. ich bestieg sofort mein auto, und war heilfroh, dass mir nichts passiert ist. nicht auszudenken, wenn ich mich gewehrt hätte. ich war früher gewichtheber und verfüge schon noch über eine gewisse kraft. allerdings waren da wahrscheinlich noch ein paar typen im hintergrund und eventuell auch diverse waffen. also verlies ich mit meinem auto den parkplatz und überprüfte einen kilometer später meinen body. ich blutete zwar leicht aus dem mund, und mein hintern tat mich noch 3 tage weh, aber keiner merkte etwas. ich überlegte ob ich die tppen bei der polizei melden sollte, aber ich denke, dass die alle zusammenhalten, und ich mir mit dieser aktion nur nochmehr ärger eingehandelt hätte.

wem erging es bereits ähnlich? wie bewertet ihr den vorfall?

in kenne in österreich die szene sehr gut. da wären solche vorfälle nicht üblich, weil die mädchen im normalfall mehr freiräume haben, und der clubbetreiber seine gäste als stammkunden gewinnen will.

grüsse

Eingetragen von gleener am 07.06.2004 um 21:57 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ murray....ich versteh nicht , was du meinst *g*!
@ die anderen: jaja,ich werd es schon wieder schaffen *fg*, dank L.V.!!

Eingetragen von Murray am 07.06.2004 um 20:08 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Schade Gleener...gerade deine Berichte waren hier doch oft offen und Interessant.

Deine besseren Gefilde sind nicht zufällig auf dem gleichen Abstand wie CZ?

Gruß,

Murray

Eingetragen von LaVilla1 am 07.06.2004 um 16:21 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ gleener & @ Der Entdecker

wow... kogda my uwidimsja w Ukrain?
Ja schdu...

poka LaVilla

Eingetragen von Der Entdecker am 07.06.2004 um 12:28 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ gleener

Privet.
Dobro boschalowat v klubje !

poka
Der Entdecker

PS: Für die Deutschen:
Hallo
(Herzlich) Willkommen im Klub!
tschüss

Ein bißchen russisch sollte man dort können...
Wenigstens etwas Gutes hat "Honni" den "Ossis"
beigebracht -ggg-



Eingetragen von gleener am 06.06.2004 um 23:06 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
... nach den vielen negativen Berichten von CZ werde ich nun wohl demnächst meine Abschlußtour von CZ planen!
Es gibt lohnendere Ziele!

Eingetragen von streetfan am 06.06.2004 um 20:55 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo Nullinger!

Bericht vom Mai.

Hatte sich schon mal angemailt, weil mal wissen wollte was es für eine war am Casino? Hatte mal ein ähnliches Erlebnis.

Eingetragen von Lumpi am 06.06.2004 um 00:21 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hi Joo!
Auch meinen Segen hast du. War vollkommen richtig! Auch ich hatte schon oft heftige Auseinandersetzungen mit Tschechischen Autofahrern. Sie halten sich ja angeblich für die besten der Welt. Mich wollte sogar schon ein LKW Fahrer in Cheb aus dem Auto zerrn, nur weil ich ihm zu verstehen geben habe, er solle bitte nicht 30cm an meiner hinteren Stoßstange kleben. Wurde bei einem überholvorgang sogar schon fast von der Straße gedrängt. Grundlos wohlgemerkt!!!! Scheinbar macht es manchen Spaß uns Deutsche zu ärgern. Um es gleich vorweg zu nehmen - ich hab da drüben noch nicht eine Verkehrsstraftat begangen. Halt mich immer an die Regeln. Mir geht es daher auch auf den Keks, wenn ich laufend dumm angemacht werde. Joo's Reaktion war für meine Begriffe vollkommen richtig.

Eingetragen von Michael (Strichwebmaster) am 05.06.2004 um 13:24 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Man merkt doch deutlich, das sich hier manche mit der Benutzung des ab Werk eingebauten Hirns doch etwas schwer tun.

Joo, hast doch alles richtig gemacht. Lass dich nicht anschocken.

Eingetragen von bsler am 05.06.2004 um 10:47 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Das finde ich nicht gut,
dass die Admins hier einen destruktiven Beitrag wie den vom DEUTSCHEN AUTOFAHRER zulassen. Der Beitrag enthält Beleidigungen anderer Forumsteilnehmer ("Schnachnase" und "Oberdepp")und bringt uns bezüglich der BS nicht weiter!

Mir hängen im übrigen die Tschechen auch immer auf der Stossstange, weil ich nur so schnell fahre, wie ihr System es mir nun mal erlaubt. Dass ich dann am Ortsschild runterbremse, können die hinter mir ja wohl erwarten und entsprechend Abstand lassen!

Gruss

Eingetragen von Norbert Henner am 05.06.2004 um 10:40 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo,
zu JOO vom 04.06.04,
da wird das Bild des Deutschen wieder bestens dargestellt,günstig Einkaufen,niedrige Sprit-Preise, billiger Sex,das alles zieht Sie in die CZ.Dann noch den großen Maxe herhaushängen lassen,das ist das Bild,das den Tschechen von solchen Leuten Vermittelt wird.Tschechiesche Bürger werden auf das Niveau - alle Blöd !gestellt.Wenn dann solche Leute Probleme mit der Polizei bekommen,dann ist Panik.Schade das der VOLVO Faherer keine Anzeige gemacht hat,damit solche Typen mit Einreiseverbot belegt werden.
Wir sind alle nur Gast in dem Land und so sollten wir uns auch benehmen !

Eingetragen von joo am 05.06.2004 um 10:12 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@dt. autofahrer

In solche Situationen, wie sie der Volvofahrer erlebt hat, komme ich erst gar nicht - weder in Deutschland noch sonstwo. Ich bemühe mich generell so zu fahren, wie es die entsprechenden Strassenverkehrsregeln erlauben. Hiernach ist ein von der eigenen Geschwindigkeit abhängiger Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einzuhalten. Schon mal was davon gehört? Wieso soll ICH also mit meiner vorschriftsmäßigen Fahrweise der Depp sein, wenn sich der ANDERE nicht an die Regeln hält. Mit seiner Reaktion des Mittelfinger- und Faustzeigens, Pkw-Schneidens, Ausbremsens und Verkloppenwollens hat der sich der Volvomann als Autofahrer doch selbst disqualifiziert. Zur der ihm nahezulegenden Selbstreflexion war der gar nicht imstande.

Ach ja und das Bild der Deutschen in Tschechien! Was habe ich da nur falsch gemacht? Ich habe mich diszipliniert und ordentlich an die Verkehrsregeln gehalten und mit der Ausnutzung der jeweiligen Höchtsgeschwindigkeiten äußerst effizient gehandelt. Und das sind sie doch, die deutschen Tugenden: Disziplin, Ordnung und Effizienz ...

War sonst noch was?


Eingetragen von Deutscher Autofahrer am 04.06.2004 um 21:34 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
@ joo
wegen solchen Schnarchnasen wie dir wird der Ruf der Deutschen im Nachbarland ruiniert...

Was hätts'n gemacht, wenn sich in Deutschland jemand so als Ober-Depp verhalten hätte wie du dich in CZ ?!



Eingetragen von joo am 04.06.2004 um 13:08 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Tschechiens Autofahrer

In cheb war nichts los, so dass ich auf empfehlung nach bayerisch-eisenstein gefahren bin.
Weil die bullen in tschechien so abkassiergeil sind, fahr ich also immer supervorschriftsmäßig. Um doch einigermaßen voranzukommen, beschleunige ich ab dem ortsschild von 50km/h sofort auf 90 und bremse umgekehrt exakt beim ortseingang von 90 auf 50 runter.

Tja, und dann meinte so ein tscheschischer volvo-fahrer er könne mit 2 meter abstand hinter mir herzuckeln und war dann überrrascht, dass er ne vollbrmesung hinlegen musste, als ich grad wieder vorschriftsmäßig auf 50km/h reduzierte. Bei dem qualmten nicht nur die reifen, sondern auch das hirn. Mann, hat der sich aufgeregt und dabei wild gestikuliert. Auf seine geballte faust musste ich dann einfach reagieren und habe dann spasseshalber zurückgeballt. Und ab da wurde es lustig. Am Ortsausgang war ich ruckzuck wieder auf 90 und er kam dann so langsam ran an mich - bis auf die üblichen 2 meter. Ich glaub, der wollte mich wohl überholen, kam aber wegen gegenverkehrs nicht dazu. So sass er wieder fast auf meiner stossstange als ich wegen des geschwindigkeitsgeregelten kreisverkehrs auf 50 abbremsen musste. Ich habe dann ne ehrenrunde gedreht um mich zu vergissern, wo ich lang musste und um den stressvolvo rausfahren zu lassen. Der fuhr aber im kreisel hinter mir her und wollte wohl irgendwas

Ich also schließlich da rausgefahren, wo ich auch raus wollte - mit volvo im windschatten. Schließlich überholt er endlich, bremst mich dann aus und hält mitten in auf der landstrasse!
Ich hätt da noch vorbefahren können, war aber gespannt, was das wohl werden würde. Naja, der spinner steigt aus, kommt auf meinen Wagen zu, ich mach extra noch den Verschlussknopf hoch, damit er das tun kann, was ich von ihm vermute. Er gestikuliert, schreit irgendwas von heil hitler und reisst dann meine fahrertür auf. Dann war seine Aktion auch schon beendet, weil er ne ladung pefferspray in den augen hatte. Seine offenstehende Fahrertür hab ich dann doch nicht abgefahren, als ich an seinem vor mir stehenden Volvo vorbeizog ...

Ach ja, in bayerisch eisenstein war nix los, aber so richtig nix! Die verlangen auf den parkplätzen von den vietnamesischen ramschgeschäften sogar parkgebühren. Naja immerhin war die hinfahrt ereignisreich ...


Eingetragen von HV am 02.06.2004 um 23:48 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Ich war früher oft im Miami, der beste Club in Dubi: super Mädchen aus Weissrussland, Getränkeabrechnung immer korrekt.
Aber seitdem der Betreiber gewechselt hat sind nur noch Tschechen da, die abzocken.
Die halbe Stunde kostet übrigens 45 Euro. Dort lasse ich mich auch nicht mehr blicken.

Eingetragen von lonerider am 02.06.2004 um 13:55 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Getränkeabzocke in Club Miami in Dubi!!!
Bin zwar öfters in Dubi aber so etwas habe ich auch noch nicht erlebt. Nach erneuter Wiedereröffnung des Miami dachte ich mir doch mal reinzuschauen. Keine Weißrussinnen mehr da, nur drei Tschechinnen einen zumindest mit super Figur. Ich bestell mir eine Cola, für die "Super Figur" eine Wodka und eine 0,15 l Flasche Orangensaft. Lt. Preisliste Cola 60 Kronen, Wodka 90 Kronen O-Saft 60 Kronen. Die haleb Stunde sollte 60 Euro Kosten. Ich sagte der Bedienung das ich sofort alles vorab zahlen möchte. Die gute rechnet und rechnet und ich dachte schon daran Ihr einen Taschenrechner aus dem Auto zu holen.
Dann legte sie mir einen Zettel mit vielen Zahlen hin, die Endsumme 83 Euro! Die wollten doch tatsächlich 23 Euro für die Getränke haben. Nach vilem Palaver rechnete die männliche Thekenbedienung noch einmal nach und es kamen 24 Euro raus. Tatsächlich hättenm es max. 6,50 Euro sein dürfen. Er versuchte mir immer einen von Wechselkursen zu erzählen, bla, bla, bla. Nachdem ich Ihm mitteilet das ich dann nur die Getränke zahle sagte er 10 Euro für die Getränek was ich dann gezahlt habe.
Sollte jemand meinen doch in diesen "Schuppen" gehen zu müssen, nehmt für die Getränke Tschechische Kronen mit. Überall steht eine Getränkekarte und vergleicht die Anzahl und Preise mit dem was Ihr bezahlen sollt. Möglichst das ganze noch zusätzlich auf einem Deckel schreiben lassen der an Euren Tisch liegt.

Eingetragen von BS-Fan 696969 am 02.06.2004 um 12:21 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
War letzten Monat im Raum Cheb, Marienbad und Teplice. Leider war das ein Reinfall für die weite Strecke aus Österreich.
Preise sind schon relativ hoch geworden!
Habe Erfahrungsbericht von einem Kumpel, der in Ostungarn im Gebiet Miscolc, Debrecen und in den rumänischen Grenzstädten Arad und Oradea war!
Dort gibt es die BS um 5€, für maximal 15€ kann man die BS auch anal ficken, sie schlucken und lassen sich auch fotografieren (auch beim Ficken und Blasen). Fahre jetzt übernächste Woche für einige Tage oder höchstens 1 Woche dorthin.
Wer will mitkommen? Kein Benzinkostenbeitrag, da ich sowieso fahre, Führerschein wäre nicht schlecht. Ich fahre von Österreich aus (Raum Graz-Umgebung) weg!!!
Es sollte sich ein netter Kumpel melden (nicht bi), der auch gutem Essen und einem Glas Bier nicht abgeneigt ist. (Pensionen und Essen ist in Ostungarn und Rumänien auch sehr billig)
Wer ernsthaftes Interesse hat mitzufahren, schreibt mir an meine E-Mail Adresse: riese66@hotmail.com

Eingetragen von Knutschie1000 am 01.06.2004 um 20:12 Uhr Auf diesen Beitrag antworten Mit Zitat | Ohne Zitat | Neuen Beitrag erstellen
Hallo ich will nächste woche das verlängerte Wochenende nutzen und in die Tschei fahren um mich ein paar tage zu vergnügen, wer hat also lust mit mir nach cheb, chumutov, teplice und prag zu düsen und etwas spaß mit netten BS zu haben ??
Mail an mich noch sind alle tagen offen ( Donnerstag bis Sonntag ) Bin flexible mit an und abreise. Fahrt geht von München über Nürnberg und dann mal sehen !